Hardy Crueger

 4,2 Sterne bei 38 Bewertungen
Autor von Das Blutspiel, Die Stunde der Flammen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hardy Crueger (©privat)

Lebenslauf von Hardy Crueger

Ich studierte in den 1990er Jahren Geschichte und Soziologie in Braunschweig, wo ich heute als freiberuflicher Schriftsteller lebe. Nach ersten Erfahrungen im literarischen Untergrund (unter dem Label "social beat") schreibe ich nun Krimis, Thriller und Romane zu geschichtlichen Themen. Als Dozent für kreatives Schreiben leitet ich die KrimiWerkstatt Braunschweig, und bin außerdem im Vorstand des Verband deutscher Schriftsteller (VS) Niedersachsen aktiv. Hin und wieder produziere ich Hörspiele/Hörbücher, gebe Anthologien heraus, organisiere Literatur-Veranstaltungen und inszeniere Aktions-Lesungen mit Schauspielern oder Musikern. Bisher (2020) sind insgesamt 18 Bücher von mir erschienen, darunter 11 Romane, mehr als 80 Kurzgeschichten, ein Sachbuch über Krimis und eines über Gotthold Ephraim Lessing. 

Ich kann es aber auch so sagen: »Es ist jetzt knapp 30 Jahre her, das ich die ersten Stories aufgeschrieben habe. Erst mit dem Stift, dann auf einer Schreibmaschine abgetippt, kopiert, zusammengeheftet und an Freunde verkauft. Die fanden das Geschreibsel okay, und ich machte weiter. Bald kamen die ersten Veröffentlichungen in Anthologien, dann der erste Roman, eine abgedrehte Fantasy Geschichte. Und das war es, was ich machen wollte: Romane schreiben. Ich dachte, wenn du gut genug bist, dann möchtest du damit dein Geld verdienen. Das tue ich heute, aber der Weg war sehr lang und steinig.«

Alle Bücher von Hardy Crueger

Cover des Buches Die Stunde der Flammen (ISBN: 9783954412525)

Die Stunde der Flammen

 (12)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Das Blutspiel (ISBN: 9783954413669)

Das Blutspiel

 (12)
Erschienen am 15.06.2017
Cover des Buches SCHLACHTHAUS (ISBN: 9783750279438)

SCHLACHTHAUS

 (6)
Erschienen am 06.02.2020
Cover des Buches Der andere Krieg (ISBN: 9783945242162)

Der andere Krieg

 (2)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches 111 Gründe, Krimis zu lieben (ISBN: 9783862656042)

111 Gründe, Krimis zu lieben

 (1)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Der Untergang - Die 13te Okergeschichte (ISBN: 9783847653479)

Der Untergang - Die 13te Okergeschichte

 (0)
Erschienen am 16.09.2013

Neue Rezensionen zu Hardy Crueger

Cover des Buches SCHLACHTHAUS (ISBN: 9783750279438)Melanie-Schultzs avatar

Rezension zu "SCHLACHTHAUS" von Hardy Crueger

Spannender und blutiger Thriller - nichts für schwache Nerven
Melanie-Schultzvor 9 Monaten

Schlachthaus von Hardy Crueger ist ein wirklich rundum gelungener spannender und auch blutiger Thriller. Wirklich nichts für schwache Nerven. Der Schreibstil fesselt einen wirklich von der ersten bis zur letzten Seite, man kann das Buch sehr gut in einem "Rutsch" lesen.


Die beiden Hauptprotagonisten Kevin und Predator87 haben sich übers Darknet gefunden. Die beiden begeben sich gemeinsam auf eine "blutrünstige Reise". Das psycho-Verhalten wird ziemlich gut dargestellt, auch die Schreibweise aus Sicht der Täter hat mir sehr gut gefallen.


Alles in allem ein rundum gelungener Thriller, der einem manchmal "Gänsehaut" beschehrt.


Ich vergebe sehr gerne 5 Sterne und hoffe auf weitere gute Bücher von Hardy Crueger.



Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches SCHLACHTHAUS (ISBN: 9783750279438)Casaplancas avatar

Rezension zu "SCHLACHTHAUS" von Hardy Crueger

Spannend und blutig
Casaplancavor 10 Monaten

"Schlachthaus" von Hardy Crueger ist ein von der ersten Seite an spannender Thriller, den ich sehr gerne gelesen habe.

Das Buch ist nicht sehr lang und durch den flüssigen Schreibstil lässt es sich auch absolut gut lesen, am liebsten würde man es wirklich am Stück lesen.Das ganze Buch ist aus Sicht der Täter geschrieben, die Opfer sind nicht im Fokus.

Es geht hier um Kevin, der Prototyp eines Außenseiters, langweiliger Job, keine Freunde, er sucht seinen Kick in den Weiten des Internets. Kevin schaut gerne Horror-und auch Splatterfilme, was ihm irgendwann nicht mehr ausreicht und er in real was erleben will. Im Darknet sucht er nach Kontakten und findet sie auch. Er lernt den Predator87  kennen, der aus seinen perversen Gedanken schon Taten gemacht hat und will ihn treffen.Was sich daraus entwickelt, ist keine echte Freundschaft, aber die Erlebnisse und Taten und auch das Denken von Kevin werden hier sehr anschaulich beschrieben.

 Die Charaktere in diesem Buch werden gut und glaubwürdig gezeichnet, man ist schnell mitten im Geschehen. Das Buch ist sehr packend und unterhaltsam geschrieben. Empfindliche Gemüter sollten von diesem Thriller die Finger lassen, es geht hier schon sehr viel um Gewalt und Blut, aber nie zum reinen Selbstzweck. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches SCHLACHTHAUS (ISBN: 9783750279438)echs avatar

Rezension zu "SCHLACHTHAUS" von Hardy Crueger

Harter und kompromissloser Thriller um zwei Bestien auf der Suche nach dem besonderen Kick
echvor 10 Monaten

Mit diesem Buch gelingt dem Autoren Hardy Crueger ein harter und kompromissloser Thriller mit expliziten Gewaltdarstellungen, die aber keineswegs aufgesetzt oder plakativ wirken, sondern sich aus der Geschichte ergeben.

Kevin Breuer führt ein eher unscheinbares Leben und sein Job im Archiv eines Finanzamtes ist auch nicht wirklich spektakulär. Seinen besonderen Kick holt er sich über Horrorfilme und Snuff-Videos, die gar nicht blutig genug ausfallen können. Doch irgendwann reicht ihm das alles nicht mehr und er beschließt, endlich einen Schritt weiterzugehen. Seine entsprechende Suche im Darknet führt ihn zu Predator87, bei dem er sofort glaubt, einen Seelenverwandten gefunden zu haben, der ihm hilft, all seine abgründigen Wünsche zu erfüllen. Zusammen begeben sich die beiden Bestien auf die Jagd. 

Mit einem packenden Schreibstil und einigen überraschenden Wendungen treibt der Autor seine gut aufgebaute Geschichte konsequent voran und lässt sie schließlich in einen fulminanten Showdown münden. In Sachen blutiger Gewaltbeschreibungen lässt er dabei wenig bis nichts aus, ohne diese zu einem reinen Selbstzweck werden zu lassen. Waren schon seine Thriller" Die Stunde der Flammen" und "Das Blutspiel" in dieser Hinsicht nicht wirklich zurückhaltend, geht er hier nun noch einen Schritt weiter.  Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten Charakteren in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen. Besonders die beiden Hauptfiguren kommen ziemlich glaubwürdig rüber, ihre Gewaltausbrüche fallen zwar zuweilen doch ziemlich abstoßend aus, werden dabei aber immer schlüssig hergeleitet und beschrieben. 

Wer auf Thrller der etwas härtetn Art steht und keine Probleme mit explziten Gewaltdarstellungen hat, wird hier bestens bedient und unterhalten. Der Titel des Buches ist dabei aber wahrlich Programm.    

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Hej, ich vergebe 9 Exemplare (Print, mobi, oder Epub) meines neuen Romans. Ein paar Leute haben ihn schon gelesen und sagen, dass er spannend ist aber nicht so blutrünstig, wie der Titel vermuten lässt. Ich habe versucht auf dem schmalen Grad zwischen Horror und guter Geschichte zu balancieren. War nicht einfach, bei gleich zwei Psychopathen. Lest selbst.

Hallo, meine Name ist Hardy Crueger und ich schreibe Krimis, Thriller und Romane zu geschichtlichen Themen. 

SCHLACHTHAUS - Lebe, bevor der Tod dich holt  ist der 3. Roman aus einer Reihe von Thrillern ohne Ermittler, die ich als Selfpublisher herausbringe. Oder besser - in Eigenregie, denn ich hoffe, ich kann auch mit diesem Roman wieder das Kopfkino bei meinen Leser*innen in Gang setzten und euch allen ein paar spannende Stunden mit guter Unterhaltung bescheren. 

Leseproben zu dem Buch gibt es auf den Seiten aller relevanter Onlinebuchhandlungen, mehr zu mir hier auf meiner Autorenseite und auf www.HardyCrueger.de

Wer ein Druckbuch haben möchte muss mir, natürlich erst bei Teilnahme an der Leserunde, seine Postadresse mitteilen.

Ich freue mich auf eure Statements!

Gutes Gruseln wünscht,

Hardy Crueger

  

163 BeiträgeVerlosung beendet

Am Ende gewinnt immer der Tod…..

Fehlende Fingerkuppen, aus der Haut geschnittene Tattoos und furchtbare Wunden, die auf einen Ritualmord hinweisen. Selbst bei hartgesottenen Kriminalbeamten löst der Anblick der Leiche am Ufer des Mittelland-Kanals bei Peine Entsetzen aus – doch als die Nachforschungen der Ermittler vor Ort ins Leere laufen, wird der Fall an die Abteilung Organisiertes Verbrechen beim LKA Niedersachsen weitergeleitet und landet auf dem Schreibtisch von Carsten Sanders.

Sanders vermutet eine Hinrichtung innerhalb einer Schlepperbande oder der Mafia, doch die Wahrheit, auf die er und Mandy Kolwicz vom LKA Sachsen-Anhalt stoßen, ist weitaus grausamer….und gefährlicher
135 BeiträgeVerlosung beendet

Der grausame Tanz des alles verzehrenden Feuers

Erst deutet alles auf einen Unfall, doch dann kommt es zu weiteren Vorfällen. Kommissar Carsten Sanders und Kommissarin Mandy Kolwicz müssen das Rätsel um die verbrannten Frauen rasch lösen, denn der Mörder begeht seine Taten nicht zufällig, sondern nach einem schnellen, kalendarischen Rhythmus. Können die Ermittler den intelligenten und unerbittlichen Killer stoppen, bevor alles in einer Katastrophe endet?

Wenn ihr die Antwort auf diese Frage finden wollt, dann bewerbt euch bei unserer Leserunde zu "Die Stunde der Flammen" ! Dieser hochspannende Thriller führt euch hinab in die Welt des Okkultismus und der menschlichen Abgründe.

Zum Buch:

Auf dem verschneiten Gipfel des Brockens wird in einem Fahrzeugwrack die verkohlte Leiche einer jungen Frau gefunden. Zunächst deutet alles auf einen Suizid hin. Dass es sich in Wirklichkeit um den Auftakt einer grauenhaften Serie von Ritualmorden handelt, offenbart sich erst, als es Kommissar Carsten Sanders vom LKA Niedersachsen gelingt, eine Verbindung zu einem anderen Todesopfer in der Nähe von Braunschweig

herzustellen. Nachdem eine weitere verbrannte Leiche im Landkreis Börde gefunden wird, ist Sanders gezwungen, an der Seite der spröden Kommissarin Mandy Kolwicz aus

Sachsen-Anhalt zu ermitteln. Als es dem ungleichen Ermittlerteam schließlich gelingt, sich zusammenzuraufen, scheint es fast schon zu spät, denn der Mörder begeht seine Taten nach einem unerbittlich schnellen kalendarischen Rhythmus.

 

„Trauer, Wahnsinn, Mysterium, Tod… und dann beginnt ein cruegerisches Grauen.“

(Wolfenbüttler Zeitung zu "Glashaus")

 

Zum Autor:

Hardy Crueger geb. in Oldenburg, studierte nach einer Facharbeiter-Ausbildung Geschichte und Soziologie, und lebt als freiberuflicher Schriftsteller und Dozent für Kreatives Schreiben in Braunschweig. Nach ersten Erfahrungen im literarischen Untergrund schreibt er heute Krimis, Psychothriller und Romane zu geschichtlichen Themen. Seit 2014 ist er im Vorstand des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) NDS/Bremen tätig.

http://www.hardycrueger.de/


Wir möchten gerne 10 Lovelybooks-Krimi-Freunden die Möglichkeit geben, "Die Stunde der Flammen" von Hardy Crueger zu gewinnen und euch alle zur Leserunde mit diesem Thriller einladen.

Wenn Ihr nun Interesse habt, an dieser Leserunde teilzunehmen,  könnt ihr euch bis zum 15.09.2016 bewerben. Für die Leserunde verlosen wir 10 signierte (!) Exemplare. Schreibt dazu bitte in das Unterthema "Bewerbung" und vergesst nicht das Formular auszufüllen. 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

88 BeiträgeVerlosung beendet
Zwillingsmama2015s avatar
Letzter Beitrag von  Zwillingsmama2015vor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

auf 11 Wunschzettel

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks