Hardy Crueger Die Stunde der Flammen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Stunde der Flammen“ von Hardy Crueger

Der Tanz des alles verzehrenden Feuers Zunächst deutet bei der verkohlten Leiche der jungen Frau nichts auf einen Mord hin. Die Situation scheint klar: Auf dem verschneiten Gipfel des Brockens hat sie offenbar stark alkoholisiert ihren Wagen gegen einen Baum gefahren und ist ein Opfer der Flammen geworden. Dass es sich in Wirklichkeit um den Auftakt einer grauenhaften Serie von Ritualmorden handelt, offenbart sich den ermittelnden Behörden erst später. Als Kommissar Carsten Sanders vom LKA Niedersachsen beginnt, eine Verbindung zu einem weiteren Todesopfer zu erahnen, scheint es fast schon zu spät, denn der Täter mordet nach einem schnellen kalendarischen Rhythmus. Als die nächste verbrannte Leiche auf einem Hochsitz im Landkreis Börde gefunden wird, ist Sanders gezwungen, mit der spröden Kommissarin Mandy Kolwicz aus Sachsen-Anhalt zu ermitteln, was den Wettlauf mit dem irren Mörder nicht eben leichter macht. Erst als die Flammen erneut ein Opfer fordern und als es dem ungleichen Ermittlerpaar gelingt sich zu arrangieren, stößt es auf ein okkultes Symbol, das alle Morde miteinander verknüpft. Und plötzlich ahnen sie, wie es zu Ende gehen wird …

Überzeugender Thriller um ein ungleiches Ermittlerpaar auf der Jagd nach einem unheimlichen Mörder

— ech
ech

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überzeugender Thriller um ein ungleiches Ermittlerpaar auf der Jagd nach einem unheimlichen Mörder

    Die Stunde der Flammen
    ech

    ech

    05. October 2016 um 13:16

    Eher widerwillig leistet Carsten Sanders vom LKA Niedersachsen seinen Kollegen aus Hildesheim im Fall der verschwundenen Jacqueline Lehnert Amtshilfe. Auch als später die verbrannte Leiche der Frau gefunden wird, weckt der Fall bei ihm noch wenig Interesse. Erst als im benachbarten Sachsen-Anhalt eine weitere verbrannte Frauenleiche gefunden wird und sich ein vermeintlicher Unfall auf dem Brocken als erste Tat des unheimlichen Mörders entpuppt, nimmt er die Fährte auf. Die Zusammenarbeit mit der ostdeutschen Kollegin Mandy Kolwicz gestaltet sich dabei aber alles andere als einfach. Die beiden ungleichen Ermittler müssen sich aber schnellstens zusammenraufen, denn der Mörder hat längst weitere Opfer ins Visier genommen ... Dieser Thriller überzeugt durch seine gut konstruierte Geschichte mit einem interessanten Thema, einen packenden Schreibstil und gut charakterisierte Protagonisten. Nach einem eher ruhigeren Beginn treibt der Autor dann aber seine Geschichte mit hohem Tempo voran und steuert schnurstracks auf einen fulminanten Showdown und eine überzeugende Auflösung zu. Ein insgesamt überzeugender Thriller, bei dem nur die immer wieder eingestreuten üblichen Ost-West-Klischees ein wenig stören, ohne jedoch den Lesegenuß im Ganzen trüben zu können.

    Mehr