Hardy Krüger Wanderjahre

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wanderjahre“ von Hardy Krüger

Wenn Hardy Krüger ins Erzählen kommt, dann spricht er selten von sich, sondern fast immer von anderen. Darum nennt er sein Buch auch nicht Erinnerungen, sondern lieber Begegnungen - mit Kanzlern wie Konrad Adenauer und Hemut Schmidt oder Schauspielern und Regisseuren wie Stanley Kubrick, John Wayne, Orson Welles und Sean Connery, einem Marschall und einem legendären Bücherfreund. Es sind Begegnungen eines Schauspielers, der schon sehr jung berühmt wurde und seinen Weg in einer Welt suchen mußte, in der es nicht immer leicht war, ein Deutscher zu sein, einer Welt aber auch, in der das Abenteuer Film nicht weniger Überraschungen bot als das Abenteuer Leben ...
Ein ebenso ergreifendes wie spannendes Stück Filmhistorie verwandelt Hardy Krüger in eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die von einem russischen Glücksspieler, einem bezaubernden Kind und einer Kette von unwahrscheinlichen Zufällen handelt.

Nett ... mehr nicht.

— TheSilencer

Stöbern in Biografie

Im Himmel wurde ich heil

Die Geschichte von Steven holt für mich den Himmel auf Erden. Tief berührend. Dieses Buch wird dein Leben verändern.

Lieblingsbuch

Nachtlichter

Berührende, autobiografische Beichte vom Gleiten IN die Alkoholsucht und AUS der Sucht dank der Kraft der Naturgewalten der Orkney Inseln!

Angie*

Die amerikanische Prinzessin

Wow, was für ein Leben!

Tine13

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sean Connery, John Wayne, Helmut Schmidt, ...

    Wanderjahre

    TheSilencer

    18. August 2016 um 07:07

     ... Tito, Conrad Adenauer, Richard Brooks ... all' diesen Menschen ist Hardy Krüger in seiner Laufbahn begegnet. Von all' diesen Größen kann er Anekdoten erzählen.Besonders berührt jedoch der Start der Schauspielerkarriere. Als Elite-Arier-Nachwuchs an einer Nazi-Schule wird er als 15jähriger im Sinne des Führers zurechtgebogen. Für einen Propagandafilm steht er kurz darauf vor der Kamera - und begegnet Hans Söhnker; Schauspiellegende seiner Zeit. Als Künstler verabscheut Söhnker die herrschende Ideologie und wird für Krüger der Wegbereiter aus dem Hitler-Irrsinn.Leider holt Krüger in einigen Kapiteln zu weit aus.Dennoch zeichnet der Autor überwiegend unterhaltsam einen Weg in den 50iger und 60iger Jahren nach, der das damalige Deutschland im Aufbruch widerspiegelt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks