Harlan Coben

 4.1 Sterne bei 2,565 Bewertungen
Autor von Ich finde dich, Kein Sterbenswort und weiteren Büchern.
Harlan Coben

Lebenslauf von Harlan Coben

Meister des psychologischen Thrillers: Der amerikanische Bestsellerautor Harlan Coben wurde 1962 in Newark im US-Bundesstaat New Jersey geboren und studierte Politikwissenschaften am Amherst College in Massachusetts. Anschließend arbeitete er zunächst im Touristikunternehmen seines Großvaters und verfasste in seiner Freizeit erste Geschichten. 1990 gelang ihm die Veröffentlichung seines Debütromans „Play Dead“. Den großen Durchbruch schaffte er mit seinem Thriller um den ehemaligen Basketballspieler Myron Bolitar, der als Agent für Sportler und Stars tätig ist und immer wieder in spannende Kriminalfälle verstrickt wird. Als erster Schriftsteller überhaupt wurde Harlan Coben für seine Bolitar-Reihe mit den drei großen amerikanischen Krimipreisen Edgar, Shamus und Anthony ausgezeichnet. Ein ganzes Thriller-Universum: Im Jahr 2001 veröffentlichte Harlan Coben mit „Tell No One“ (Kein Sterbenswort) erstmals wieder einen eigenständigen Thriller, der 2006 in Frankreich unter dem Titel „Ne le dis à personne“ verfilmt wurde. Damit schuf er die Grundlage zu einem literarischen Universum mit zahlreichen eigenständigen Romanen, deren Figuren jedoch zum Teil miteinander verbunden sind und in jeweils anderen Geschichten namentlich erwähnt werden. 2016 erschienen sein Krimi „Home“ mit Myron Bolitar sowie der eigenständige Roman „Fool me once" (dt: „In ewiger Schuld“). Der Schriftsteller lebt mit seiner Familie in New Jersey.

Neue Bücher

In ewiger Schuld

 (103)
Erscheint am 18.02.2019 als Taschenbuch bei Goldmann.

Alle Bücher von Harlan Coben

Sortieren:
Buchformat:
Ich finde dich

Ich finde dich

 (375)
Erschienen am 20.04.2015
Kein Sterbenswort

Kein Sterbenswort

 (230)
Erschienen am 20.04.2015
Das Grab im Wald

Das Grab im Wald

 (220)
Erschienen am 20.04.2015
Ich vermisse dich

Ich vermisse dich

 (178)
Erschienen am 16.05.2016
Ich schweige für dich

Ich schweige für dich

 (150)
Erschienen am 20.11.2017
Sie sehen dich

Sie sehen dich

 (137)
Erschienen am 24.08.2009
In seinen Händen

In seinen Händen

 (116)
Erschienen am 16.07.2012
In ewiger Schuld

In ewiger Schuld

 (103)
Erschienen am 18.02.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Harlan Coben

Neu
66jojos avatar

Rezension zu "In deinem Namen" von Harlan Coben

Enttäuschend
66jojovor 6 Tagen

Der neue Bestseller von Harlan Coben! Protagonist Nap Dumas lebt alleine, führt ein unspektakuläres Leben, hat nur wenig Freunde und versucht irgendwie die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch genau diese holt ihn ein, als ein bekannter von ihm erschossen wird und Fingerabdrücke seiner spurlos verschwundenen Jugendliebe auftauchen. Warum ist sein Bruder Leo damals gestorben, warum werden Freunde von Leo jetzt fünfzehn Jahre später umgebracht und weshalb taucht Maura wieder auf?

Mit Nap hat Harlan Coben einen ziemlich langweiligen Protagonisten erschaffen. Bis auf seine schreckliche Vergangenheit und seinen Job besitzt er keine wichtigen Merkmale. Er könnte verschwinden und kaum jemand würde es merken. Genauso habe ich mich auch nicht mit ihm identifizieren oder für ihn Sympathie entwickeln können. Er ist schlichtweg zu langweilig und zu blass beschrieben.

Die Handlung nimmt nie richtig Fahrt auf, denn es ist eine ständige Fragerei ohne Verdächtige und mit der ständigen Hoffnung von Nap, dass er Maura bald wiedersehen wird. Die Handlung plätschert so vor sich hin und hier und da wird eine falsche Spur gelegt. Erst auf den letzten achtzig Seiten ist nochmals richtig Spannung aufgekommen und obwohl der Autor sich eine sehr komplexe Auflösung überlegt hat, hat diese auch nicht mehr gereicht um mich zu begeistern.

Die Geschichte wird auf sehr interessante Weise erzählt, denn Nap erzählt seinem toten Bruder Leo die Geschichte und spricht ihn auch immer wieder in seinen Gedanken an. Das ist einerseits sehr cool, andererseits ist es zum Lesen sehr gewöhnungsbedürftig. Trotzdem ein cleveres Stilmittel!

 

Fazit

Warum nur habe ich mich so schwer mit diesem Buch getan? Ich weiss es ehrlich gesagt nicht, denn es hat sehr vielversprechend angefangen und auch toll aufgehört. Aber alles dazwischen hat mich nicht fesseln können. Die Charaktere sind alle sehr durchsichtig beschrieben worden, die eigentliche Handlung hat mich nicht von sich überzeugen können und auch wenn ich die Auflösung gelungen finde, hat diese Geschichte nicht den gleichen Schockeffekt hervorrufen können, wie ich es mir sonst von Harlan Coben gewöhnt bin. Eine komplexe und verstrickte Geschichte reicht manchmal eben nicht aus. Zu viele Faktoren haben für mich gefehlt. Für mich ein enttäuschendes Buch für welches ich nicht mehr als 2,5 von 5 Sterne geben kann. Irgendwie unterhalten hat mich das Buch ja trotzdem und ich habe teilweise auch richtig Freude beim Lesen gehabt, aber Harlan Coben hat mich schon viel mehr begeistern können.

Ich danke dem Goldmann Verlag für mein Exemplar!

Kommentieren0
2
Teilen
tine1211s avatar

Rezension zu "Der Preis der Lüge" von Harlan Coben

Spannung mit leichten Abstrichen
tine1211vor 9 Tagen

Der Preis der Lüge von Harlan Coben

Die Söhne wohlhabender Familien werden entführt und Lösegeld wird gefordert. Danach herrscht Schweigen und von den Entführten fehlt jede Spur.

Zehn Jahre später spürt der Privatdetektiv Myron Bolitar in London einen verstörten 6-Jährigen auf. Es handelt sich um eines der Entführungsopfer von damals, aber von dem anderen Jungen fehlt weiter jede Spur. Patricks Auffinden wirft eine Menge Fragen auf und Patrick verstrickt sich in Widersprüche. Das Netz aus Lügen zieht sich immer mehr zusammen.

 

Harlan Coben ist für immer einer der Autoren, dessen Bücher ich nahezu verschlinge. Dies ist der erste Roman, bei dem ich zeitweise querlesen musste. Stellenweise wirkt die Handlung stark konstruiert und unglaubwürdig.Einige Passagen sind etwas in die Länge gezogen und rauben der Handlung etwas die Spannung, die zuvor aufgebaut wurde.  Davon abgesehen zieht sich, typisch für Coben, überwiegend ein spannender Handlungsstrang durch die Geschichte, die den Leser an das Buch fesselt.

Für mich trotz der genannten Kritikpunkte noch immer sehr zu empfehlen.

 

 

Kommentieren0
1
Teilen
patrick2804s avatar

Rezension zu "In deinem Namen" von Harlan Coben

Vergangenheit und Gegenwart
patrick2804vor 17 Tagen

Einmal Harlan Coben-immer Harlan Coben! In Deinem Namen reiht sich nahtlos in die Reihe der guten Thriller des Autors ein. 

Am Anfang hatte ich meine Probleme mit Nap Dumas und seiner teilweise eigenwilligen Polizeiarbeit, aber mit jedem Kapitel wird er sympathischer. Er verarbeitet immer noch den Tod seines Zwillingsbruders und den Verlust seiner großen Liebe. Beide Ereignisse stehen natürlich in Verbindung und so stehen Nap und der Leser vor einer Reise in die Vergangenheit, die nicht nur Angenehmes mit sich bringt. Da liegt vielleicht die einzige Schwäche des Thrillers, vielleicht habe ich auch einfach schon zuviel von Harlan Coben gelesen: Die Auflösung ist in großen Teilen schon zu erahnen.

Aber das hat mein Lesevergnügen nicht geschmälert: Ich war spannend unterhalten und bin förmlich durch den Roman gerast. 

Unbedingte Leseempfehlung!

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Emma.Woodhouses avatar
Hallo ihr Lieben,

anlässlich meines 2. Bloggeburtstages, verlose ich 3 Bücher. Ihr müsst dafür auch gar nicht viel tun. Schaut am besten schnell vorbei und füllt das Formular aus.  
Hier geht es lang: http://jensreadablebooks.blogspot.de/2016/03/bloggeburtstag-2-jahre-jens-readable.html

Viel Glück euch allen.

Gruß
Emma.Woodhouse aka Jen
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Harlan Coben wurde am 05. Februar 1962 in Newark (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Harlan Coben im Netz:

Community-Statistik

in 2,124 Bibliotheken

auf 368 Wunschlisten

von 64 Lesern aktuell gelesen

von 51 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks