Harlan Coben Das geheimnisvolle Grab

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das geheimnisvolle Grab“ von Harlan Coben

Wer das Böse jagt ...
Mickey glaubt immer noch nicht, dass sein Vater tot ist – zu viele Lügen, dunkle Geheimnisse und offene Fragen umranken den tragischen Unfall von Brad Bolitar. Verzweifelt forscht Mickey weiter nach Antworten. Da überschlagen sich die Ereignisse: Ema eröffnet ihm, dass ihr Online-Boyfriend spurlos verschwunden ist. Und dann bittet ihn auch noch ausgerechnet Erzfeind Troy Taylor um Hilfe! Natürlich nimmt Mickey die Herausforderung an – und kommt einer schockierenden Wahrheit auf die Spur ...

Tolle und spannende Jugendbuchreihe, die auch für erwachsene Leser wunderbar geeignet ist.

— Literaturwerkstatt-kreativ

Stöbern in Jugendbücher

Evolution - Die Quelle des Lebens

Unterhaltsames Finale

ConnyKathsBooks

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Es war so spannend, so schön und jetzt hasse ich Mister Frühling!

Phina_Chan

The Promise - Der goldene Hof

Die tolle Idee ist gut, das Potential wurde jedoch leider nicht ganz ausgeschöpft.

traumbuchfaenger

Liebe, Schnee und andere Desaster

Ein süßes, romantisch-winterliches Buch für zwischendurch!

Maedilein_chen

Snow

Snow, eine Geschichte die vielleicht viel mehr sein könnte.

pikkuosmo

PS: Ich mag dich

4,5 Sterne. Vorhersehbar aber schön. Ein tolles Wohlfühlbuch

STERNENFUNKELN

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überraschung

    Das geheimnisvolle Grab

    Seelensplitter

    01. October 2017 um 11:12

    Meine Meinung zum Buch:Mickey Bolitar ermitteltDas geheimnisvolle GrabAufmerksamkeit:Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog.Inhalt in meinen Worten:Doping ist kein Kavaliersdelikt, sondern hochgefährlich und kann eine Mannschaft zerstören.Gerade hier platzt Mickey in seine Schulmannschaft hinein und wird auf einen Fall angesetzt, wäre da nicht noch sein Vater, den er sucht, den Mickey ist überzeugt er lebt noch, und er will ihn und seine Mutter zurück.Als auf einmal Ema auch noch einen Fall für Mickey hat und dabei nicht daran glauben will, dass derjenige mit dem sie schrieb kein Interesse mehr an ihr hat.Somit wird es turbulent für Mickey, und er muss feststellen, egal wie er sich entscheidet, es kann ihm alles kosten.Wie ich das gelesene empfand:Was ich Harlan lassen muss, er behält seinen Stil bei, und lässt mich sofort wieder in die Geschichte von Mickey schlupfen, was aber wirklich gemein ist, sind die Cliffhänger, so weiß ich nicht ob es weiter geht mit Mickey oder ob die Reihe nun beendet ist. Es gibt noch genug Potenzial um die Reihe fortzusetzen, gleichzeitig gibt es aber auch wirklich ein Ende, denn das was er sucht, findet er, wenn auch vielleicht nicht so, wie er es vermutet hätte.Die Freundschaften die Mickey nach und nach knüpfen darf, mit seinen Klassenkameraden und Sportskameraden kommt hier gut zur Geltung, das er dabei aber auch noch ausgenutzt wird, das hat er nicht kommen sehen, merkte aber recht schnell wohin es führen kann, wenn Menschen einfach teuflische Gedanken haben. Ob er es wohl schafft, die Wahrheit aufzudecken?Als Mickey auch noch mitbekommt, das die Verbindung zu ihm und seinen Onkel tiefer wird und auch eine Art Freundschaft entsteht, ist er immer wieder versucht von seinem großen Geheimnis zu erzählen, doch das darf er nicht. Denn er hat es geschworen, wird er seinen Schwur brechen?Tja die Frage darf euch das Buch selbst erzählen.Schreibstil:Ich finde die Art wie Harlan Coben  mir seine Geschichten näher bringt, total kostbar und sehr angenehm. Einerseits ist es eine einfache Jugendgeschichte, die mich als Erwachsene dennoch mitfiebern lässt und mitgehen lässt, gemein sind nur die vielen Cliffhänger die echt gut gesetzt werden.Spannung:Auch wenn ich als Leserin erahnte, wohin es dieses mal wohl gehen wird, hat mich die Geschichte immer wieder neu überrascht und nahm doch ganz andere Wendungen die zwar dennoch in das erwartete mündeten und doch ist es stets eine Überraschung gewesen. Das mag ich auch an dieser Jugendbuchreihe. Spannend bis zur letzten Seite und die Spannung lässt mich auch kurz danach noch nicht los, weil ich weiter überlege wie es weiter geht und deswegen hoffe ich wirklich sehr das Mickey noch einen vierten Fall zu lösen hat.Empfehlung:Wenn ihr auf Krimi/Thriller steht und dabei euch nicht scheut Jugendbücher in die Hand zu nehmen, dann solltet ihr ganz klar in dieses Buch hinein blicken, denn es ist spannend, es ist unvorhergesehen, zumindest für mich ein wirklich tolles Buch.Obwohl es im dritten Teil die ein oder andere kleine kurze Durststrecke gab, so war es eigentlich nie langweilig und holte mich da ab, wo ich gerade selbst stand.Sterne:Ich möchte dem Buch gerne vier Sterne geben und hoffe von Herzen, das es noch einen Teil zur Reihe geben wird.

    Mehr
  • „Mickey Bolitar – Das geheimnisvolle Grab“

    Das geheimnisvolle Grab

    Literaturwerkstatt-kreativ

    31. July 2017 um 20:13

    „Literaturwerkstatt- kreativ“ rezensiert„Mickey Bolitar – Das geheimnisvolle Grab“  von Harlan Coben Harlan Coben hat eine Jugendbuch-Trilogie herausgebracht, allerdings sind die Bücher 2017 neu aufgelegt worden und liefen vorher bereits unter einem anderen Namen. 1. Der Schwarze Schmetterling (2017) / Nur zu deinem Schutz / Butterfly Code  2. Das dunkle Haus (2017) / Seconds Away 3. Das geheimnisvolle Grab (2017) / Found Der dritte Band schließt nahtlos an dem zweiten Teil an. Mickey lässt seinen Vater exhumieren, um endlich heraus zu finden, ob dieser vielleicht doch noch lebt. Dabei stellt sich jedoch heraus, dass im Sarg keine Leiche, sondern eine Urne liegt. Die Einäscherung sei, einer Unterschrift von Mickeys Mutter zur Folge, so von ihr angeordnet worden. Mickeys Mutter verneint dies aber vehement. Zur gleichen Zeit ist aber auch Emas Online-Freund verschwunden und sie bittet Mickey ihr zu helfen, ihn wieder zu finden. So fangen die beiden erneut mit ihrer Ermittlungsarbeit an und begeben sich auf die Suche nach Mickeys Vater und Emas verschwundenen Internetfreund. Unterstützung bekommen sie von Rachel und Löffel, der allerdings immer noch im Krankenhaus liegt. Zu diesen Recherchen kommt noch hinzu, das Mickeys Erzfeind Troy Taylor wegen Dopings aus dem Basketballteam geworfen wurde. Troy behauptetet aber, das er unschuldig sei und ihm jemand etwas anhängen wolle. Er bittet Mickey um Hilfe. Und Mickey erhofft sich nun, wenn er Troys Unschuld beweist, endlich ein anerkanntes Mitglied im Basketballteam zu werden. Wie in den andern Bänden auch, stoßen sie dabei immer wieder auf die rätselhafte Gruppe „Tisiphone Abeona“ und deren Mitglieder. Fazit: Nachdem ich bereits die ersten beiden Bände gelesen habe, war ich mir eigentlich sicher, dass auch der dritte Band in der Qualität seinen Vorgängern nicht nachstehen wird. Und so war es auch. Harlan Coben hat es geschafft eine spannende Thriller-Trilogie für Jugendliche zu erfinden, die aber auch mir als Erwachsene ausgesprochen gut gefallen hat. Ratsam ist es auf jeden Fall mit dem ersten Band zu beginnen, da die Bände in einander übergehen. Auch der dritte Band hat das hervorragende Niveau seiner Vorgänger. Die einzelnen Erzählfäden wurden vom Autor geschickt zusammen gesponnen. Gekonnt hat er das Ende so gestaltet, dass es mit der Geschichte um Mickey Bolitar noch weiter gehen könnte, – was mich persönlich freuen würde. Auch den dritten Band habe ich in einen Rutsch gelesen, weil Harlan Coben es einfach gelingt, Spannung gut aufzubauen, einen neugierig machen, sodass man das Buch gar nicht mehr weglegen möchte. Coben erschuf wunderbare Protagonisten, alle mit Ecken und Kanten. Außenseiter, Einzelgänger, die aber im Team wunderbar zusammen harmonieren und miteinander zurechtkommen. Eine absolute Leseempfehlung für die gesamte Trilogie von Harlan Coben ! Die Rezi auf meinem Literaturblog: https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2017/07/31/mickey-bolitar-das-geheimnisvolle-grab/ Besten Dank an den Cbt Verlag für das Rezensionsexemplar

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks