In deinem Namen

von Harlan Coben 
3,7 Sterne bei3 Bewertungen
In deinem Namen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Soerens avatar

Packend, mysteriös, verwirrend und abwechslungsreich

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "In deinem Namen"

„Coben ist einer der ganz, ganz Grossen.“ Gillian Flynn
15Jahre ist es her, dass Detective Nap Dumas seinen Zwillingsbruder Leo verlor. Damals wurden Leo und dessen Freundin Diana unter mysteriösen Umständen tot auf den Bahngleisen ihrer Heimatstadt gefunden. Zugleich verschwand auch Maura, Naps große Liebe, ohne ein Wort des Abschieds. Als jetzt im Wagen eines Mordverdächtigen Mauras Fingerabdrücke auftauchen, hofft Nap, endlich Antworten zu erhalten. Doch stattdessen stößt er nur auf immer neue Fragen: über die Frau, die er einst liebte, über eine verlassene Militärbasis und vor allem über Leo und Diana. Denn die Gründe, warum sie sterben mussten, sind dunkel und gefährlich ...
Gelesen von Detlef Bierstedt.
(Laufzeit:9h 5)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783844529203
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Der Hörverlag
Erscheinungsdatum:18.06.2018
Das aktuelle Buch ist am 18.06.2018 bei Goldmann erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Soerens avatar
    Soerenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Packend, mysteriös, verwirrend und abwechslungsreich
    Packend, mysteriös, verwirrend und abwechslungsreich

    Auch nach 15 Jahren hat Detective Nap Dumas das Trauma über den Tod seines Zwillingsbruders Leo und dessen Freundin Diana nicht überwunden. Zumal kurz nach der Tragödie Naps Freundin Maura auf mysteriöse Weise untertauchte und seither nicht mehr gesehen wurde. Als sein früherer Klassenkamerad Rex ermordet wird und man am Tatort Mauras Fingerabdrücke findet, rollt Nap den damaligen Fall noch einmal auf. Alles scheint mit einer alten Militärbasis zusammenzuhängen, auf der offenbar geheime Experimente stattfanden ...
    „In deinem Namen“ enthält ein recht typisches Coben-Szenario: Jemand wird von seiner Vergangenheit eingeholt und muss sich den damals ungeklärten Fragen stellen. Diesmal allerdings hat der Meister das Ganze mit Verschwörungstheorien und urbanen Legenden gewürzt. Stellenweise erinnert die Geschichte daher ein wenig an frühere Folgen von „Akte X“. Zwar ohne den Mystery-Anteil, aber mit dem ganzen Rest über geheime Militärbasen, Nacht-und-Nebel-Aktionen, geheimnisvollen Männer in schwarzen Anzügen und ungeklärten Todesfälle. Ich für meinen Teil erwartete fast, dass gleich Mulder & Scully um die Ecke kommen würden.
    Das passierte zwar nicht, dafür aber hatten Ex-Sportler Myron Bolitar und Staatsanwältin Loren Muse kurze Gastauftritte. Beide sind Coben-Fans aus zahlreichen anderen Romanen bekannt.
    Gefallen hat mir „In deinem Namen“ zweifelsohne. Die Handlung war packend, mysteriös, verwirrend und abwechslungsreich. Bloß bei der Auflösung am Ende kam mir manches etwas arg konstruiert vor.
    Das Hörbuch wird wie üblich bei Coben von Detlef Bierstedt gesprochen, der mal wieder tadellose Arbeit abgeliefert hat.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Leuchtturmwaerterins avatar
    Leuchtturmwaerterinvor 2 Monaten
    Rezension zu "In deinem Namen" als Hörbuch

    Inhalt:
    15 Jahre ist es her, dass Detective Nap Dumas seinen Zwillingsbruder Leo verlor. Damals wurden Leo und dessen Freundin Diana unter mysteriösen Umständen tot auf den Bahngleisen ihrer Heimatstadt gefunden. Zugleich verschwand auch Maura, Naps große Liebe, ohne ein Wort des Abschieds. Als jetzt im Wagen eines Mordverdächtigen Mauras Fingerabdrücke auftauchen, hofft Nap, endlich Antworten zu erhalten. Doch stattdessen stößt er nur auf immer neue Fragen: über die Frau, die er einst liebte, über eine verlassene Militärbasis und vor allem über Leo und Diana. Denn die Gründe, warum sie sterben mussten, sind dunkel und gefährlich ...

    Gelesen von Detlef Bierstedt.

    ( 1 mp3-CD, Laufzeit: 9h 5)

    Autor:
    Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er hat bislang fünfzehn Thriller geschrieben, die in über dreißig Sprachen übersetzt wurden. Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

    Sprecher:
    Detlef Bierstedt wurde 1952 in Ost-Berlin geboren. Dort absolvierte er von 1973 bis 1976 seine Schauspielausbildung, der sich zahlreiche Film- und Theaterengagements anschlossen. 1984 siedelte er in die BRD um und spielte seither in einer Vielzahl von TV-Serien mit. Zudem arbeitet er als Sprecher für Werbespots, Dokumentationen, Hörspiele und -bücher, hat in mittlerweile über 1000 Produktionen mitgewirkt und gehört so zu den gefragtesten und bekanntesten Stimmen in ganz Deutschland. Unter den Stars, denen er seine Stimme leiht, finden sich George Clooney, John C. Reilly, Jonathan Frakes und Bill Pullman u. v. m. Er ist der Vater der Schauspielerin und Sprecherin Marie Bierstedt. Für den Hörverlag hat er bereits "In Deinem Namen", "Preisgeld", "In ewiger Schuld" und andere Titel von Harlan Coben gelesen.

    Quelle: Randomhouse

    Meinung:
    Die Hauptfigur Nap Dumas macht in dieser Geschichte gedanklich einen Sprung in seine Vergangenheit, zurück zu dem Tag, an dem sein Bruder Leo starb. Er sucht nach seiner Exfreundin Maura, die am selben Tag verschwand und deren Fingerabdrücke nun plötzlich an einem Tatort auftauchen. 

    Harlan Coben ist ein fantastischer Autor und seinen Schreibstil mag ich unheimlich gerne, doch leider kann er mich mit dieser Story nicht richtig packen. Ich bin mit den Protagonisten nicht warm geworden, mir ist der Plot teilweise zu langatmig und streckenweise bin ich trotz des tollen Sprechers Bierstedt mit meinen Gedanken abgeschweift. 
    Leider ist auch die Auflösung des Ganzen ziemlich vorhersehbar, wenn man schon mehrere Cobens gehört/gelesen hat. Da habe ich mir einfach mehr erhofft.

    Für mich ist es auch kein typischer Thriller, denn der Thrill fehlt mir tatsächlich. Ich würde die Geschichte eher als Kriminalroman einstufen mit minimalen Thriller-Elementen.

    Unter den ganzen Rückblenden und dem vielen Hintergrundwissen leidet etwas die Spannung, trotzdem ist es für mich eine gute Unterhaltung gewesen und ich vergebe daher 3 von 5 Sternen. Allerdings hoffe ich, der nächste Coben wird wieder spannender.

    Kommentieren0
    51
    Teilen
    MissGoWests avatar
    MissGoWestvor 12 Tagen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks