Harlan Coben Kein Friede den Toten

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 91 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(15)
(28)
(16)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kein Friede den Toten“ von Harlan Coben

Matt Hunter ist zwanzig, als sein Leben in Trümmern liegt: Ohne es zu wollen, hat er einen Menschen getötet. Neun Jahre später will Matt nur noch an die Zukunft denken, die gemeinsame Zukunft mit seiner Frau Olivia und dem Kind, das sie erwarten. Doch dann überstürzen sich die Ereignisse. Matt erhält eine mysteriöse Videobotschaft, die Olivia mit einem andern Mann zeigt, und die Polizei steht vor Matts Tür: Ein Fremder, der Matt offenbar beschattet hatte, wurde ermordet …

Wie immer bei Coben: Klasse konstruierter Plot, verblüffende Wendung am Ende!

— LinusGeschke
LinusGeschke

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannung PUR

    Kein Friede den Toten
    Engelchen07

    Engelchen07

    30. April 2015 um 20:46

    Matt Hunter hat in jungen Jahren einen Menschen umgebracht. Matt behauptet zwar, es war Notwehr, dennoch mußte er für einige Jahre ins Gefängnis. Nach der Entlassung lernt er Olivia kennen. Sie heiraten und endlich ist Olivia schwanger. Matt freut sich auf ihr gemeinsames Kind, doch da überstürzen sich die Ereignisse. Matt erhält ein Video aus dem hervorgeht, dass ihn Olivia betrügt. Dann wird Matt auch noch von einem Fremden beobachtet, kurz darauf ist dieser tot und Matt gerät unter Mordverdacht. Ein spannender Wettlauf mit der Zeit beginnt, wird Matt es mit Hilfe einiger Bekannter schaffen, diesmal die Unschuld zu beweisen oder wird Matt ein zweites Mal unschuldig im Gefängnis landen? Toll geschriebenes Buch. Die Spannung reißt keine Sekunde lang ab. Man kann das Buch überhaupt gar nicht aus der Hand legen.

    Mehr
  • Rezension zu "Kein Friede den Toten" von Harlan Coben

    Kein Friede den Toten
    lovely_ann

    lovely_ann

    06. March 2011 um 13:49

    Matt Hunter hat eine Knast-Vergangenheit. Aufgrund einer unglücklichen Prügelei in der Jugend hat er sich wegen Totschlags verantworten müssen und einige Jahre im Gefängnis zugebracht. Doch nun, etliche Jahre später, scheint sein Leben in geordneten Bahnen zu verlaufen: er hat eine Frau, die ihr erstes gemeinsames Kind erwartet, die Option auf ein Vorstadthaus, einen Job, der ihm ein Leben ermöglicht. Doch eines Tages gerät sein Leben völlig aus den Fugen, als er anonyme Bilder und Anrufe bekommt, die ihn an seiner Frau und ihrer Ehrlichkeit zweifeln lassen. Und er gerät in ein Strudel der Ereignisse, der alles zunichte machen scheint. Ein typischer Coben! Als typisch würde ich bezeichnen: spannend von der ersten Seite - und schließlich ist kaum etwas so, wie es zu sein scheint und die Wurzeln der Ereignisse liegen auch hier in der Vergangenheit. Die Handlung ist gewohnt vielschichtig, ohne das sie den Leser verwirrt. Und der Autor schafft es auch hier wieder glaubhafte Charakter mit Ecken und Kanten zu erschaffen und es ist nicht alles nur einfach gut/böse gestrickt. Fazit: wieder ein packender Thriller, den man nicht aus der Hand legen kann.

    Mehr