Harmony Verna

 4.3 Sterne bei 26 Bewertungen

Alle Bücher von Harmony Verna

Harmony VernaDas Land der roten Sonne
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Land der roten Sonne
Das Land der roten Sonne
 (26)
Erschienen am 19.01.2018

Neue Rezensionen zu Harmony Verna

Neu
thora01s avatar

Rezension zu "Das Land der roten Sonne" von Harmony Verna

Es ist ein steiniger Weg zum Glück - schöner Roman
thora01vor 9 Monaten

Inhalt/Klappentext:
Eine australische Tochter.
Australien, 1898: Ein Mädchen wird mitten in der Wüste gefunden und in letzter Minute gerettet. Im Waisenhaus wächst Leonora in inniger Verbundenheit mit dem kleinen James auf. Doch dann werden die beiden auseinandergerissen. Aus Irland eingewanderte Verwandte holen James zu sich auf die Farm, während Leonora fortan in Amerika leben soll. Jahre später kehrt sie als Ehefrau eines reichen Minenbesitzers nach Australien zurück. Als sie James wiedertrifft, wird ihr bewusst, dass ihr Herz immer nur einem gehörte. Dann aber wird sie vor eine schwere Entscheidung gestellt und glaubt, den Mann ihres Lebens für immer zu verlieren.
Eine junge Frau, die um ihr Glück kämpfen muss, und eine Liebe, die alle Grenzen überwindet.

Meine Meinung:
Sehr schöner Roman. Die Geschichte spielt Down under und konnte mich berühren. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ich konnte mich sofort in die Umgebung hineindenken. Die Geschichte ist ein typischer Familiengeheimnisroman, der im historischen Australien spielt. Die Protagonisten sind sehr interessante Persönlichkeit. Sie sind sympathisch und haben ihre Ecken und Kanten. Die Story wirkt zu Beginn ein wenig verworren und ich hatte Mühe den Überblick nicht zu verlieren. Ganz besonders gelungen ist meiner Meinung nach der Werdegang von Leonora. Sie muss über sich selbst hinauswachsen um ihre Ziele zu erreichen. Wundervoll finde ich die Szenen wo James und Leonora gemeinsam ihren Part erfüllen. Der Abschluss war für mich genau richtig. Er gibt mir auf alle offenen Fragen eine schlüssige Antwort.


Mein Fazit:
Sehr schönes Debüt. Der Roman ist für zwischendurch und zum Träumen genau das Richtige. .

Kommentieren0
4
Teilen
anne_foxs avatar

Rezension zu "Das Land der roten Sonne" von Harmony Verna

Das Land der roten Sonne
anne_foxvor einem Jahr

Ein Roman über zwei Weisenkinder Leonora und James, die sich im Kinderheim in Australien kennen und mögen gelernt haben. Doch die Beiden werden auseiandergerissen. Leonora wird  nach Amerika adoptiert und wird bei der neuen Eltern nicht glücklich, besonders die Mutter ist eine sehr harte Frau. James muss zu armen Verwandten in eine andere Ecke von Australien und dort hart arbeiten.
Doch das Schickal bringt sie als erwachsene Menschen wieder zusammen. Mittlerweile ist Leonora unglücklich verheiratet, aber sie ist wieder in Australien ihrer sehr vermissten Heimat zurück. Doch das Band das die Beiden verbunden hat ist immer immer da, sogar viel stärker. Ein wunderbarer gefühlvoller Roman mit vielen Eindrücken wie es in Australien um 1900 war, und wie die Menschen um ihr karges von Hitze durchzogenen Land kämpften mussten.

Kommentieren0
2
Teilen
Kikis_Buecherkistes avatar

Rezension zu "Das Land der roten Sonne" von Harmony Verna

Alles in allem nicht schlecht als Debüt!
Kikis_Buecherkistevor 2 Jahren

Inhaltsangabe:
Eine junge Frau, die um ihr Glück kämpfen muss, und eine Liebe, die alle Grenzen überwindet Australien, 1898: Ein Mädchen wird mitten in der Wüste gefunden und in letzter Minute gerettet. Im Waisenhaus wächst Leonora in inniger Verbundenheit mit dem kleinen James auf. Doch dann werden die beiden auseinandergerissen. Aus Irland eingewanderte Verwandte holen James zu sich auf die Farm, während Leonora fortan in Amerika leben soll. Jahre später kehrt sie als Ehefrau eines reichen Minenbesitzers nach Australien zurück und merkt, dass ihr Herz noch immer an James hängt. Doch wieder werden sie getrennt, und erst als Leonora feststellt, dass sie schwanger ist, beschließt sie, ihrem Kind zuliebe für ihr Glück zu kämpfen.

Meine Meinung:
Zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich beim Verlag für das Buch bedanken, dass ich im Rahmen einer Buchverlosung bei LovelyBooks gewonnen habe.

Vorne weg möchte ich erst einmal erwähnen, dass das Buch in 6 Teile aufgeteilt ist und aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt wird. Und zwar aus Leonoras, James und Ghans Blickwinkel. So fällt es einem leichter, sich in die verschiedenen Charaktere hineinzufühlen und sie zu verstehen.

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Der Schreibstil gefiel mir meist gut und lies sich auch meist flüssig lesen. Allerdings muss ich zugeben, als sich Leonoras und James Weg trennen und die Kapitel dann abwechselnd aus der Sicht von Leonora oder James geschrieben sind, haben mir die Kapitel von Leonora besser gefallen, als die von James. Leonoras Kapitel waren vom Spannungsbogen einfach besser dargestellt. Bei James Kapitel fehlte mir leider diese Spannung und daher kam es mir so vor, als ob sich seine Kapitel etwas ziehen würden. Als Leonora und James dann wieder in den Kapiteln zusammen erwähnt wurden, wurde es dann wieder besser. Die Spannung war wieder voll da und es kam mir nicht mehr so langwierig und zäh vor. Dann ging das Lesen auch wieder ziemlich flott und es hat wieder großen Spaß gemacht, die beiden auf ihrem Weg zu begleiten.

Auf jeden Fall möchte ich auch noch erwähnen, dass das Buch nicht nur eine reine Liebesgeschichte ist. Nein, sie ist viel mehr, als das. Falls es den Anschein erwecken sollte, hier würde es vor Romantik und Harmonie nur so triefen, den muss ich leider enttäuschen… Dem ist nicht so. Das Abenteuer und einige Familiengeheimnisse, die es aufzudecken gibt, sind auch noch vorhanden. Dazu ein bisschen Liebe und Romantik, davon aber nicht zu viel und in einer guten Dosierung.

Fazit: Trotz einiger zäher Stellen, kann ich doch eine Leseempfehlung geben und vergebe 3,5 (aufgerundet auf 4) von 5 Sternen. 

Kommentieren0
36
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
aufbauverlags avatar
Australien, 1898: Ein Mädchen wird mitten in der Wüste gefunden und in letzter Minute gerettet. Im Waisenhaus wächst Leonora in inniger Verbundenheit mit dem kleinen James auf. Doch dann werden die beiden auseinandergerissen. Aus Irland eingewanderte Verwandte holen James zu sich auf die Farm, während Leonora fortan in Amerika leben soll. Jahre später kehrt sie als Ehefrau eines reichen Minenbesitzers nach Australien zurück. Als sie James wiedertrifft, wird ihr bewusst, dass ihr Herz immer nur einem gehörte. Dann aber wird sie vor eine schwere Entscheidung gestellt und glaubt, den Mann ihres Lebens für immer zu verlieren. 

Eine junge Frau, die um ihr Glück kämpfen muss, und eine Liebe, die alle Grenzen überwindet.

Hier zur Leseprobe

Über Harmony Verna
Harmony Verna arbeitet als Journalistin und als Autorin für Radio und Fernsehen. »Das Land der roten Sonne« ist ihr erster Roman und wurde für den James-Jones-Preis nominiert. Verna lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Söhnen in Newtown, Connecticut.

Jetzt bewerben!
Bewerbt euch im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr folgende Frage beantwortet: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen und wie hat es euch gefallen?

Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks