Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Freundschaft, Liebe, Loyalität vereint in einem Buch

Willkommen zur Leserunde mit Haroon Gordon und seinem Buch "Palast aus Staub und Sand".
Lest die Leseprobe, schreib uns deine Meinung und gewinne mit etwas Glück eines von 10 Rezensionsexemplaren für die gemeinsame Leserunde!


Eines Abends ist er einfach da. Baptiste, der scheue, junge Mann, von dem niemand in der verschlafenen Ortschaft in der Provence weiß, woher er gekommen ist. Und er scheint dort sein Glück zu finden, bis Jahrzehnte später seine verschwiegene Vergangenheit aufersteht. Mit aller Macht ziehen ihn die Erlebnisse vergangener Tage wieder in ihren Bann, und mit ihnen die Erinnerungen an Abda, das längst vergessene Frauengefängnis in der algerischen Wüste, in dem eine ungewöhnliche, tiefe Freundschaft, aber auch sein dunkelstes Geheimnis begraben liegen. Eines, das in einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit immer weiter an die Oberfläche drängt...

Leseprobe via Blick ins Buch

Haroon Gordon, Jahrgang 1969, lebt viele verschiedene Leben. Nach seinen erfolgreichen Studien der Musik und Informatik, arbeitete er in jungen Jahren unter anderem als Programmierer, Musiker, Lehrer, Musikkritiker, Texter, Produzent, Tontechniker und Dirigent. Während er in seiner Freizeit schon als Jugendlicher am liebsten Flugzeuge mit und ohne Motor flog, taucht er heute gerne Haien hinterher, klettert trotz ungünstigem Kraft-Masse-Verhältnis immer wieder für ihn gefährlich anmutende Steilwände hinauf und reist so oft es irgend geht durch die Welt.
In seinen Romanen bringt Gordon den indisch und südamerikanisch inspirierten, magischen Realismus auf andere Kontinente, um so „große“ Themen wie Freundschaft, Liebe, Loyalität und Verrat in spannenden Erzählungen mit überraschenden Wendungen neu zu beleuchten.

Autoren-Webseite

Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe: Schreibt uns euren Eindruck zur Leseprobe

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
E rwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.


Autor: Haroon Gordon
Buch: Palast aus Staub und Sand

calimero8169

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Yeah - was für eine Leseprobe. Der Prolog ist wahnsinnig hart, die Sichtenweisen sind verblüffend. So nennen die einen ein Gebäude "Die silberne Perle" wärend die, die dort "leben" müssen, "die schwarze Sklavin". Gabriel Geburt und mysteriös, verstörend und ein wenig schauderhaft, aber unglaublich brillant und fesselnd geschrieben. Mir lief schon hier ein Schauer über den Rücken und ein Buch, das schon auf den ersten Seiten so eine Sogwirkung hat ist selten. Ich würde sehr gerne erfahren, was es mit der Vergangenheit auf sich hat und Baptiste begleiten. Daher springe ich in den Bewerbungstopf.

Pisa

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich möchte gerne bei der Verlosung teilnehmen, bin aber erst kurz auf lovelybooks und habe bisher weder ein Buch gewonnen noch eine Rezension geschrieben.
Das Buch spricht mich persönlich an, weil ich die Provence liebe.
Mein Eindruck zur Leseprobe:
Was mich als erstes beeindruckt hat, war die klare, prägnante Sprache. Keine alltäglichen Wörter, sondern genau zu den Gefühlen und der Situation passende.
Beim Lesen mancher Romane überkommt mich die Lust kleine Abschnitte zu überspringen, wenn die Beschreibungen zu ausmalend sind. Hier musste ich jedes Wort lesen, denn in jedem Wort steckten Gefühle.
Inhaltlich bin ich gespannt, wo die Verbindung zwischen der im Prolog geschilderten Vorgeschichte, der Geburt Gabriels in einem Frauengefängnis in Algerien und der Gegenwart, die in Frankreich spielt, liegt.

jenvo82

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hier spricht mich direkt der Titel des Buches an und auch das Cover lässt Rückschlüsse auf den sicherlich bewegenden, weil verstörenden und polarisierenden Inhalt zu. Deshalb bewerbe ich mich im Rahmen dieser Leserunde um ein Rezensionsexemplar, um gemeinsam mit anderen Lesern die dunklen Geheimnisse, die in den Ereignissen einer vergangenen Zeit verborgen liegen, zu entdecken.

Mein Eindruck zur Leseprobe: Eine tolle, fesselnde Sprache, die Vergangenes lebendig werden lässt. Das bedrückende Geburtserlebnis in einem Frauengefängnis, die Auseinandersetzung mit Gott und seinem unvorhersehbarem Willen, die Kraft des Neubeginns - all das wird bereits auf den ersten Seiten eingefangen.
Um dann gleich einen Handlungswechsel vorzunehmen, der seinerseits auf eine interessante Geschichte, um Glaubensfragen, Menschlichkeit und Schicksal schließen lässt. Das alles vor dem Hintergrund eines Protagonisten, der viel zu verbergen scheint und dessen dunkles Geheimnis ich als Leser gerne erkunden würde.
Ich erhoffe mir einen historisch inspirierten, abwechslungsreichen Disput über die wichtigen Fragen des menschlichen Lebens und über individuelle Verfehlungen.

Gina1627

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein toller Trailer zum Buch und eine faszinierende Leseprobe ziehen einen sofort ins Geschehen rein! Was für eine Geburtsszene im Gefängnis und ein Kind, auf dessen Geschichte man sehr neugierig wird. Was mögen diese Augen wohl schon sehen ? Ich hätte sehr gerne weitergelesen!

Liebend gerne würde ich hier an der Leserunde teilnehmen und werfe schnell meine Bewerbung in den Lostopf.

Diana182

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne für ein Printexemplar bewerben.

Die Leseprobe liest sich sehr gut und daher würde ich gerne wissen, wie die Geschichte ihren laufen nehmen wird...

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

UlrikeG-K

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich gebe mir für gewöhnlich, und je nach Umfang eines Buches 30 bis 40 Seiten, um hineinzukommen. Wenn dann der Funke noch nicht übergesprungen ist, lege ich es inzwischen zur Seite...
Nach der Leseprobe zu dem Buch hier mit dem ungewöhnlichen Titel ( der mich an einen sehr eindringlichen Film ähnlichen Namens mit einem großartigen Ben Kingsley erinnert ) scheint die Gefahr des Nicht-Lesens in weiter Ferne zu sein!
Ich habe vielmehr das Gefühl, es hier mit einem zarten, einfühlsamen Roman mit einer Hauptfigur zu tun zu haben, die man auch nach dem Lesen mitnimmt...
Und das ist es, was ich möchte - deshalb möchte ich mich für die Leserunde bewerben.
Eine schöne Woche!
Ulrike

abetterway

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Vielleicht habe ich Glück und ich darf dieses Buch lesen.

Slaterin

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Schon das Cover und der Klappentext haben mein Interesse geweckt. Die Leseprobe zeigte mir, dass es ein sehr interessantes, emotional geschriebenes Buch ist, deren Geschichte man sich einfach nicht entziehen kann. Schon der Prolog und die ersten Seiten zogen mich in ihren Bann. Der Schreibstil mit den sehr gut gewählten Worten, treffenden Ausdrücken und Beschreibungen der Charaktere und Orte lassen Gefühle, Emotionen und Spannungen aufkommen. Es ist wie ein Sog in den man gezogen wird..... einfach phänomenal.......
Gerne bewerbe ich mich für ein Exemplar.

Xynovia

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Leseprobe hat mich in ihren Bann gezogen und mich sehr neugierig auf das Buch gemacht. Ich hoffe das ich ein Printexemplar in dieser Leserunde mitlesen darf, auch wenn ich aus gesundheitlichen Gründen jetzt eine Weile schon keine Rezensionen geschrieben habe.

Corsicana

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Was für ein schöner Titel. Palast kombiniert mit Sand und Staub. Das weckt bei mir Assoziationen zu alten Geschichten, zu vergangenem Reichtum (Palast) zu verborgenen Geschichten (Staub) und zu verlassenen Wüstenstädten (Sand). Und gleichzeitig sind Staub und Sand so flüchtig, nicht festzuhalten. Ich habe über den Autor gelesen, dass er den südamerikanischen "magischen Realismus" in andere Erdteile bringt. Das hört sich interessant an.

Der Trailer wirkt geheimnisvoll und die Leseprobe war sehr magisch-grausam. Eine spannende Mischung. Wie das Ganze in der Provence enden kann, kann ich mir noch nicht vorstellen - würde es aber gerne lesen.

tweedledee

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Wow, was für eine wunderbarer Schreibstil! Hier ist das Lesen für sich schon ein Genuss, bildhaft, stimmungsvoll und anspruchsvoll.

Algerien 1934, eine unwirtliche Gegend, ein Gefängnis, in dem ein Kind das Licht der Welt erblickt. Gabriels Geburt ist spannend und intensiv geschildert, so lebendig und bildgewaltig dass man meint dabei zu sein. Seine Mutter, die gegen die Geburt zu arbeiten scheint und die Hebamme, die ihr möglichstes tut. Ob Gabriel von der Zange eine Narbe, ein Mal behalten wird? Ich bin gespannt ob und wenn ja welche Rolle er in der Geschichte spielen wird und wo die Verbindung zu Baptiste ist. Nach dem Prolog geht es 2001 mit Baptiste weiter. Schade dass die LP hier schon zu Ende ist.

Ich bin beeindruckt, der Erzählstil hebt sich so von der breiten Masse ab, ich war von der ersten Zeile an gefesselt. Würde mich freuen wenn ich in der Leserunde mehr über Baptistes Geschichte erfahren dürfte.

FlotterAnton

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Angezogen sowohl vom Cover als auch dem Titel habe ich mir die Leseprobe angeschaut. Was für ein gehobener und fesselnder Schreibstil!! Aber auch die Geschichte an sich hat mit gefesselt. Ich fühlte mich förmlich nach Algerien versetzt und konnte die öde Gegend vor meinem inneren Auge sehen.
Ich würde sehr gerne erfahren welche Bande den in Algerien im Gefängnis geborenen Gabriel mit dem in Frankreich lebenden Baptiste verbinden.
Sollte ich zu den Glücklichen gehören, freue ich mich auf einen regen Austausch in der Leserunde.

maulwurf789

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine tolle Leseprobe. Da wurde gleich meine Neugierde geweckt. Auch das Cover ist wirklich schön. Mir gefällt es sehr gut. Gerne würde ich hier an der Leserunde teilnehmen. Rezensionen veröffentliche ich sowohl hier als auch auf Amazon und Thalia.

Ausgewählter Beitrag

Vampir989

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einer sehr interessanten und abwechslungsreichen Geschichte.Die Leseprobe hat mich total beeindruckt.Schon allein der Prolog hat mich in den Bann gezogen.Spachgewaltig und fesseld erleben wir die Geburt.Duch die spannende und atemberaubende Erzählweise habe ich die Geburt fast selbst erlebt.Ich finde den Schreibstil sehr flüssig ,klar und präsise.Man kann sich gleich alles sehr gut vorstellen und wird in die Geschichte hinein gezogen.Gern würde ich wissen wie es mit Baptiste weiter geht und seine Geschichte verfolgen.Durch die interessante Leseprobe wurde mein Interesse geweckt.Auch das Cover ist schon sehr ansprechend und faszinierend.Es macht gleich Lust zum Lesen.Gern würde ich an der Leserunde teilnehmen und mit diskutieren.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks