Harriet Birrell

 4,8 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Harriet Birrell

Harriet Birrell liebt die natürliche Küche aus pflanzlichen Produkten. Ihre Karriere begann mit einem Popup-Caravan am Strand von Bellarine, Australien, aus dem sie Smoothies und gesunde Desserts verkaufte. Mit ihren Kochbüchern überzeugt sie uns, dass vegane Ernährung abwechslungsreich und farbenfroh sein kann.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Harriet Birrell

Cover des Buches Natürlich und vegan (ISBN: 9783799515429)

Natürlich und vegan

 (2)
Erschienen am 17.01.2022
Cover des Buches Australia - Living & Eating (ISBN: 9783799513777)

Australia - Living & Eating

 (2)
Erschienen am 26.08.2019

Neue Rezensionen zu Harriet Birrell

Cover des Buches Natürlich und vegan (ISBN: 9783799515429)K

Rezension zu "Natürlich und vegan" von Harriet Birrell

Bunt, vegan und köstlich obendrein!
Kristall86vor 4 Monaten

Klappentext:

„»Natural Harry«, wie Harriet liebevoll genannt wird, zeigt uns, dass natürliche und vegane Ernährung nichts mit Verzicht zu tun hat. Ihre 100 Rezepte für gesundes, veganes Comfort Food ob für Frühstück, Bowls, Abendessen mit Freunden oder für unterwegs machen nicht nur satt, sondern auch glücklich.“


Die Fülle der Rezepte ist schon erstaunlich und auch ihre Vielseitigkeit. Autorin Harriet Birrell zeigt nicht nur Rezepte sondern auch Tipps und Tricks für den Umstieg auf vegane Ernährung und auch beispielsweise Haltbarmachung von Lebensmitteln etc.. Sie merken schon, dieses Kochbuch ist etwas umfangreicher. Neben verschiedenen Bowls, Salaten und Drinks kommen auch Brot-Rezepte oder auch Desserts eine Stimme. „Vegan“ heißt ja schließlich nicht gleich „verhungern müssen“ oder auf geliebtes sofort zu verzichten. Birrell hat eine fröhliche Art am Leib und das merkt man in jeder Zeile. Ihre Rezepte sind bunt, einfach, nachvollziehbar und vielseitig und genau das macht dieses Buch aus. 

Ich vergebe hier sehr gern 5 von 5 Sterne und spreche eine Leseempfehlung aus.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Natürlich und vegan (ISBN: 9783799515429)K

Rezension zu "Natürlich und vegan" von Harriet Birrell

Einfache und praktikable Rezepte, die glücklich machen
katikatharinenhofvor 5 Monaten

 Der Trend, sich möglichst bewusst, gesund und vegan zu ernähren, hat mittlerweile immer mehr Fans und Anhänger:innen gefunden, die auf der Suche nach Rezepten für schmackhafte Gerichte sind.

Mit "Natürlich und vegan" von Harriert Birrell öffnet sich allerdings eine prall gefüllte Schatztruhe die zeigt, wie einfach und praktikabel sich gesunde Gerichte zubereiten lassen, die nicht nur gut schmecken und satt machen, sondern auch noch ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Nach einer kurzen Einleitung und hilfreichen Tipps (gerade für Neueinsteiger:innen in die vegane Küche hilfreich - Unverpackt einkaufen, Vorratshaltung, Abfall vermeiden, Zubereitung) startet die Reise ins vegane Schlaraffenland und bietet tanzenden Geschmacksknospen auf der Zunge eine unglaubliche Vielfalt.

Unterteilt in die Kategorien Frühstück, Bowls, Salate, Hauptgerichte, Zum Teilen, Süßes, Drinks und Basics gibt es alles, was das Herz begehrt.

Der verführerische Duft von Zitronenpfannkuchen mit Heidelbeeren & Äpfeln, Schoko-Karamell-Brownies und Pizza mit Feigen, Rucola & Pesto steigt förmlich aus den Seiten und macht Appetit. Süsskartoffel-Nachos, Gefüllte Süsskartoffeln auf mexikansiche Art und Mexikanische Chili-Bowl lassen die imaginäre Mariachi-Band aufspielen. Und spätestens bei Eis am Stiel mit Kokos, Beeren und Limetten wird klar, dass dieses Kochbuch Rezepte für die Seele beinhaltet.

Dabei ist die Zubereitung denkbar einfach, absolut alltagstauglich und es braucht keine großen Kochenvorkenntisse, um die Leckereien im Handumdrehen nachzukochen. Die Rezepte sind nicht nur übersichtlich gegliedert, sondern beinhalten auch neben Zutatenliste und Zubereitung die Angaben zur Vorbereitungs- & Kochzeit sowie den Schwierigkeitsgrad. Dazu gibt es noch Kurzgeschichten oder Anekdoten, was dem Ganzen eine persönliche Note verleiht.

Optisch ist das Kochbuch auch ein echter Hingucker - die Gerichte sind mit wunderschönen Fotos in Szene gesetzt, deren Farben alleine schon absolute Frische ausstrahlen und zum Genießen verführen. Dazu noch die die Aufnahmen aus dem Alltag von Harriet, die nicht nur die Natur ins Haus holen, sondern auch ein bisschen Urlaubsfeeling verbreiten.

Endlich mal ein veganes Kochbuch, das auf die Nutzer:innen perfekt zugeschnitten ist und nicht sein Dasein im staubigen Küchenregal fristet, sondern immer wieder zum Einsatz kommt.

Perfekt !! 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Australia - Living & Eating (ISBN: 9783799513777)E

Rezension zu "Australia - Living & Eating" von Harriet Birrell

Von Süßkartoffel-Nachos bis hin zur Quinoa-Sushi-Bowl mit Ingwer-Tofu
evaflvor 2 Jahren

Dieses Kochbuch bietet wunderbare Einblicke in die australische Küche, leckere Rezepte, die einen die Sonne von Down Under spüren lassen und die Seele wärmen. Harriet Birell hat hier sämtliche gesunde pflanzliche Rezepte aufgeführt, die einfach unheimlich lecker sind.

Für neue Rezepte bin ich ja immer wieder offen und probiere gerne neue Kreationen aus. So war ich auch gespannt auf diese für mich neuen Rezepte aus der australischen Küche, ein Land, mit dem ich bislang essenstechnisch wenig Verbindung hatte.  

Die Aufmachung des Buches gefällt mir schon mal sehr gut, es wirkt sehr wertig und natürlich, keine enorm glänzende Oberfläche, sondern ein angenehmes Cover, toll auch in der Haptik. Auch die enthaltenen Fotos (vorne innen direkt eine Strand-Meer-Ansicht beispielsweise) sind richtig toll und machen Lust auf Australien. Zu Beginn gibt es eine kurze Einführung der Autorin, anschließend ein paar Tipps über Zutaten bzw. Hilfsmittel, die man zur Hand haben sollte. Dann geht’s aber so richtig los – von leckeren Rezepten fürs Frühstück, für Bowls, Salate, Hauptgerichte, Gerichte zum Teilen, Süßes, Drinks und Basics. Noch eine kurze Übersicht und Erläuterung über verschiedene pflanzliche Lebensmittel, bevor dann der Index sowie eine Danksagung folgt. 

Bei den Rezepten findet man wirklich unheimlich vielfältige Möglichkeiten, von Zitronen-Pfannkuchen mit Heidelbeeren und Äpfeln über eine pikante Salbei-Kürbis-Bowl, Burger aus schwarzen Bohnen und roten Beten, dreierlei Cookie-Dough-Schnitten bis hin zu probiotischer Limonade mit Kurkuma und Ingwer. Die einzelnen Rezepte sind auf einer Seite, die Umsetzung des Gerichts als Foto auf der gegenüberliegenden Seite abgebildet. Zu den einzelnen Rezepten erfährt man erst etwas (warum wie nahrhaft, etc.), bevor man dann in Kürze die Anzahl der Portionen, Vorbereitungs- und Kochzeit sowie den Schwierigkeitsgrad ablesen kann. Außerdem findet man die verschiedenen Zutaten aufgelistet, daneben die Zubereitung ausformuliert aufgeführt.  

Die Rezepte sind wirklich sehr vielfältig und verschieden – und definitiv lecker. Natürlich muss man sich vorab bewusst sein, dass es sich um pflanzliche Rezepte handelt, wer partout nicht für solche Rezepte offen ist, der sollte es lieber bleiben lassen. Bei den Zutaten ist es gelegentlich so, dass man doch schon ein wenig speziellere Zutaten benötigt. Sicher hat man immer mal eine Kokosmilch zuhause, auch bei den verschiedenen Gewürzen ist dies kein großartiges Problem. Weitere Zutaten könnten aber vielleicht zur Herausforderung werden (Medjool-Datteln)– oder auch die benötigten Mengen (45 g Spinat für ein Kürbis-Kichererbsen-Curry). Auch wird Avocado verhältnismäßig oft in den Rezepten gefordert, Avocado, die man ja angeblich nicht unbedingt mehr aus gutem Gewissen essen kann. Dies trübt meinen positiven Blick aufs Buch leider ein wenig. Dennoch muss ich sagen, dass mir die Rezepte richtig gut gefallen haben zum Großteil, man kann ja manches für sich selbst hinsichtlich der Zutaten ein wenig abändern, je nachdem was man gerade zur Verfügung hat/lieber mag, etc.  

Für mich war dies ein toller Einblick in eine natürliche, gesunde, pflanzliche und leckere australische Küche. Sicher kocht nicht jeder in Australien so, dennoch war es ein schöner Ausflug in ein mir bis dato persönlich unbekanntes Land (weil ich noch nicht dort war, nun immerhin dank dem Kochbuch.). Von mir gibt es hier 4 von 5 Sternen und eine Empfehlung.  

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks