Harriet Graham Der Junge und der Bär

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Junge und der Bär“ von Harriet Graham

London, zur Zeit Shakespeares: Von seinem herzlosen Stiefvater in eine Gerberlehre geschickt, fristet der überaus intelligente, sensible 12jährige Dickon ein trostloses Dasein. Unter der stupiden Arbeit und den Schikanen seiner Lehrherren droht er immer mehr abzustumpfen, bis ein Botengang zum Jahrmarkt alles ändert: Denn dort entdeckt Dickon einen jungen Bären, dem in der Arena des Bärenzwingers eine schreckliche Zukunft als Kampfbär bevorsteht. Dickon muß ihn einfach retten! Und zum Erstaunen des Bärenfängers faßt das wilde Tier auch gleich Zutrauen zu dem Jungen. Der wird von nun an mißtrauisch beäugt, und als man ihm auch noch eine Brandstiftung anhängt, flieht er - froh, so auch dem Gerber zu entkommen - mit dem Bären Richtung Frankreich.

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen