Harriet Lerner Angst, Furcht und Scham

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Angst, Furcht und Scham“ von Harriet Lerner

»Tue, was du fürchtest, und die Furcht wird dir fremd!« Harriet Lerner hält es mit Dale Carnegie und empfiehlt, den drei Schlüsselemotionen Angst, Furcht und Scham die Stirn zu bieten. Nur wenn wir lernen, mit diesen »ungebetenen Gästen« bewusst umzugehen, sie als Teil unseres Lebens zu akzeptieren, können wir ein zufriedeneres, glücklicheres und freieres Leben führen - ohne Angst vor Zurückweisung, Minderwertigkeitskomplexen oder der Hektik am Arbeitsplatz.

Stöbern in Sachbuch

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Angst, Furcht und Scham" von Harriet Lerner

    Angst, Furcht und Scham
    Ferrante

    Ferrante

    24. January 2009 um 20:02

    Spezielle Techniken, mit bestimmten Ängsten umzugehen, findet man hier leider nicht. Die Therapeutin versucht stattdessen, Einstellungen und Vorurteile gebenüber der Angst abzubauen, ihre Hintergründe zu beleuchten und ihre Auswirkungen darzustellen. Auch der vielen Fallbeispiele wegen ein sich sehr flüssig lesendes Buch, das mit Absicht nicht in den üblichen 0815-Ratgeber-Jargon verfällt ("... und ihre Angst wird wie weggeblasen sein!") und damit fest auf dem Boden der Tatsachen bleibt.

    Mehr