Harry Bingham

(66)

Lovelybooks Bewertung

  • 118 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 33 Rezensionen
(19)
(29)
(15)
(3)
(0)

Lebenslauf von Harry Bingham

Harry Bingham wurde 1967 in Wales geboren und arbeitete nach seinem Oxford-Studium als Investmentbanker. Diesen Beruf hat er nach 10 Jahren zugunsten des Schreibens aufgegeben. Heute lebt er mit seiner Frau und einigen Hunden in der Nähe von Oxford und ist hauptberuflich als Autor tätig. Neben Sachbüchern schreibt er auch Romane und hat sich mit seiner Fiona-Griffith-Reihe in das Krimi Genre begeben.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Undercover realistisch

    Fiona: Als ich tot war

    Gwhynwhyfar

    19. January 2018 um 17:10 Rezension zu "Fiona: Als ich tot war" von Harry Bingham

    Der Anfang: »Ich mag den Polizeidienst. Die Regeln, die Strukturen. Und dass wir – jedenfalls meistens – auf der Seite des kleinen Mannes stehen.«Fiona Griffiths ist Polizistin aus Leidenschaft und sie ist intelligent, macht ihren Job außergewöhnlich gut. Darum wird sie in einer Spezialausbildung als Undercoveragentin ausgebildet. Sie muss isoliert leben, in der Nacht aufstehen, als Putzfrau ihren Dienst schieben, lernen, sich zu verwandeln, anzupassen, und tagsüber geht es ab in die Seminare. Eine harte Ausbildung. Allerdings ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Fiona" von Harry Bingham

    Fiona: Als ich tot war

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Fiona" von Harry Bingham

    Wer ist Fiona? Darf ich vorstellen – Fiona! Sie ist Polizistin und muss sich direkt bei ihrem neusten Fall im Polizeirevier beweisen. Fiona ist aber auch undercover unterwegs. Als Putzfrau soll sie in einem verdächtigen Unternehmen Beweise für Geldwäscherei ausfindig machen. Doch die Grenzen zwischen Polizistin und Mitarbeiterin der Betrüger verwischen immer weiter, bis unklar ist ... auf welcher Seite steht Fiona?Lasst euch dieses Spiel mit den Identitäten nicht entgehen und macht mit bei unserer Buchverlosung zu "Fiona" von ...

    Mehr
    • 281
  • Als Fiona G zu Fiona G wurde

    Fiona: Als ich tot war

    Briggs

    04. January 2018 um 01:43 Rezension zu "Fiona: Als ich tot war" von Harry Bingham

    Das Buch beginnt stark, Fiona scheint sympathisch, ihr Erzählton erlaubt, sich in ihre Gedankenwelt zu versetzen. Der erste Todesfall verspricht einen echten Thriller, das geht an die Nerven.Fiona überzeugt als Hauptfigur; sie spricht undramatisch, man folgt ihr leicht; ihr Profil wird durch ihr eigenes Erleben geschärft. Dann wird sie allmählich zu ihrem Alter Ego, sie wird Spitzel und gleichzeitig wird sie die Person, die sie spielt.Ab hier wird es schwerer zu folgen. So viele Namen, so viele Vorgesetzte und Kollegen bei der ...

    Mehr
  • Zwei Seelen.

    Fiona: Als ich tot war

    Gulan

    31. December 2017 um 15:03 Rezension zu "Fiona" von Harry Bingham

    Als ich nach dem Treffen wieder vor dem Hotel stehe, komme ich mir seltsam vor. Als baumelte ich über dem Abgrund zwischen zwei Persönlichkeiten, von denen ich nicht weiß, welche meine ist. Ich fühle mich farb- und schwerelos. Eine Luftblase in fremder Kleidung. „Mein Name ist Fiona Grey. Ich bin Putzfrau“, sage ich laut. „Ja, aber Sie sind auch Fiona Griffiths, eine sehr begabte Polizistin“, erwidert ein Mann, der aussieht wie Adrian Brattenbury. (S.225) Fiona Griffiths ist Polizeibeamtin in Cardiff und arbeitet an einem ...

    Mehr
    • 5
  • Interessante Protagonistin

    Fiona: Als ich tot war

    Rilana

    07. December 2017 um 15:50 Rezension zu "Fiona" von Harry Bingham

    Handlung Fioana Griffiths ist eine junge Polizistin und wird mit einem scheinbar langweiligen Routinefall betraut. Es geht um Abrechnungsbetrug bei einem Möbelhaus. Doch die Spur der Betrüger führt Fiona zu der Leiche einer Frau. Während Fiona eine Ausbildung zur Undercoer-Agentin macht, geht ihr der Fall nicht aus dem Kopf, auch wenn ihre Vorgesetzten eher kleine Fische hinter der Sache vermuten. Da es aber um einen fremdverursachten Tod zu gehen scheint, wird Fiona als Undercover-Agentin eingeschleust, um die Betrüger zu ...

    Mehr
  • Leider so gar nicht mein Geschmack

    Fiona: Als ich tot war

    leaslesezauber

    26. October 2017 um 08:16 Rezension zu "Fiona" von Harry Bingham

    Das Cover des Buches fand ich ganz gelungen, es wirkt düster und unheilvoll, es lenkt den Schwerpunkt sofort auf Fiona. Mich hat es sofort dazu animiert das Buch in die Hand zu nehmen und den Klappentext zu lesen. Der Klappentext hat dann die Neugier noch gesteigert, denn er verspricht eigentlich ein sehr interessantes Buch mit einer ordentlichen Spannung und einer interessanten Protagonistin.Der Schreibstil ist auf jeden Fall durchgängig solide in der Story, die Spannung kam bei mir nicht wirklich gut rüber auch wenn Ansätze da ...

    Mehr
  • Die zwei Leben der Fiona G.

    Fiona: Als ich tot war

    AnneMF

    22. October 2017 um 18:31 Rezension zu "Fiona" von Harry Bingham

    Ein großer Abrechnungsbetrug in einem Möbelhaus beschäftigt die Polizei in Cardiff. Als es dann die ersten beiden Leichen gibt muss man handeln. Die junge Polizistin Fiona Griffiths wird als verdeckte Ermittlerin als Buchhalterin in die Firma eingeschleust. Am Anfang noch in 2 Identitäten wird sie später durch eine 3. Identität ersetzt. Fiona die seit ihrer Kindheit eine psychische Störung hat leidet an dem Cotard Syndrom. Ihre Gefühlswelt leidet. Ihre Klamotten kauft sie noch immer in Kindergrößen.  In der verdeckten Ermittlung ...

    Mehr
  • Für mich fehlte die Spannung

    Fiona: Als ich tot war

    LadyIceTea

    22. October 2017 um 12:11 Rezension zu "Fiona" von Harry Bingham

    Fiona Griffiths ist eine Frau voller Probleme, aber auch eine sehr gute Polizistin. Als Neuling im Revier hat sie natürlich auch Routinefälle zu bearbeiten. Zum Beispiel diesen: Abrechnungsbetrug bei einem Möbelhaus. Fiona folgt der Spur des Geldes und stößt auf Leichen. Denn es geht um viel Geld. Unglaublich viel. Nun hat Fiona gerade erst eine Ausbildung zur Undercover-Agentin absolviert. Als Putzfrau namens "Fiona Grey" wird sie in ein betroffenes Unternehmen eingeschleust. Auch die Betrüger erkennen schnell ihre besondere ...

    Mehr
  • Absolut lesenswert (Achtung Teil 3)

    Fiona: Als ich tot war

    Neuneuneugierig

    19. October 2017 um 10:29 Rezension zu "Fiona" von Harry Bingham

    Fiona, eine sehr intelligente Frau mit vielen Identitäten und Problemen mit dem realen Leben.Gerade das macht sie zu einer genialen Polizistin. Schmerzen blendet sie einfach aus, sie verbeißt sich bis zum bitteren Ende in einen Fall und mit einem Teilerfolg kann sie nur sehr schlecht leben. Viele Facetten ihres "Charakters" dürfen wir miterleben, aber vieles bleibt weiterhin unbekannt und macht Lust auf weitere Fälle.Der Schreib-Stil ist flott, wobei der Fall selber sich über einen realistischer Zeitraum zieht als in manchen ...

    Mehr
  • Rezension zu Fiona: als ich tot war

    Fiona: Als ich tot war

    KruemelGizmo

    17. October 2017 um 17:34 Rezension zu "Fiona" von Harry Bingham

    Als Neue auf ihrem Revier bekommt Fiona Griffiths natürlich erstmal nur Routinefälle, und so bekommt sie es mit einem Abrechnungsbetrug in einem Möbelhaus zu tun. Fiona ist eine gute Polizistin, die ihre Fälle akribisch verfolgt und so geht sie der Spur des Geldes hinterher und stößt dabei auf Leichen. Bald stellt sich heraus, das es um einen groß angelegten Betrug geht und damit um unheimlich viel Geld. Fiona, die gerade ihre Ausbildung zur Undercover-Agentin absolviert hat, wird unter dem Namen „Fiona Grey“ erstmal als Putzfrau ...

    Mehr
    • 6
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks