Harry Christ , Gisela Anger Nusskindergeschichten: Drei phantastische Geschichten zum Vorlesen und lesen in einem Band

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nusskindergeschichten: Drei phantastische Geschichten zum Vorlesen und lesen in einem Band“ von Harry Christ

Ein total süßes und empfehlenswertes Buch

— Lesezeichenfee
Lesezeichenfee

Ein total süßes Buch :)

— MgPbg
MgPbg
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Total süß und toll, mit super Illustrationen

    Nusskindergeschichten: Drei phantastische Geschichten zum Vorlesen und lesen in einem Band
    Lesezeichenfee

    Lesezeichenfee

    23. November 2016 um 09:55

    Fee erzählt vom Inhalt Die Nusskindergeschichten sind zum selbst lesen oder zum vorlesen. Sie sind dazu gedacht, die Fantasie der Kinder anzuregen und ihr kreatives Potential zum Vorschein kommen zu lassen. Es sind 17 Teilgeschichten mit Illustrationen. Fees Meinung Die Illustrationen sind echt toll. Wenn ich es tatsächlich schaffe, Geschichten zu schreiben oder ein Buch zu veröffentlichen, muss Stephan Hollich dazu was zeichnen. Seine Zeichnungen sind einfach wunderschön und genial. Sie sind total liebevoll im Detail und auch die Zeichnungen zur Seitenzahl, Möwe, Elefant und Affe sind total süß. Allen, denen ich das Buch gezeigt hab, fanden es toll. Leider haben die meisten aber schon erwachsene Kinder, trotzdem haben die Erwachsenen das Buch mit Genuss gelesen und die Bilder angesehen. Die Namen der Nusskinder sind schon drollig: Küchlein, Wursti, Käschen, Früchtig, Äpfelchen, Marmi und Corni. Ihre Namen bekamen die Nusskinder von dem Lebensmittel, das sie als erstes gegessen haben. Dann wäre ich wohl das Karöttchen. *lachweg* Das Buch ist echt niedlich und drollig und es ist gut und einfach geschrieben, so dass man es Kindern gut vorlesen kann oder damit es Kindern Spaß macht lesen zu lernen. Ich weiß nicht, wie lang ich zum lesen gebraucht habe, ich habe es auf ein Mal zu Ende gelesen, weil ich es so toll fand. (Allerdings ist es schon ein Weilchen her) Es kommen irgendwie Sachen vor, die man als Kind meist gern gemacht hat und man konnte sich wieder so richtig reinzuversetzen. Es ist spannend und erinnert wirklich an Detektivgeschichten. Ich denke so als Vorläufer von den 3 Fragezeichen absolut geeignet, wenn die Kinder in der Reihenfolge aufwachsen. Meinem Neffen gefiel das Buch auch, obwohl er schon ein wenig älter ist und nicht gerne liest. Aber das war ja schnell ausgelesen und hatte schöne Bilder. Die Spiele bzw. Streiche sind auch noch witzig und lustig, auch wenn sich vielleicht der Bäcker ärgert, wenn er nach sauren Heringen gefragt wird oder der Apotheker nach Torte. Oder sie versuchen den Kindern zu erklären, dass es das eben beim Bäcker oder Apotheker nicht gibt. Fees Meinung Wenn ihr also euren Kindern was Gutes tun möchtet, dann solltet ihr dieses Buch kaufen. Am besten direkt vom Verlag vom Illustrator Stephan Hollich, den man bei Bambali mit dem Usernamen Flamingo findet. Vielleicht könnt ihr es ja auch von ihm ertauschen, gegen irgendein Suchi von ihm. Das wäre auch ein tolles Geburtstags-, Weihnachts- oder Ostergeschenk. Ich bin sicher, damit könnt ihr euren Kindern, Enkeln eine große Freude machen. Von mir bekommt das Buch volle 5 Punkte.

    Mehr