Harry G. Frankfurt Über die Wahrheit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Über die Wahrheit“ von Harry G. Frankfurt

Was bleibt von der Realität noch übrig, wenn Lügen unser Leben bestimmen? Ein Palast der Illusionen, ohne Schmerzen und Sorgen vielleicht, aber auch ohne das Glück der Erkenntnis. Dabei ist es völlig gleich, ob wir belogen werden oder uns selbst belügen. Gesellschaften können nicht bestehen ohne Wahrheit, und ebenso wenig das Individuum. Wahrheit ist unser Lebenselixier.

Stöbern in Sachbuch

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein recht anstrengender Versuch, einen grundlegenden Begriff zu erklären

    Über die Wahrheit

    R_Manthey

    27. June 2015 um 16:31

    Wahrscheinlich ist das Lesen seines Buches schon nicht ganz einfach. Es jedoch vorgelesen zu bekommen, erschien mir zumindest eine echte Herausforderung zu sein. Da prasseln in einer hohen Geschwindigkeit monströse Satzkonstruktionen eines selbstverliebten Autors auf den Hörer ein, die sich bei rechtem Durchdenken dann als simple Aussagen erweisen. Man muss beim Anhören also nicht nur versuchen, diese Aussagen aufzunehmen und zu verstehen, sondern man sieht sich schon vorher mit der Aufgabe konfrontiert, im Geiste fast jeden Satz erst einmal in seine wirkliche Aussage umzuformulieren. Dabei ermüdet man recht schnell. Eigentlich gehe ich dieser Art von Philosophen aus dem Weg, denn sie besitzen die unglaubliche Fähigkeit, einfache Sachverhalte so kompliziert zu formulieren, dass es so scheint, als seien diese auch tatsächlich kompliziert. Wer würde ernsthaft bestreiten, dass es für jeden einzelnen oder die Gesellschaft insgesamt unwichtig wäre, von der Wahrheit auszugehen? Eigentlich kaum jemand. Doch ganz so einfach ist es eben nicht. Neben objektiven Wahrheiten, die man messen und dokumentieren kann, gibt es auch noch andere, meint der Autor. Zum Beispiel Aussagen soziologischer oder historischer Natur, die Wertungen enthalten und die deshalb von einigen weder als wahr, noch als falsch betrachtet werden. Doch auch solche Aussagen beruhen in der Regel auf Tatsachen oder eben nicht, und können deshalb durchaus als wahr oder falsch klassifiziert werden, wenn man denn alle relevanten Tatsachen auch wirklich kennt. Darüber und über einige verwandte Themen wird man beim Anhören dieser CD ausführlich unterrichtet. Fazit. Wer die Wahrheit (auch die über sich selbst) ignoriert, wird früher oder später scheitern. Diese einfache Aussage wird von Harry G. Frankfurt in wortreichen Sätzen von allen Seiten beleuchtet. Eine anstrengende CD, die beweist, dass man einfache Sachverhalte auch kompliziert ausdrücken kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks