Harry Hansen Konvoi nach Juba

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Konvoi nach Juba“ von Harry Hansen

Der junge deutsche Fremdenlegionär Wido Dorsch desertiert aus seiner Kaserne in Südfrankreich, um in Ostafrika einen riskanten Job anzunehmen: als Fahrer einer gigantischen Zugmaschine, die eine Brücke von Mombasa in Kenia an den Nil bei Juba im Südsudan bringt. Es ist die Zeit der Ölkrise 1973, die auf den Oktoberkrieg folgt. Der Konvoi führt nicht nur am "Berg der bösen Geister" (Kilima Njaro) und am Regime Idi Amins vorbei, der Uganda brutal beherrscht, sondern er führt Wido in eine Falle. Der Leiter des Konvois, ein windiger englischer Anwalt als Vertreter einer Ölgesellschaft, und Ex-Söldner als Widos Kollegen scheinen für Wido gefährliche Pläne zu verfolgen. Eine junge und zwielichtige deutsche Frau warnt ihn bereits in Mombasa, aber er hört nicht auf sie. Ein arabischer Agent sowie ein brutaler Gangster aus Deutschland verfolgen auf getrennten Wegen und mit einer jeweils eigenen Absicht den Konvoi. Die Gefahren für Wido verdichten sich mehr und mehr, so dass er alle Energie aufbieten muss, um sich aus dem Schlamassel in Sicherheit zu bringen.

Spannender Abenteuer-Thriller, der 1973 in Kenia, Uganda (Idi Amin!) und im Südsudan handelt. Mit harten Jungs!

— POMFritz

Stöbern in Krimi & Thriller

Schatten

unglaublich spannend - freue und hoffe sehr auf eine Fortsetzung!

cassandrad

Dominotod

Ein fesselnder Krimi, mit nordischem Flair, der absolutes Suchtpotential hat.

RubyKairo

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

4,5 Sterne für einen unterhaltsamen Krimi der spannend und mit tollen Beschreibungen von Guernsey aufwartet.

Ladybella911

Ich bin nicht tot

echt super hoffe das bald eine Fortsetzung kommt

dini84x

Die Einsamkeit des Todes

Nur zu Empfehlen, mich hat das Buch gewesselt

Missi1984

Flugangst 7A

Wieder mal ein genialer Fitzek!

libroprincipessa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesen und durchziehen bis zum Schluss!

    Konvoi nach Juba

    POMFritz

    Ein Kenworth 925 rollt 1973 von Mombasa In Kenia durch das Uganda Idi Amins nach Juba im Südsudan. Die gewaltige Zugmaschine transportiert die erste Brücke (und einiges mehr) an den Nil, der von Juba über 1000 Kilometer in den nördlichen Sudan nach Khartoum führt. Der Fahrer: Ein junger deutscher Fremdenlegionär, der in Frankreich desertiert, für ein Abenteuer in Afrika. Seine Kollegen: Ex-Söldner. Seine Gegner: Der Anwalt einer Ölgesellschaft, Söldner, ein Spion, ein Gangster, Soldaten und Guerillas. Manchmal er selbst. Seine Freunde: Nur vielleicht eine junge deutsche Frau, nur vielleicht ein afrikanischer Priester, der Anwalt werden will. Lesen! Gut ausgearbeitete Charaktere, überzeugende Beschreibung der exotischen Schauplätze, temporeiche Handlung, filmische Dialoge. Gleich anfangen und durchziehen bis zum Schluss!

    Mehr
    • 2

    Arun

    10. February 2015 um 13:47
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks