Harry Harrison Stahlratte wird Rekrut

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stahlratte wird Rekrut“ von Harry Harrison

Jim di Griz hat seinen Freund und Lehrmeister, den „Läufer“, auf dem Sklavenplaneten Spiovente durch die niedertracht eines betrügerischen Raumschiffkapitäns verloren. Er sinnt auf Rache, und die Spur seines Gegners führt in die Militärdiktatur eines kleines aggressiven Inselstaates namens Nevenkleba. Wenn du in Schwierigkeiten bist, tu stets das Unerwartete, ist Jims Devise. Er läßt sich mustern und wird Rekrut – denn das ist die einzige Möglichkeit, an seinen Gegner heranzukommen.

einfach nur gut und wer außergewöhnliches mag, ist im Stahlrattenzyklus sehr gut aufgehoben.

— mistellor
mistellor

Stöbern in Science-Fiction

Das Schlehentor

Ein unglaublich spannendes und fesselndes Abenteuer

Vivi300

Scythe – Die Hüter des Todes

So genial! Faszinierende Thematik, fesselnde Handlung, überraschende Wendungen, ich würde gerne SOFORT die Fortsetzung weiterlesen!

Aleshanee

Flug 39

Insbesondere für Leser mit Interesse an Wissenschaft und Technik; Plot und Figurenzeichnung ausbaufähig

Julia_Kathrin_Matos

Solarian. Tage der Suche

Faszinierende neue Bekanntschaften

Julia_Kathrin_Matos

Rat der Neun - Gezeichnet

Anders als erwartet! Interessanter Weltenentwurf mit sanften Spannungsanstieg und zuenhmender zwischenmenschlicher Verdichtung. Schön!

Regenblumen

Arena

Meine Gedanken muss ich erstmal in eine Rezension bringen.

Caterina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Stahlratte wird Rekrut" von Harry Harrison

    Stahlratte wird Rekrut
    rallus

    rallus

    22. December 2010 um 10:49

    Jim di Griz hat seinen Freund und Lehrmeister, den "Läufer", auf dem Sklavenplaneten Spiovente durch die Niedertracht eines betrügerischen Raumschiffkapitäns verloren. Er sinnt auf Rache, und die Spur seines Gegners führt in die Militärdiktatur eines kleinen aggressiven Inselstaats namens Nervenkleba. Wenn du in Schwierigkeiten bist, tu stets das Unerwartete, ist Jims Devise. Er läßt sich mustern und wird Rekrut - denn das ist die einzige Möglichkeit, an seinen Gegner heranzukommen. In diesem Buch wird die Tradition der Gesellschaftskritik fortgesetzt, aber die Figur des diGriz entfernt sich hier sehr stark von seiner Herkunft als Verbrecher. Auf der Flucht gelingt es der Stahlratte immer wieder, Gutes zu tun. Man kann dieses Abenteuer als die Wandlung vom kleinen Dieb zum Menschenretter betrachten. Genauso stark wie der erste Band

    Mehr
  • Rezension zu "Stahlratte wird Rekrut" von Harry Harrison

    Stahlratte wird Rekrut
    simonfun

    simonfun

    16. May 2010 um 00:26

    Ein seltener 5-Sterne-General... Übrigens haben alle Stahlratten-Bücher volle Sternzahl. Warum? Ganz einfach. Es passt, wackelt und hat Luft. Schreibstil und Inhalt ist einfach, flüssig, ironisch, logisch und spannend. Wer Jim DiGriz nicht mag ist selber schuld. Genauere Inhaltsangaben sind völlig überflüssig. Hier gilt nur der Rat: Lesen! Und zwar alle! Und zwar sofort!