Buchreihe: Stahlratten-Zyklus von Harry Harrison

 4.6 Sterne bei 34 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

10 Bücher
  1. Band 1: Die Geburt einer Stahlratte

     (8)
    Ersterscheinung: 01.03.1989
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.1989
    Jim di Griz ist ein munteres Früchtchen. Schon als Junge ist es sein erklärtes Ziel, die Reichen ärmer zu machen, und zu diesem Zweck macht er das Knacken von Schlössern zu seinem Spezialgebiet. Durch einen genialen Trick gelingt es ihm, vom „Läufer“, dem berühmtesten Tresorknacker der Galaxis, als Lehrling akzeptiert zu werden, doch auf der Flucht in den Raum werden sie beide von einem betrügerischen Raumschiffkapitän hereingelegt und auf den berüchtigten Planeten Spiovente als Sklaven verkauft, wo Jim es lernt, ums nachte Überleben zu kämpfen.
  2. Band 2: Stahlratte wird Rekrut

     (6)
    Ersterscheinung: 01.03.1995
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.1995
    Jim di Griz hat seinen Freund und Lehrmeister, den „Läufer“, auf dem Sklavenplaneten Spiovente durch die niedertracht eines betrügerischen Raumschiffkapitäns verloren. Er sinnt auf Rache, und die Spur seines Gegners führt in die Militärdiktatur eines kleines aggressiven Inselstaates namens Nevenkleba. Wenn du in Schwierigkeiten bist, tu stets das Unerwartete, ist Jims Devise. Er läßt sich mustern und wird Rekrut – denn das ist die einzige Möglichkeit, an seinen Gegner heranzukommen.
  3. Band 3: Stahlratte zeigt die Zähne

     (4)
    Ersterscheinung: 01.03.1993
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.1993
    Nachdem Jim di Griz auf dem Sklavenplaneten Spiovente und in der Armee der Militärdiktatur von Nevenkleba ebenso bittere wie wertvolle Erfahrungen gesammelt hat, ist er inzwischen längst ein – vor allem vor der Polizei – vielbeachteter Profi. Aber nicht umsonst nennt man ihn „slippery“ Jim, weil er schwer zu fassen ist. Keine Bank ist vor ihm sicher, seine Identität wechselt er so mühelos wie andere das Hemd. Sein Einfallsreichtum scheint unerschöpflich. Als er eines Tages doch geschnappt wird, tut er – wie immer – das Unerwartete: er wird Polizist
  4. Band 4: Stahlratte schlägt zurück

     (5)
    Ersterscheinung: 01.03.1995
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.1995
    James Bolivar di Griz, Hansdampf auf allen Planeten und geübtester Langfinger in der Galaxis, dank seiner zweifelhaften Fähigkeiten zum interstellaren Geheimagenten aufgerückt, hat sich ein unbefangenes Verhältnis zu Gesetzesparagraphen bewahrt und ist nie abgeneigt, etwas Verwirrung zu stiften, wenn es darum geht, sein Einkommen auf illegale Weise etwas aufzubessern, unterstützt von seiner Braut Angelika, die ihm weder in Kaltblütigkeit noch in Kaltschnäuzigkeit nachsteht.

    Ein unbewilligter Urlaub verleitet das Pärchen zu einem Rückfall in alte Gewohnheiten, sehr zum Ärger der Polizei. Doch jeder Spaß hat einmal ein Ende, und di Griz, der Großfahndung und des Versteckspiels schließlich überdrüssig, stellt sich und kehrt in den Dienst zurück. Er wird dafür mit einem Auftrag belohnt, neben dem sich alle bisherigen Strapazen wie Spielchen im Sandkasten ausnehmen: er soll in das Hauptquartier des bis an die Zähne bewaffneten Gegners eindringen, um die Strategie zu erkunden, mit dem dieser einen Planeten nach dem anderen erobert. Ein Himmelfahrtskommando. Aber dank seiner Findigkeit und Technik – und mit Hilfe seiner Frau, die selbst in den ausweglosesten Situationen über seinen Lebenswandel wacht – findet er immer wieder einen Ausweg – und seinen Spaß daran, seine Gegner an der Nase herumzuführen.
  5. Band 5: Stahlratte rettet die Welt

     (6)
    Ersterscheinung: 01.09.1980
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.1992
    Diesmal führt seine Mission ihn in die dunklen Tiefen der Vergangenheit, ins finstere 20. Jahrhundert. Bis an die Zähne bewaffnet und ausgerüstet mit aller Technik der Zukunft, besteigt Bolivar diGriz, die Stahlratte, seine Zeitmaschine, um den Mächten zu wehren, die versuchen die Geschichte zu manipulieren, um die Herrschaft über das Universum an sich zu bringen. Als sich Stahlratte in einem von Napoleon eroberten England wiederfindet, muß er feststellen, daß er sich in einer Zeitfalle befindet – und in einer ziemlich aussichtslosen Situation.
  6. Band 6: Stahlratte will dich

     (3)
    Ersterscheinung: 01.06.1981
    Aktuelle Ausgabe: 01.05.1995
    Jim di Griz ist kaum von seinem letzten Auftrag, die Welt zu retten, zu seiner geliebten Angelina zurückgekehrt, da erwartet ihn eine noch größere Aufgabe: die Rettung der Galaxis. Tentakelbewehrte Schleimmonster haben einen Satelliten voller Admiräle entführt und so die gesamte Raumflotte lahmgelegt. Eine Invasion droht. Jim läßt sich ein Schwabbelkostüm anmessen, um sich unerkannt unter die Invasoren zu mischen – und er sieht darin so hinreißend aus, daß er Mühe hat, ihrem Liebeswerben zu entrinnen …
  7. Band 7: Macht Stahlratte zum Präsidenten

     (3)
    Ersterscheinung: 01.01.1988
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.1995
    Der Auftrag liegt ihm zunächst gar nicht, aber als er sieht, mit welcher Skrupellosigkeit Bewohner eines der herrlichsten Urlaubsplaneten unterdrückt und eingeschüchtert werden, platzt Jim di Griz der Kragen. Doch er muß bald feststellen, daß mit ein paar gut gezielten Schlägen nichts getan ist, daß er sie im Gegenteil selbst einstecken muß. Deshalb tüftelt er einen riskanten Plan aus, um die Diktatur aus den Angeln zu heben. Er läßt sich allen beschwörenden Warnungen zumTrotz als Gegenkandidaten des korrupten Regierungschefs aufstellen und mobilisiert seine gesamte Familie für den Wahlkampf. Es ist, als hätte er in einem Hornissennest gestöbert. Gegen soviel Brutalität kann seine gewohnte Kaltschnäuzigkeit wenig ausrichten. Seine Leute werden ermordet, seine Familie schwebt in Lebensgefahr. Die Sache scheint aussichtslos, aber es wäre nicht Jim di Griz, der resignierte …
  8. Band 8: Die Stahlratte singt den Blues

     (0)
    Ersterscheinung: 01.05.1997
    Aktuelle Ausgabe: 01.05.1997
    Roman. ( Achter Roman des Stahlratten-Zyklus). Mit Vign. 283 S.
  9. Band 9: Visionen einer Stahlratte

     (0)
    Ersterscheinung: 01.07.1997
    Aktuelle Ausgabe: 01.07.1997
    Mit Jim diGriz der Edelstahlratte, dem sympathischen Gauner und Falschspieler, einer Art Robin Hood der Galaxis, der sich keinen Versuch verkneift, die Mächtigen zu piesacken und den Diktatoren jeder Couleur das Fürchten zu lehren, ist Harry Harrison berühmt geworden. Mit ihm hat der Autor neben Bill, dem »galaktischen Helden«, eine der beliebtesten Figuren der Science Fiction geschaffen.
  10. Band 10: Die Stahlratte fährt zur Hölle

     (1)
    Ersterscheinung: 01.01.1998
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.1998
    Die Hölle ist los bei Jim diGriz, der Stahlratte, als seine geliebte Angelina spurlos verschwindet. Er selbst, seine beiden Söhne, Bolivar und James, und die sexy Superspionin Sybil ziehen alle Register, um den Tätern auf die Spur zu kommen. Angelina war damit beschäftigt gewesen, die üblen Geschäfte eines Sektenführers auszuforschen, der seinen Schäfchen ein warmes Plätzchen im himmlischen Pferch verspricht, nur um ihnen schamlos das Fell über die Ohren zu ziehen. Seine Tempel stehen auf allen Welten, und seine fanatischen Anhänger haben wenig Skrupel, mit „Ungläubigen“ kurzen Prozess zu machen. Ein besonders kniffliger und gefährlicher Fall für die Stahlratte, denn das Leben seiner Frau hängt am seidenen Faden.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks