Harry Hold Berauschende Opfer: Sex & Crime 5

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Berauschende Opfer: Sex & Crime 5“ von Harry Hold

Eine tote Arzthelferin. Ein dubioses Medikament. Ein Opfer im Rausch. Nachdem in Frankfurt eine Frau tot aufgefunden wird, nimmt Esther Streit, Hauptkommissarin bei der Frankfurter Kripo, die Ermittlungen auf und stößt schnell auf merkwürdige Machenschaften in der gynäkologischen Gemeinschaftspraxis "Dr. Reuß & Dr. Hebauer" in Bockenheim. Da sich Jörg Rock, neuerdings Bestseller-Autor und Esther Streits Lebensgefährte, lieber neuen Sinneserfahrungen widmet, als die Hauptkommissarin zu unterstützen, gerät sie in einen Strudel aus Möchtegern-Liebhabern, heißen Affären und unhaltbaren Verdächtigungen. Ein Verwirrspiel um Sex und Drogen beginnt. Doch dann scheint sich das Rätsel um die "Berauschenden Opfer" zu lösen...

Von der Beschreibung machte es mich neugierig

— ebookleser
ebookleser
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Berauschende Opfer von Harry Hold

    Berauschende Opfer: Sex & Crime 5
    ebookleser

    ebookleser

    15. May 2016 um 17:06

    Habe das Buch Berauschende Opfer von Harry Hold gelesen.Die Handlung klang sehr interessant. Leider hielt sich die Geschichte nicht daran was sie versprach. Die Handlung war irgendwie ziemlich spannungslos. Man hätte da mehr draus machen können. Die Zutaten. eine ermordete Arzthelferin,ein Frauenarzt,der seine patietinnen unter Drogen setzte und sie mißbrauchte,eine kripo die irgendwie mal so ermittelte. Für mich kam da keine Spannung auf und die handlung war manchmal ziemlich seicht. Ich hatte mit mir "gekämpft" ob ich dazu was schreiben soll. Meistens verfahre ich nach dem Motto: Hats ihnen gefallen,erzählen sie es weiter. Hats ihnen nicht gefallen,behalten sie es sich für sich. Aber irgendwann hätte es dann geheißen,wie macht es der ebookleser das er nur gute Bücher erwischt,grins.Mir ist auch bewußt das Rezensionen sehr persönlich sind.Wirklich schlechte Bücher habe ich auch schon erwischt,von denen berichte ich dann nicht. Ich will auch nicht den Autor runter machen,aber für mich war es nichts.

    Mehr