Harry N. Bockman

 4,6 Sterne bei 207 Bewertungen
Autorenbild von Harry N. Bockman (©Privat)

Lebenslauf

Was tun, wenn man täglich zwei Stunden mit dem Zug pendelt? Schlafen, dösen, lesen, Musik hören, Smartphone checken, sich unterhalten - und dann? 

Auf die Dauer unbefriedigend. Abwechslung muss her. Aber was? Zum Zeichnen zu unbedarft, zum Musizieren der falsche Ort. Bleibt nur:  Schreiben. Aber wie? Die Deutschnoten waren durchwachsen, die Meinung der ehemals Lehrenden vernichtend. Egal, ist ja nur Zeitvertreib.  

Erste Szenen entstehen – und finden den Weg alles Irdischem: Den Papierkorb. Dann Neuanfänge, etliche. Irgendwann: Ein Lauf, ein Fluss, nein ein ganzer Strom – nur unterbrochen vom Kontrolleur. Innerhalb eines Jahres 634 Seiten. Stolz, Euphorie. Ein paar Exemplare drucken und an die Familie verteilen – Testleser. 

„Nett“, „ganz schön“, „aha“ als Antwort. Dann die Lebensgefährtin: „Liest sich wie ein Aufsatz zur Thermodynamik“. Ende. Aus. Vorbei.

Der langsam, dennoch unaufhaltsam hervorkriechende Dickkopf setzt sich durch und beschließt dennoch weiterzumachen. Zwei weitere Bände entstehen - in zwei Jahren. In der Zwischenzeit attestieren Mitmenschen einem Besessenheit – manchmal Schlimmeres. 

Die Mitfahrer in der Bahn werden nicht mehr wahrgenommen, ein Eintauchen in die eigens erschaffene Welt vollzieht sich zweimal am Tag. Irgendwann ist die Trilogie fertig und es folgt das Unausweichliche: In einem Anfall von Größenwahn werden Verlage angeschrieben. 21 Mal das gleiche Ergebnis. Einmal verfeinert mit dem Hinweis auf ein Lektorat. Resignation – und die Frage: Was nun? Wochen vergehen. Dann die Entscheidung: Geld in die Hand nehmen und eine feinfühlige Lektorin suchen. 

Es folgen elf unbeschreibliche Monate in denen Herz und Seele (die eigene wie auch die des Buches) auseinandergenommen, gepresst, zerstampft, geordnet und neu zusammengefügt werden. Danach: Korrektorin, Künstler, Grafikerin, Layouterin – und das Selfpublishing auf Amazon. 

Und nun? Tja, was soll ich sagen? Besser wird’s nicht!*  

*In Anlehnung an einen Film mit Jack Nicholson und Helen Hunt  

Alle Bücher von Harry N. Bockman

Neue Rezensionen zu Harry N. Bockman

Cover des Buches Träger des Feuers: Band VI - Kind der Hoffnung (ISBN: B0CKM52LQY)
_jamii_s avatar

Rezension zu "Träger des Feuers: Band VI - Kind der Hoffnung" von Harry N. Bockman

Kind der Hoffnung
_jamii_vor einem Monat

Die Götter sind entschwunden, dennoch stürzt die Welt ins Chaos. Unheilvolle rote Schwaden ziehen sich über die Länder und bringen die dunkelsten Eigenschaften der Menschheit hervor.
Fin und seine Gefährten fliehen überstürzt und stellen sich ganz ohne göttliche Wesen Aufgaben, die unmöglich erscheinen. Zu allem Überfluss erwachen grausame Kreaturen und eine düstere Macht, der sie nichts entgegenzusetzen haben.
 Ihr einziger Schutz und ihre alleinige Hoffnung liegen in einem geheimnisvollen Neugeborenen.

Der Schreibstil ist angenehm wie immer und erzeugt Spannung von der ersten Seite an.

Erneut geht man mit Fin, Nes und Zuxu auf die Reise. Nichts anderes als die Wiedererweckung der Götter steht auf dem Plan, um die Welt zu retten. Bekannt humorvoll verläuft die Reise, und doch ist der Ernst der Lage immer spürbar.

Während die Reise nach Felsenhall für meinen Geschmack übermässig viel Raum einnimmt, geschieht das eigentlich Spannende vergleichsweise viel zu schnell und auch äusserst unspektakulär.

Allgemein zieht sich die Geschichte für mich etwas zu sehr in die Länge.

Interessante Geschichte, kommt jedoch nicht an die ersten Bände der Reihe an.

Cover des Buches Träger des Feuers: Band VI - Kind der Hoffnung (ISBN: B0CKM52LQY)
B

Rezension zu "Träger des Feuers: Band VI - Kind der Hoffnung" von Harry N. Bockman

"Träger des Feuers: Band VI - Kind der Hoffnung" von Harry N. Bockman
Booklandscapevor 6 Monaten

Obwohl die Götter entschwunden sind, stützt die Welt ins Chaos. Unheilvolle rote Schwaden ziehen am Himmel über die Länder und bringen die dunkelsten Eigenschaften der Menschheit hervor. Fin und seine Gefährten fliehen überstürzt und ganz ohne göttliche Wesen stellen sie sich Aufgaben, die unmöglich scheinen. Zudem erwachen, zu allem Überfluss, grausame Kreaturen und eine düstere Macht, der sie nichts entgegenzusetzen haben. Ihr einziger Schutz und ihre allgemeine Hoffnung liegen in einem geheimnisvollen Neugeborenen.

 

Auch der letzte Band der Reihe überzeugt mit einem wirklich tollen, bildlichen und gefühlvollen Schreibstil, der jedes noch so kleine Detail super rüberbringt. Man hängt ab Seite eins wieder in der Welt fest und möchte sie nicht mehr verlassen. Man taucht direkt darin ein und begleitet Fin und seine Gefährten, wie seine Frau Nes und sein treuer Begleiter Zuxu, auf einer weiteren spannenden Reise. Dieses Mal ohne die göttliche Unterstützung, was eine neue Erfahrung mit sich bringt. Das fand ich anders, aber schön. So stellen sie sich neuen Herausforderungen, die nach neuen Lösungen suchen. Dadurch bekommen auch Nebencharaktere ihren Auftritt, die einen wirklich überraschen. Dies wiederum führt zu unerwarteten Wendungen, die mich fesseln konnten und die Geschichte einfach spannend machen. Auch wenn die Atmosphäre in diesem Buch eher düster ist, so leuchten die anderen Momente umso mehr. Das Ende lässt auch Spielraum für ein neues Projekt des Autors, auf das ich mich schon sehr freue.

Es war für mich einfach wieder ein Genuss dieses Buch zu lesen! Ich kann es euch komplett ans Herz legen. 

Cover des Buches Träger des Feuers: Band VI - Kind der Hoffnung (ISBN: B0CKM52LQY)
labelloprincesss avatar

Rezension zu "Träger des Feuers: Band VI - Kind der Hoffnung" von Harry N. Bockman

gelungene Fortsetzung
labelloprincessvor 6 Monaten

Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Die düstere Gestalt in der Mitte lässt auf Unheilvolles schließen. Es gefällt mir persönlich besonders gut, wenn man auf dem ersten Blick erkennt, dass es sich um eine Fortsetzung handelt. 

Der Schreibstil des Autors war, wie bereits bei den anderen Bänden, wieder angenehm und flüssig zu lesen. Die Geschichte wurde wieder sehr spannend und bildhaft erzählt. Ich konnte mich leicht in die Handlungen hineinversetzen und diese hautnah mit Fin und Nes miterleben.

Nachdem Fin, Nes und Lia das Nichts aufgehalten haben, kann er sein Leben mit seiner Familie wieder nicht in Frieden genießen. Die nächste Gefahr droht die Welt zu vernichten. Und damit nicht genug, muss er nun auch seine Tochter beschützen. Wieder einmal muss Fin mit seiner Familie aus Nydhaven fliehen und versuchen die Götter irgendwie wieder zu erwecken. Bei seiner Reise muss Fin fremde Länder besuchen, um die restlichen noch lebenden Träger eines Gottes zu finden. 

Mir hat die Entwicklung von Fin sehr gut gefallen. Mit jedem Band ist er reifer, weißer und erwachsener geworden.

Für diese gelungene Fortsetzung vergebe ich verdiente 5 von 5 Sterne.

Gespräche aus der Community

Der sechste Teil der Träger des Feuers Saga, und gleichzeitig der Abschluss der Geschichte um Fin, Nes und ihren Gefährten. Abermals müssen sie die Menschheit vor dem Untergang bewahren, gleichzeitig aber auch ganz weltliche Probleme bewältigen, denen sie zuvor nicht gegenübergestanden haben. 

Begleitet uns auf der Leserunde bei ihrem letzten, großen Abenteuer.

Verlost werden 20 eBooks.

388 BeiträgeVerlosung beendet
_jamii_s avatar
Letzter Beitrag von  _jamii_vor einem Monat

Hier nun endlich meine Rezension. Es tut mir leid, dass es sich so lange hingezogen hat.

https://www.lovelybooks.de/autor/Harry-N.-Bockman/Träger-des-Feuers-Band-VI-Kind-der-Hoffnung-10888493973-w/rezension/13443627896/

Die Flucht aus der Hafenstadt Tharas ist gelungen, doch damit beginnt die Reise der vier erst. Das NICHTS wird nach seinem endgültigen Erwachen die Welt zerstören - wenn sie nicht rechtzeitig seine Quelle finden.
Ihr Weg führt sie auf unbekannte Kontinente, zu fremden Völkern und sagenhaften Kreaturen. Immer wieder hängt ihr Leben von einer Frage ab: Freund oder Feind?

47 BeiträgeVerlosung beendet
Harry_N_Bockmans avatar
Letzter Beitrag von  Harry_N_Bockmanvor einem Jahr

Könntest du mir PM deine Mailadresse noch einmal zukommen lassen? Ich muss die ja immer löschen, wenn der Versand raus ist ... :-)

Träger des Feuers - Der Erbe des Drachen

Was so abrupt im 4. Band endete, geht also doch weiter … und auch dieses Mal würde ihr mich sehr freuen, wenn Ihr die Protagonisten und mich wieder auf eine Lesereise begleiten möchtet.

Es gibt wie immer 20 eBooks zu gewinnen.

378 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Harry N. Bockman im Netz:

Community-Statistik

in 140 Bibliotheken

auf 24 Merkzettel

von 11 Leser*innen aktuell gelesen

von 24 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks