Harry Rowohlt Gott segne Sie, Dr. Kevorkian

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gott segne Sie, Dr. Kevorkian“ von Harry Rowohlt

Das "größte Schlitzohr der amerikanischen Literatur" (Frankfurter Rundschau) berichtet den Zuhörern eines New Yorker Radiosenders regelmäßig über seine Gespräche mit Verstorbenen. So trifft er zum Beispiel den unbußfertigen Mörder Martin Luther Kings, Adolf Hitler und jede Menge andere bekannte wie unbekannte skurrile Persönlichkeiten. Herausgekommen sind satirische Geschichten, die vom Leben, der Moral, dem Tod und dem Leben danach handeln.

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Der Schreibstil ist erklassig, die Handlung aber erwartbar und die Entwicklung zunehmend unsympathisch.

MrsAmy

Töte mich

Ein herrlicher Spaß mit subtilen Anspielungen.

miss_mesmerized

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gott segne Sie, Dr. Kevorkian" von Harry Rowohlt

    Gott segne Sie, Dr. Kevorkian
    Omar

    Omar

    20. September 2009 um 09:48

    Vonnegut schreibt in gewohnt bös-lakonischer Manier, aus der immer wieder der Idealist und Humanist hervorkommt, lässt die Untoten Fragen des Daseins und aktuelle Probleme auf der Welt kommentieren. Wer hier den erhobenen Zeigefinger befürchtet, darf sich auf ein bedächtiges Achselzucken freuen.