Harry Rowohlt Rumba, Rumba, Rumba ist modern

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rumba, Rumba, Rumba ist modern“ von Harry Rowohlt

Harry Rowohlts ganzes Können wird auf dieser CD unter Beweis gestellt: Zunächst bringt er mit einer originellen Mischung aus eigenem Material, Übersetztem, Witzen, Hymnen und Anekdoten den Saal zum Toben. Er liest u.a. aus seiner Übersetzung der berühmten Mr Gum-Kinderbücher, über den Mann seines Lebens, seine Erlebnisse aus der Lindenstraße, seine Einstellung zum Rauchverbot und vieles mehr. Zum krönenden Schluss brilliert er mit der "unverlangten Zugabe", dem Einmannstück Knolls Katzen von Jan Neumann, der jüngst den Förderpreis Komische Literatur 2011 erhielt und von einem Anruf kurz vor der Theatervorstellung und nicht gefütterten Nachbarskatzen erzählt. "Der absolute Hammer", so Harry Rowohlt.

Stöbern in Humor

Traumprinz

Verdienter Bestsellerautor, dessen Bücher mich zum lachen bringen - so auch dieses!

Hilde1945

Gustaf Alter Schwede

Halbwegs skurril-originelle Geschichte

Soeren

Loving se Germans

Mehr als eine banale Schauspielerbiografie. Fulton-Smiths Erstling unterhält formidabel, ohne zu langweilen.

seschat

Und ewig schläft das Pubertier

Sehr kurzweilige, lustige Kolumnen über das Wesen des Pubertiers.

sumsidie

Ihr seid natürlich eingeladen

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

HEIDIZ

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rumba, Rumba, Rumba ist modern" von Harry Rowohlt

    Rumba, Rumba, Rumba ist modern
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    28. April 2012 um 22:37

    Das Hörbuch ist eine Livelesung in Göttingen. Die Lesung ist eine Mischung aus Anekdoten und seinen Übersetzungen. Immer wieder gerät er ins Plaudern. Egal, ob er plaudert, erzählt oder liest alles mit einem Schuss Selbstironie gespickt. Der Hammer ist die unverlangte Zugabe. Es handelt sich dabei um ein Stück von Jan Neumann.
    Ich kann das Hörbuch nur empfehlen. Ich habe mich köstlich amüsiert.