Harry Schmeil Eine Reise in die Vergangenheit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Reise in die Vergangenheit“ von Harry Schmeil

1944 – Ein kleiner Junge, ein Jungchen, wie man hier sagt, sitzt auf einem beladenen Fuhrwerk und fährt in eine ungewisse Zukunft. ER weint, weil alle, die mit ihm fahren, weinen. Der Hof, das Dorf, alles verschwimmt und verschwindet vor seinen Augen. Nimm Abschied Jungchen, diese Heimat wirst du nie wiedersehen. Die Begleitmusik spielt die Sowjet-Artillerie. Alles ruft, weiter, immer weiter, fort von Tod und Verderben. 2014 – Ein Automobil steht vor dem Gebiet, das einmal Heimat war. Innen sitzt ein alter Mann mit seiner Ehefrau. Wo ist der Hof, das Dorf, die Menschen? Wo ist sie … die Heimat? Sie ist da … sie … die Heimat. Wie alles hat auch sie sich verändert. Komme her und sieh das wunderschöne weite, kraftvolle Land, das immer noch da ist. Die dunklen Wälder, die blühenden Felder, die ewigen Pfade, die dir zeigen, wo du zu Hause bist! Komme und lasse dich führen und leiten, denn du bist wieder daheim. Nach 70 Jahren schließt sich der Kreis. Eine kleine Reise durch das Memelland, das Land jenseits der Memel – die sogenannte Kalte Heimat.

Stöbern in Romane

Mein Leben als Hoffnungsträger

Ein echter Lesegenuß!

Himmelfarb

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

Heimkehren

mit Tiefgang

KSteffi1

Der Duft von Honig und Lavendel

Wundervoller Roman über das Leben und die Liebe.

Katzenauge

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

Die Verschwörung von Shanghai

Keine leichte Lektüre für zwischendurch......

voeglein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen