Harry Schmeil Kinder ...

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kinder ...“ von Harry Schmeil

Der Autor hat die Geschichten von „damals“, in den Jahren 1947 bis 1951, in seinem sehr eigenwilligen Schreibstil wiedergegeben. In teilweise humorvoller, doch auch nachdenklicher Art und Weise, lässt er seine Kinderzeit auferstehen. Er zeigt, wie selbstverständlich die Kinder damals, soweit sie Flucht und Vertreibung aus ihrer Heimat mit allem begleitenden Elend, Not, Tod und Vergewaltigung des Körpers und der Kinder-Seelen überlebt hatten, die Nachkriegs Zeit, mit allen ihren Nöten, überwanden und in einer neuen, für sie fremden und teilweise abweisenden Umwelt, einen Neuanfang wagten. Gemeinsam mit den altansässigen Kindern und Eltern, bauten sie an einer neuen Zukunft. Dieses Buch soll diesen Kindern ein Denkmal, einen Runenstein setzen.

Stöbern in Romane

Sweetbitter

Ein Trip zurück in die eigenen 20er

LittlePopugai

Lichter als der Tag

Das war eine Herausforderung an meine Geduld, 2 Drittel Erklärung für das "Warum es so gekommen ist", anstrengend! Erst dann wird es gut.

Weltenwandler

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen