Hartmut Lange Das Streichquartett

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Streichquartett“ von Hartmut Lange

Eigentlich ist Schönbergs 4. Streichquartett Opus 37, an dem Berghoff unermüdlich probt, nicht gerade geeignet, seinen ohnehin angespannten Geisteszustand zu beruhigen. Ebensowenig wie die Tatsache, daß seine Frau Elisabeth mit den Töchtern zu einer Erholungsreise aufgebrochen ist, die kein Ende nehmen will. Als dann plötzlich - Traum eines jeden Geigers - eine wertvolle Mittenwalder Geige in seiner verlassenen Wohnung steht, nimmt ein Alptraum seinen Lauf.

Stöbern in Romane

Die Summe aller Möglichkeiten

>>»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß ...

GabiR

Underground Railroad

Erschütternd und aufwühlend, dieses Buch wird mich noch eine Weile beschäftigen

Yolande

Ein Gentleman in Moskau

Ein schönes Buch, das mir mit seiner besonderen Geschichte und der sympathischen Hauptfigur sehr gut gefallen hat. Wundervoll geschrieben!

-nicole-

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

Das Haus ohne Männer

Nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total vom Hocker gehauen

luluslibrary

Karolinas Töchter

Eine berührende Geschichte über das Schicksal einer polnischen Holocaustüberlebenden. Leider wegen einiger Recherchefehler keine 5 Sterne

tinstamp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sprachlich wie immer virtuos...

    Das Streichquartett

    Creed

    21. December 2017 um 21:59

    Hartmut Lange vermischt wieder einmal die klassische Musik mit einer mysteriös-bedrohlichen Atmosphäre. So entsteht in seiner Novelle die Geschichte eines bekannten Berliner Geigers, der eines Tages von seiner Frau und den beiden Kindern, die ohne ihn in Urlaub fahren, alleingelassen wird und der zunehmend merkwürdige Dinge erlebt. Seine Familie kehrt nicht aus dem Urlaub zurück, ihr Verbleib ist unbekannt und eines Tages liegt auf rätselhafte Weise eine teure Violine auf der Kommode in seiner Wohnung... Langes Stil ist wie üblich bis ins letzte Detail ausgefeilt, jeder Satz ist präzise und elegant, kein Wort ist zuviel. Seine Prosa sucht in Deutschland seinesgleichen, da fällt es auch nicht weiter ins Gewicht (eigentlich paßt es sogar zum Plot), dass Lange nicht sämtliche Rätsel der Novelle auflöst, einige Handlungsfäden bleiben unerklärt, so bleibt die beklemmende Atmosphäre der Geschichte auch nach dem Lesen noch eine Weile präsent. Fazit: Wie alles von Hartmut Lange in einer vollendeten Sprache erzählt, ein unbehaglicher, bedrohlicher Plot und eine überraschende Auflösung. Lesenswert!

    Mehr
  • Der Novellenmeister

    Das Streichquartett

    Duffy

    19. August 2013 um 11:43

    Das Berghoff-Ensemble nimmt ein Streichquartett von Schönberg in sein Repertoire auf. Dieses beunruhigende Stück Musik nimmt den Namensgeber des Quartetts auch psychisch in Beschlag. Als seine Frau und seine zwei Töchter ohne ihn zu einer Urlaubsreise aufbrechen, die kein Ende nimmt, und sie auch nicht, wie erwartet bei Konzerten der Tournee erscheinen, beginnt eine finstere Seelenreise für Berghoff. Unheimlich und düster spinnt Lange auch hier wieder seine Fäden, Das seltsame Verschwinden seiner Familie, die Veränderungen in der Wohnung, das alles berichtet er in prägnanter, nüchterne Sprache, fast wie einen Tatsachenbericht. Die Atmosphäre wird geschaffen durch das nicht Geschriebene, das Existente, doch Weggelassene. Darin besteht die Kunst des wohl besten Novellisten Deutschlands, der es auch hier wieder schafft, seine Leser in den Bann zu ziehen und auch für ein überraschendes Ende sorgt, so knapp, dass man es fast überliest. Aber nur fast. Hartmut Lange ist ein Meister seines Fachs.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks