Hartmut Schickert Der kleine wissenschaftliche Weihnachtsbegleiter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine wissenschaftliche Weihnachtsbegleiter“ von Hartmut Schickert

Weihnachten auch verstehen – das ist die Devise des Weihnachtsbegleiters für alle, die sich nicht von Zimtsternen und Glühwein beirren lassen, sondern die wahren Hintergründe von Christkind, Weihnachtsmann und von Rudolph, dem Rentier, wissen wollen. In vierundzwanzig mehr und auch weniger ernsten Kapiteln gibt Hartmut Schickert Einblick in alles Wissens- und Erwähnenswerte aus der Weihnachtszeit. Zum Staunen, Lachen, Wundern, Schmunzeln – um alle Jahre wieder darin zu schmökern.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weihnachtslexikon

    Der kleine wissenschaftliche Weihnachtsbegleiter
    mistellor

    mistellor

    Ein alphabetisch geordnetes Lexikon, welches oft süffisant und leise lächelnd über Gebräuche und Fakten  von Weihnachten berichtet und aufklärt. Hier ein paar Beispiele: Christkind: Eigentlich die an Weihnachten von den Christen verehrte Gestalt: Jesus als neugeborenen Kind. Durchlief aber ikonographisch betrachtet, in der Funktion als Gabenbringer eine seltsame Mutation: Zum einem vehementen Körperwachstum und der Ausbildung von Flügel gesellte sich unter Beibehaltung des Heiligenschein eine komplette Geschlechtsumwandlung, so dass sich das Geschenke bringende Christkind  auf Kitschpostkarten heute in Form eines weiblichen (wenn auch vorpubertären) Engel zeigt. Mistel: Beliebter Weihnachtsschmuck in angelsächsischen Haushalten. Über der Eingangstür ...... werden Zweiges der wintergrünen Schmarotzerpflanze aufgehängt, und jeder Mann, der unter einem solchen Zweigs einer Frau begegnet, darf dieser einen Kuss geben, was je nach sex appeal der Betreffenden in weihnachtlich dekorierten Durchgängen zu erheblichen Staunen des privaten Personennahverkehrs führen kann. Bibel: .... Statistisch neben dem Shell-Atlas und dem Dr. -Oetker- Schulkochbuch das häufigste Werk in deutschsprachigen Haushalten, wohl kaum aber das am häufigsten gelesenen . Der kleine wissenschaftliche Weihnachtsbegleiter  macht Spaß zu lesen, denn einerseits kann man sich amüsieren, andererseits erfährt man auch viele wissenschaftliche Fakten zu Weihnachten und zu den Bräuchen rund um Weihnachten.

    Mehr
    • 2