Hartmut W.H. Köhler

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(7)
(3)
(0)
(0)
(0)
Hartmut W.H. Köhler

Lebenslauf von Hartmut W.H. Köhler

Hartmut W.H. Köhler wurde 1966 in Hildesheim geboren und ist in Sarstedt aufgewachsen. Nach Schule, Lehre und Bundeswehr arbeitete er als Reparateur, Prüfer und später Messtechniker für einen Konzern der Unterhaltungselektronik. 2001 zog er nach Hamburg, heiratete dort eine Familie und arbeitet seit 2002 im Projektmanagement für Luftfahrtforschungsprojekte. Seit 2005 konnte er einige Kurzgeschichten veröffentlichen und gab zwei Anthologien heraus. Sein erster Roman „Der Konobar“ (leider nicht mehr erhältlich) erschien 2012 und wird 2014 bei bookshouse unter dem Titel "Die Antonia-Akte" neu erscheinen.

Bekannteste Bücher

Die Welt will betrogen sein

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Konobar

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus am Zeilenweise-Platz

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Hartmut W.H. Köhler
  • Leserunde zu "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    Die Welt will betrogen sein
    bookshouse Verlag

    bookshouse Verlag

    zu Buchtitel "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    Lust auf eine frische Krimireihe? Die Krimi-Serie "Der Kiez-Schnüffler" spielt in Hamburg und Berlin und ist kürzlich bei uns erschienen. Sommer 1967 Privatdetektiv Sünder ist nur ein kleines Licht auf dem Hamburger Kiez. Er lebt fast von der Hand in den Mund, verdient sich seinen Lebensunterhalt mit Scheidungssachen und treibt sich auf St. Pauli herum. Doch dann bekommt er den lukrativen Auftrag, den Sohn eines Gutsbesitzers, einen Studenten, zu beschatten. Ein Leichtes, denkt er, nur hat es dieser Job in sich. Zuerst wird ...

    Mehr
    • 109
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. April 2014 um 21:23
    Beitrag einblenden
  • Brisante Ermittlungen und unglaubliche Verstrickungen!

    Die Welt will betrogen sein
    kassandra1010

    kassandra1010

    18. April 2014 um 18:18 Rezension zu "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    Wer Detektivromane mag, wird auf Sünder stehen. Er ist gerecht, steht auf Frauen und liest gerne Comics. Er hat stets einen guten Spruch auf Lager und kämpft nicht immer unbedingt zum Wohle des Auftrags.   Benno Ohnesorg ist tot  und sorgt damit auch noch im fernen Hamburg für Wirbel. Während Sünder versucht, mit seiner kleinen Detektei sein Leben zu meistern plant eine neue Gang in Hamburg den Aufstand zu proben und bootet die Kiezmeister aus.   Eins führt zum Anderen und Sünder ist mittendrin, umgeben von schießwütigen ...

    Mehr
  • Ein Hamburger Original

    Die Welt will betrogen sein
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. April 2014 um 19:44 Rezension zu "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    Der Kiez-Schnüffler – da denkt man gleich an einen bestimmten Charakter mit einem ganz bestimmten „Wirkungskreis“ in der Hamburger Halbwelt der Sechzigerjahre. Bei Friedhelm Sünder werden diese Erwartungen nicht enttäuscht. Sünder (nomen est omen) „ermittelt“ als Privatdetektiv überall da, wo es in der Kiezgegend darum geht, untreue Ehepartner oder halbseidene Nachbarn auszuspionieren. Mal mehr, aber öfter weniger erfolgreich. Daher ist sein Detektivbüro in Form eines gemieteten Schreibtisches in der Ecke einer Schneiderei auch ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach ...

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    01. April 2014 um 19:24
  • Warum musste Ulrich Egner sterben?

    Die Welt will betrogen sein
    mabuerele

    mabuerele

    Rezension zu "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    „…Aber er war garantiert nicht einsam in der Schlange meiner Gläubiger…“   Wir schreiben das Jahr 1967. Friedhelm Sünder ist Privatdetektiv im Hamburger Kiez. Außerdem ist er finanziell chronisch klamm. Darauf weist das obige Zitat hin. Da erhält er von einem Gutsbesitzer Egner den Auftrag, seinen Sohn, einen Student, zu beschatten. Schon beim ersten Treffen ist Herr Egner mit dem Ergebnis zufrieden. Doch kurze Zeit später ist der Sohn tot. Der Autor hat einen humorvollen Krimi geschrieben. Der Protagonist Friedhelm Sünder wird ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    24. March 2014 um 16:23
  • 1967 - ein gutes Krimijahr

    Die Welt will betrogen sein
    Sporttante

    Sporttante

    22. March 2014 um 16:22 Rezension zu "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    "Die Welt will betrogen sein" ein Kiez Krimi von Hartmut W.H. Köhler spielt 1967 im Hamburger Kiez. Der Privatdetektiv Sünder lebt mehr schlecht als recht von kleinen Aufträgen. Einer dieser Aufträge ist die Beschattung eines Studenten. Als dieser kurz darauf ermordet wird beginnt er genauer nachzuforschen. Er landet schließlich in einem Fall, in dem alles mitspielt, was zu dieser Zeit etwas zu sagen hatte: Mafia, Kiezgrößen, Stasi, Studentenszene... Mit Ausdauer, Glück und einigen eingestecken Schlägen gelingt es Sünder dieses ...

    Mehr
  • Ein Sprung in die Hamburger Unterwelt.

    Die Welt will betrogen sein
    Zeliba

    Zeliba

    18. March 2014 um 16:43 Rezension zu "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    Cover Das Cover ist sehr düster gehalten. Man sieht einen Mann, der den Leser direkt und etwas verkniffen ansieht. Mit Hut und Pfeife entspricht er wohl genau dem Typ Detektiv, dem man sich gerne mal vorstellt. Das Gebäude im Hintergrund kann ich nicht einordnen. Fall es etwas typisch Hamburgermäßiges ist, kenn ich es nicht. Mein letzter Besuch der Stadt ist einfach schon zu lange her. (Allerdings gibt es da ein Fischrestaurant, an das ich mich sehr gut erinnere ;) ) Die Schriftart des Titels finde ich gut gewählt. Besonders mit ...

    Mehr
  • Ein Schnüffler mit einer waghalsigen Spürnase...rasanter Regionalkrimi im Kiez!

    Die Welt will betrogen sein
    Floh

    Floh

    16. March 2014 um 05:06 Rezension zu "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    Krimiautor Hartmut Köhler präsentiert hier einen Krimit mit einem ganz besonderen Ermittler. Ein Regionalkrimi, der eigendlich keiner ist. Krimi schon, regional nur im übertragenden Sinne...Der Leser darf sich auf sonderbare Ermittlungen, im eigensinnigen Umfeld des Protagonisten freuen. Ein Fettnäpfchen nach dem anderen. Eine Macke nach der nächsten... Zum Inhalt: "Sommer 1967 Privatdetektiv Sünder ist nur ein kleines Licht auf dem Hamburger Kiez. Er lebt fast von der Hand in den Mund, verdient sich seinen Lebensunterhalt mit ...

    Mehr
  • Die Welt will betrogen sein

    Die Welt will betrogen sein
    Manu2106

    Manu2106

    12. March 2014 um 11:48 Rezension zu "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    Ich bin zwar späteres Baujahr, dennoch wurde ich gefesselt im Jahre 1967! Geht nicht? Doch, man muss nur dieses Buch lesen, und sich selber von Sünder und allem drum herum fesseln lassen :) Sein Name ist Friedhelm Sünder, er ist anfang 30 und Privatdedektiv auf dem Hamburger Kiez. Die Geschäfte laufen nicht so gut, kleine Aufträge sind da, aber die Bezahlung mehr schlecht als recht, so lebt er mehr oder weniger, von der Hand in den Mund. Bis zu dem Auftrag, wo er einen Studenten beschatten soll, der Auftrag bringt aber nicht nur ...

    Mehr
  • Privatdetektive leben gefährlich

    Die Welt will betrogen sein
    utaechl

    utaechl

    04. February 2014 um 20:00 Rezension zu "Die Welt will betrogen sein" von Hartmut W.H. Köhler

    Inhalt: Privatdetektiv Sünder lebt mehr schlecht als recht auf dem Hamburger Kiez. Die Aufträge sind rar, die Bezahlung gering und so freut er sich über seinen aktuellen Fall, bei dem er einen Studenten beobachten soll. Als dieser jedoch ermordet wird, gerät er selbst unter Verdacht. Er muss auf eigene Faust weiter ermitteln und gerät dabei immer weiter an Verwicklungen, die seinen Horizont übersteigen und ihn über Kiezgrößen bis hin zu politischen Drahtziehern in Berlin führen. Setting und Stil: Hartmut W. H. Köhler gelingt es ...

    Mehr
  • weitere