Jean Pierre Abel Rémusat (1788-1832) Zu Leben und Werk eines Wegbereiters der Ostasienwissenschaften

Cover des Buches Jean Pierre Abel Rémusat (1788-1832) Zu Leben und Werk eines Wegbereiters der Ostasienwissenschaften (ISBN: 9783751930888)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jean Pierre Abel Rémusat (1788-1832) Zu Leben und Werk eines Wegbereiters der Ostasienwissenschaften"

Jean Pierre Abel Rémusat (1788-1832)) war einer der Pioniere der Ostasienforschung in Europa, und er darf mit seinem Kollegen Julius Klaproth (1782-1835) als Begründer der wissenschaftlichen Sinologie wie auch als Förderer der Mandschuristik, der Japanologie und der Mongolistik gelten. Während seines Medizinstudiums bildete er sich autodidaktisch zum Sinologen, und zwar mit solchem Erfolg, daß er 1814 auf den ersten Lehrstuhl der Sinologie in Europa (in Paris) berufen wurde. Durch eine Vielzahl von kritischen Studien und Übersetzungen wie Abhandlungen über die chinesische Sprache, Buddhismus, Daoismus, die altaischen Sprachen, die Geschichte Japans, chinesische Naturwissenschaften, die Sendschreiben mongolischer Fürsten an den Papst, chinesische Grammatik, mongolische Lexikographie und die Übersetzung eines chinesischen Romans steckte er das weite Einzugsgebiet der Sinologie ab und zog eine vergleichsweise große Hörerschaft, auch aus Deutschland, an. Er war Mitbegründer der Société asiatique in Paris und Mitgründer des Journal asiatique und übte einen großen Einfluß in der Orientalistik aus. Der Band bietet neben einer biographischen Skizze eine zeitgenössische Würdigung seines Werkes durch seinen Schüler Ampère, ein korrigiertes und erweitertes Schriftenverzeichnis, eine biographische Skizze seines Pariser Kollegen Louis-Mathieu Langlès, dazu bislang unbekannte Briefe Rémusats an den Erfinder und Orientalisten Paul Schilling von Canstadt (1786-1837) und die bislang einzige Würdigung der orientalischen Drucke Schillings, die bis heute eindrucksvoll sind. Mit Illustrationen und Registern.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783751930888
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:154 Seiten
Verlag:BoD – Books on Demand
Erscheinungsdatum:11.05.2020

Rezensionen und Bewertungen

0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Buchdetails

    Aktuelle Ausgabe
    ISBN:9783751930888
    Sprache:Deutsch
    Ausgabe:Flexibler Einband
    Umfang:154 Seiten
    Verlag:BoD – Books on Demand
    Erscheinungsdatum:11.05.2020

    Community-Statistik

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks