Haruka Fukushima Zauberhafte Bibi 01

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Zauberhafte Bibi 01“ von Haruka Fukushima

Bibi, die Prinzessin von Wonderfarm, liebt nichts mehr, als wenn die gesamte Welt nach ihrer Pfeife tanzt. Um das zu erreichen, setzt sie nach Herzenslust ihre Zauberkräfte ein und sorgt damit für ganz schön viel Wirbel. Um ihren ungestümen Charakter zu bändigen, wird sie in die Welt der Menschen geschickt, wo sie wie jeder andere ganz normale Teenie die Schulbank drücken muss. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, entpuppt sich ihr Klassenkamerad Musashi als der einzige Junge auf der ganzen Welt, der sich von Bibis Zauberkräften überhaupt nicht beeindrucken lässt...

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zauberhafte Bibi 01" von Haruka Fukushima

    Zauberhafte Bibi 01
    Dubhe

    Dubhe

    26. June 2012 um 11:40

    Bibi ist die kleine Prinzessin von Wonderfarm und bekommt alles was sie sich wünscht. Doch nun möchte ihr Vater sie etwas erziehen und so muss sie von nun an eine Mittelschule in der Welt der Menschen besuchen. Sofort fliegen ihr alle Herzen zu und Bibis Welt ist komplett. Naja, da gibt es nur einen Jungen, der ihrem Charme und ihrer Magie standhalten kann. Bibi scheint ihm total egal zu sein und er tut einfach nicht das, was Bibi möchte. Doch Bibi wäre nicht Bibi, wenn sie nicht versuchen würde, ihren Kopf durchzusetzen... Ob das gut geht? . Eine nette Idee, doch ehrlich gesagt ist dieser Manga ziemlich kindisch und an sehr vielen Stellen übertrieben. Bibi ist einfach nur kindisch, naiv und sehr einfach gestrickt. Man kann sie einfach nicht ernst nehmen, weswegen es auch teilweise etwas langweilig zu lesen ist. Der Zeichenstil ist recht okay, doch das ist das einzig Gute an dem Buch. Diesen Manga kann man einfach nur Zwischendurch lesen...

    Mehr