Haruki Murakami Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(8)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki“ von Haruki Murakami

Tsukuru ist Teil einer Clique, deren Mitglieder alle außer ihm eine Farbe im Namen tragen. Als er nach der Oberschule die Heimatstadt Nagoya verlässt, um in Tokio zu studieren, tut das der Freundschaft keinen Abbruch. Zumindest nicht bis zu jenem Tag, an dem Tsukuru voller Vorfreude auf gemeinsame Ferien nach Hause kommt, seine Freunde ihn jedoch plötzlich schneiden. Völlig verzweifelt kehrt er nach Tokio zurück, wo er ein halbes Jahr am Rande des Selbstmords verbringt. Viele Jahre später offenbart sich der inzwischen 36-Jährige seiner neuen Freundin Sara. Sie ermutigt ihn dazu, sich den Dämonen seiner Vergangenheit zu stellen.

Herr Murakami, das kannst du doch besser ;)

— kirara
kirara

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

Britt-Marie war hier

Ein echter Backman

Engelmel

Zeit der Schwalben

Emotionaler Familienroman mit traurigem Happy End

Nadine_Teuber

Zartbitter ist das Glück

Eine tiefgründige und zartbittere Geschichte um fünf Frauen, die den Mut aufbringen nochmals neu anzufangen

tinstamp

Kukolka

Erschütternd, schockierend, berührend und grandios erzählt. Ein gelungenes Debüt und ein Lesehightligh 2017!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Etwas farblos und viele Fragen

    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    kirara

    kirara

    21. September 2015 um 16:03

    Inhalt: Tsukuru ist Teil einer eingeschworenen Jugendclique und trotz seines Umzuges von Nagoya nach Tokio um dort zu studieren, während die anderen vier Mitglieder zurückbleiben, hätte er nie gedacht, dass die Gruppe auseinanderbrechen könnte. Deshalb trifft es ihn wie einen Schlag, als er plötzlich und ohne jede Erklärung aus der Gruppe verstoßen wird. Da er ein ruhiger Charakter ist fragt er nicht nach, aber die Qualen des Verstoßes verfolgen ihn sein ganzes Leben. Mit 36 Jahren ermutigt ihn Sara, eine Freundin, heim zu kehren und von seinen damaligen Freunden endlich eine Erklärung einzufordern. Weil er sie nicht enttäuschen und sich nicht länger quälen will, beschließt er jeden einzelnen der vier zu besuchen. Mit was er danach erfährt hätte er niemals gerechnet. Eigene Meinung: Das Buch beginnt in der heutigen Zeit und begleitet einen Murakami-typischen Protagonisten, zurückhaltend aber poetisch, plastisch und durchdacht. Die Geschichte beginnt im Eigentlichen sehr tiefgründig und interessant. Aber statt sich auf den eigentlichen Faden zu konzentrieren bastelt Murakami haufenweise Extra-Elemente in Tsukurus Leben, die sich am Ende als eigentlich verzichtbar entpuppen. Leider reicht am Ende die Buchlänge nicht aus um den eigentlichen "Handlungsfaden" zu Ende zu spinnen, sodass vieles offen bleibt. Das ist sehr schade, ich finde angesprochene Themen und Handlugnen dürfen schon einmal nutzlos sein oder offen bleiben, das macht Murakami durchaus häufig, aber auf eine solche Weise wird es für den Leser gänzlich unbefriedigend. Da hilft auch der sehr schöne und poetische Schreibstil nicht ganz. Hörbuchfassung: Wanja Mues hat eigentlich sehr gut zum Buch gepasst. Seine Stimme konnte den melancholisch-poetischen Wortklang des Schreibstils sehr gut wiedergeben. Nur bei der Stimmveränderung, wenn er Frauenstimmen "immitiert", hat er komisch durch die Nase gesprochen. Das wäre wirklich nicht nötig gewesen. Fazit: Bis jetzt das schwächste Murakami-Buch, das ich gelesen habe. Zu viele einzelne und abgelöste Elemente, zwar schöne aber zu inhaltlose Gespräche, zu viele offene Fragen, die ein "und jetzt?"-Gefühl hinterlassen. Für 3 Sterne zu wenig, aber besser als 2 Sterne - deshalb 2,5 Sterne und eine "kann man, muss aber nicht"-Leseempfehlung von mir.

    Mehr
  • Selbstfindung

    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    missmistersland

    missmistersland

    12. February 2015 um 17:10

    Inhalt: Tsukuru ist Teil einer Clique, deren Mitglieder alle außer ihm eine Farbe im Namen tragen. Als er nach der Oberschule die Heimatstadt Nagoya verlässt, um in Tokio zu studieren, tut das der Freundschaft keinen Abbruch. Zumindest nicht bis zu jenem Tag, an dem Tsukuru voller Vorfreude auf gemeinsame Ferien nach Hause kommt, seine Freunde ihn jedoch plötzlich schneiden. Völlig verzweifelt kehrt er nach Tokio zurück, wo er ein halbes Jahr am Rande des Selbstmords verbringt. Viele Jahre später offenbart sich der inzwischen 36-Jährige seiner neuen Freundin Sara. Sie ermutigt ihn dazu, sich den Dämonen seiner Vergangenheit zu stellen. (Klappentext) Meine Meinung: Der Sprecher (Wanja Mues) passt ausgesprochen gut zu dem Buch, mit wenig „Sprach-Effekten“ trifft er den Flair des Buches sehr gut. Zu Beginn war ich wenig begeistert. Die Erste Hälfte der Geschichte war ich, wie gesagt, mäßig begeistert. Man erfährt viel über Tsukurus Leben und wie er an den Punkt der Geschichte gelangte, mit dem das Buch beginnt. Mir war Tsukuru nicht sympatisch anfangs. Und siehe da, ungefähr ab der Hälfte gefiel mir die Geschichte immer besser. Sobald die Erzählung in der Geganwart ankommt, folgte ich tatsächlich mit Spannung. Wie geht es wohl mit Tsukuru weiter? Warum ist das alles mit seinen Freunden damals passiert? Wie wird er sich seinen Dämonen stellen? Und welche Rolle spielt Sara für ihn? Sara ist sehr wichtig für die Geschichte und bringt die Ereignisse ins Rollen. Sie ist eine Leiter, mit der Tsukuru zurück ins Leben klettert, seine Bindungsängste überwindet und zu sich selbst findet. Die Sprache des ganzen Buches/Hörbuches war wundervoll, nach den Anfangsschwierigkeiten, lernte ich die Klarheit der Erzählweise von Murakami zu schätzen. Aber das Ende? Ich war enttäuscht. Ich war wirklich gespannt wie es ausgeht, was ich zu Beginn des Buches nie vermutet hätte und dann ist das Ende *light SPOILER* offen? Ernsthaft? Wie frustrierend. Nichts desto trotz, ein großartiges Werk, wenn man sich darauf einlässt. Fazit: Eine interessante Geschichte über die Selbstfindung und die Rolle die Freunde im Leben spielen. Was wäre aus uns geworden, hätten wir nicht unsere Freunde zu Seite gehabt. Definitiv lesenswert (bzw. wert anzuhören)

    Mehr
  • Die Geschichte der Farblosigkeit

    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    black_horse

    black_horse

    Ich habe schon viel über Murakami gehört und wollte mir mit diesem Hörbuch erstmals ein Bild von diesem Autor machen. Der Protagonist Tsukuru Tazaki, ein 36-jähriger Bahnhofskonstrukteur aus Tokio hat eine neue Freundin. Sara bemerkt, dass etwas aus Tsukurus Vergangenheit ihn sehr belastet und fordert ihn auf, dem nachzugehen. So reist Tsukuru, erst nur in Gedanken, 16 Jahre zurück in seine Jugend, wo er einer farbenfrohen 5-köpfigen Clique angehörte, aus der er ganz plötzlich verstoßen wurde. Er sucht seine damaligen Freunde auf, um herauszufinden, was damals passiert ist. Dies ist eine Reise in die Vergangenheit, aber auch in seine innersten Gedanken. Das Buch ist interessante Geschichte, aber mir bleibt der Charakter von Tsukuru trotzdem zu farblos. Mal sehen, ob ich mich noch an ein weiteres Buch Murakamis wage.

    Mehr
    • 2
    naninka

    naninka

    24. January 2015 um 19:39
    black_horse schreibt Ich habe schon viel über Murakami gehört und wollte mir mit diesem Hörbuch erstmals ein Bild von diesem Autor machen. Der Protagonist Tsukuru Tazaki, ein 36-jähriger Bahnhofskonstrukteur aus ...

    Versuchs mit Mr. Aufziehvogel!

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Ein Roman voller Farben und Nuancen

    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    anena

    anena

    25. October 2014 um 12:55

    Ein wunderbares Buch, das toll von Wanja Mues gelesen wird. Ein Mann in den Dreißigern geht der Frage nach, warum sich seine vier Freunde vor vielen Jahren von ihm lossagten. Der Leser begleitet ihn auf dieser detektivischen Spurenreise - lernt dabei interessante Personen und ihre Geschichten kennen. Außerdem bekommt man einen Eindruck von der japanischen Gesellschaft. Schade, dass das Buch nachher zu Ende war - ich hätte gerne noch weiter zugehört.

    Mehr
  • Alles in allem tatsächlich etwas "farblos"..

    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    _Tine_

    _Tine_

    15. July 2014 um 09:26

    Tsukuro Tazaki ist 36 Jahre alt, lebt in Tokio und entwirft, ganz wie es schon immer sein Jugendtraum war, Bahnhöfe. Aufgewachsen ist Tsukuro in einem Vorort von Nagoya. Dort war er Mitglied einer unzertrennlichen 5er-Clique, welche aus 2 Mädchen und 3 Jungen bestand. All ihre Nachnamen trugen eine Farbbezeichnung in sich: Shirane (weiße Wurzel), kurz Shiro (weiß) genannt. Kurono (schwarzes Feld), kurz Kuro (schwarz) genannt. Akamatsu (Rotkiefer), kurz Aka (rot) genannt. Oumi (blaues Meer), kurz Ao (blau) genannt. Und dann war da noch Tsukuro, welcher als einziger nichts Buntes im Namen mit sich trug. Sein Nachname bedeutet soviel wie "der Macher". Aus diesem Grunde fühlte Tsukuro sich irgendwie von Anfang an farblos, wertlos, fad, als ein Mensch mit keinerlei besonderen Fähigkeiten und somit völlig reizlos. Die Clique hielt zusammen wie Pech und Schwefel, keiner machte je etwas ohne die anderen.   Um zu Studieren, zog Tsukuro eines Tages nach Tokio, während seine Freunde in Nagoya blieben. Er nutzte jede Gelegenheit, seine Freunde zu besuchen. Eines Tages jedoch, aus heiterem Himmel, wollte keiner seiner 4 Freunde je wieder etwas mit ihm zu tun haben. Sie ließen sich am Telefon verleugnen, und einer sagte ihm letztendlich, er möchte sich doch bitte nie wieder melden und aus ihrem Leben komplett verschwinden - Nach DEM, was vorgefallen war!! Tsukuro hatte keinen blassen Schimmer, wovon die Rede war, und warum er aus der Gruppe ausgeschlossen wurde. Er gab sich seinem Schicksal hin, ohne dieses weiter zu hinterfragen.   Oft denkt er traurig an die alten Zeiten zurück, an seine Freunde. Und diese Einsamkeit ist es schließlich, die ihn irgendwann an einen Punkt bringt, an dem er einfach nicht mehr Leben möchte und sich nach dem Tod sehnt. Diesen Punkt überwindet er jedoch, und er versucht, ein einigermaßen geregeltes Leben zu führen. Er geht in seinem Beruf auf und geht jeden Morgen etliche Bahnen Schwimmen. Da tritt plötzlich (16 Jahre nach dem Vorfall mit seiner Clique) Sara in sein Leben. Sie ist es schließlich auch, die Tsukuro ermuntert, dem Ganzen auf den Grund zu gehen. Nur so könne er diesen Ballast von früher loswerden und wieder nach vorne schauen, ein "neues" Leben beginnen. Also macht Tsukuro sich auf, um seine Freunde von früher aufzuspüren. Um zu erfahren, was genau seine Freunde damals veranlaßt hat, ihn aus der Clique auszuschließen - Kein leichter Weg .........................   Ich habe "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" als Hörbuch im Auto gehört. Die Stimme von Wanja Mues, bzw. seine ruhige Art, das Ganze zu lesen, passt gut zur Geschichte..     "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" ist ein Hörbuch, in dem es um Freundschaft geht, um die eigene Wertschätzung, und um die Entdeckung des eigentlichen Ichs.. Viele Fragen sind allerdings offengeblieben, und alles in allem empfinde ich die ganze Geschichte als ein wenig farblos - Mir fehlt etwas, was das Buch unvergesslich macht.   Deshalb "nur" 3 Sterne..            

    Mehr