Hatice Akyün Einmal Hans mit scharfer Soße

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Einmal Hans mit scharfer Soße“ von Hatice Akyün

Hatice Akyün ist Türkin und lebt seit dreißig Jahren in Deutschland. Sie trägt kein Kopftuch, ist nicht zwangsverheiratet und hat mit der fehlerfreien Anwendung von Dativ und Genitiv kein Problem. Hatice Akyün liebt Deutschland von ganzem Herzen - aber ihre Seele ist türkisch. Mit Witz und voller Temperament erzählt die Autorin von den Besuchen in ihrer Heimat und den Eigenarten ihrer Landsleute. Wir erfahren aber auch, welche Vorstellungen Türken über die Deutschen haben: Dass sie Hans und Helga heißen und dass Hans ein Brötchenholer ist. Hatice Akyün nimmt den Leser mit auf eine interessante Reise in die beiden Welten, in denen sie lebt - ein Feuerwerk an hinreißend ironischen Geschichten! "Amüsant sind die Bemerkungen über die Deutschen, interessanter die Innenansichten aus einer türkischen Familie." Westfalenpost "Mit viel Humor schafft sie so Verständnis für beide Seiten." Hamburger Morgenpost

Stöbern in Romane

Der Klang der verborgenen Räume

Ein starkes Debüt über zwei Frauen, welche sich so ähnlich sind und doch unterschiedlicher nicht leben könnten!

RoteZora

Das Haus ohne Männer

Es brummt im Bienenstock - und das Leben ist einfach immer wieder überraschen. Liebe hat so viele Gesichter!

MissStrawberry

Das Geheimnis des Winterhauses

Einfach berührend und toll! Super geschrieben und recherchiert. Ein klasse Buch!

LadyIceTea

Was man von hier aus sehen kann

Einfach ein geniales Buch. Gehört ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern.

Maggie409

Und es schmilzt

Direkt, unverblümt und schonungslos

BookfantasyXY

Der Weihnachtswald

Ein herzerwärmender, berührender Roman zur Weihnachtszeit

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zum Hörbuch "Einmal Hans mit scharfer Soße" von Hatice Akyün

    Einmal Hans mit scharfer Soße

    Daphne1962

    14. May 2014 um 12:56

    Hörbuch „Einmal Hans mit scharfer Soße“ von Hatice Akyün, gelesen von der Autorin.   Hatice ist in Anatolien geboren und mit ihren Eltern als Kind nach Duisburg gekommen. Dort hat ihr Vater als Gastarbeiter gearbeitet. Hans und Helga sind für ihre Familie die typischen Deutschen. Bei uns in Deutschland sind es Ayse (Aische gesprochen) und Ali. Hatice ist sehr von sich überzeugt, sei es ihr Aussehen oder ihre Einstellung. Ihre Ansprüche sind wirklich hoch, da kann auch wohl kaum ein Mann mithalten. Egal, ob er aus Deutschland stammt oder aus der Türkei.   Spätestens jetzt ist mir klar, warum mein türkischer Ehemann keine türkische Frau haben wollte. Neben derart „aufgebrezelten“ Frauen muss ja jeder Mann sich klein fühlen. Ich selbst habe 3 türkische Schwägerinnen und jede Menge weibliche Verwandte in der Türkei. Aber da ist nicht eine einzige Frau dabei, bei der sich alles nur um das Thema „Haarentfernung“ bloß nicht rasieren sondern waxing, High heels und dating mit Männern dreht. Das, was Hatice von einem Mann erwartet, findet sie nirgendwo. Weder in der Türkei noch in Deutschland. Da sind mir meine Verwandten mit ihrer natürlichen Art und Lebensweise lieber. Klar, es ist nicht leicht in 2 Welten zu leben, viele wissen nicht genau, wo sie eigentlich hingehören. Sie sind manchmal deutscher als manch Deutscher, aber vor den Türken in der Türkei zeigen sie dann auch wieder eine Arroganz und verabscheuen deren Lebensweise. Aber ihre Wurzeln können sie dennoch nicht verbergen. Oberflächliche Sichtweise ist das.  Zu Hochzeitsbräuchen will ich nur mal eben sagen, vielleicht ist das Hatice nicht klar. Es gibt in jeder Region der Türkei andere Sitten und Gebräuche. Da fährt man 200 km hinter das Taurus-Gebirge von der Mittelmeerküste weg und schon ist da alles anders organisiert. Wir haben schon einige Hochzeiten erlebt und keine war wie die Andere. Eine Hochzeit in Ostfriesland ist auch anders, als eine Hochzeit in Bayern. Auch hier kann ich mal wieder sagen, es kann nicht jeder gut vortragen. Ich hatte echt Mühe ihrem Singsang zuzuhören. Wollte das Hörbuch einfach nur schnell beenden und bin mehr als enttäuscht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks