Hauke Goos

 4,8 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Hauke Goos

Hauke Goos, Jahrgang 1966, schreibt seit 2001 für das Reportagenressort des SPIEGEL. Im Frühjahr 2021 erschien das von ihm und Alexander Smoltczyk herausgegebene SPIEGEL-Buch »Ein Sommer wie seither kein anderer. Wie in Deutschland 1945 der Frieden begann - Zeitzeugen berichten«. Hauke Goos lebt mit seiner Familie in Hamburg.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hauke Goos

Cover des Buches Schöner schreiben (ISBN: 9783421048882)

Schöner schreiben

 (3)
Erschienen am 15.11.2021
Cover des Buches »Ein Sommer wie seither kein anderer« (ISBN: 9783421048813)

»Ein Sommer wie seither kein anderer«

 (1)
Erschienen am 19.04.2021

Neue Rezensionen zu Hauke Goos

Cover des Buches »Ein Sommer wie seither kein anderer« (ISBN: 9783421048813)annaxlins avatar

Rezension zu "»Ein Sommer wie seither kein anderer«" von Hauke Goos

Rezension zu »Ein Sommer wie seither kein anderer« von Hauke Goos und Alexander Smoltczyk
annaxlinvor 3 Monaten

Der 8. Mai 1945 markiert einen tiefen Einschnitt in der deutschen Geschichte. Ein verbrecherisches Regime war am Ende und mit ihm eine Weltanschauung. Nach fast sechs Jahren Krieg war in Europa der Frieden eingekehrt. Wie haben die Menschen den ersten Nachkriegssommer erlebt? Was haben sie empfunden, gedacht, gehofft? Welche Erwartungen, welche Pläne und welche Zukunftsvorstellungen hatten sie? Und wie begegneten sich jene, die vor Hitler fliehen mussten und jene, die ihm zugejubelt haben? Aus Tagebüchern dieser Zeit sowie Erinnerungen von Zeitzeugen wird in »Ein Sommer wie seither kein anderer« ein reichhaltiges Bild davon, wie unterschiedlich die Nachkriegszeit erlebt wurde, gezeichnet.

Bei den Zeitzeugen haben die Herausgeber Hauke Goos und Alexander Smoltczyk eine schöne und abwechslungsreiche Auswahl aus prominenten und unbekannten Stimmen getroffen. Die Einzelerzählungen haben sie zu einer kontrastreichen Chronik für die drei Monate vom 9. Mai bis 9. August 1945 zusammengefügt. Die facettenreichen Eindrücke vom damaligen Alltag der Leute, von ihren Sorgen und Hoffnungen, sind sehr interessant und bewegend. Für meinen Geschmack hätten die Zeitzeugenberichte allerdings ausgiebiger sein dürfen. Ehe man sich in die Lebenssituation einer Person eingelesen hatte, war der Bericht schon zu Ende und man musste sich wieder auf einen neuen einlassen. Zwar wird somit die Gleichzeitigkeit der Geschehnisse und Stimmungen gut dargestellt, doch lässt das Buch wenig Zeit zum Einfühlen und Reflektieren.

Viele Schwarz-Weiß-Fotografien illustrieren die Erzählungen und vermitteln so ein eindrückliches Bild von Deutschland im Sommer 1945. In der Mitte des Buches sind außerdem Porträts der Zeitzeugen wie auch Fotokopien historischer Dokumente enthalten. Man erhält auf diese Weise einen umfassenden Einblick in die gelebte Vergangenheit.

Trotzdem war die Chronik etwas schwierig zu lesen – nicht nur aufgrund des schwerwiegenden Inhalts, sondern vor allem wegen des Layouts und stellenweise auch wegen der Sprache. Durch eine Zweiteilung der Seiten (ein graues Banner am oberen Rand, das sich vom Rest der Textseite abhebt) mit jeweils einem Textstrang, der sich über mehrere Seiten erstreckt, wird man als Leser vor die Entscheidung gestellt, ob man zuerst den Text im grauen Banner oder den Haupttext liest. So oder so muss man jedoch, wenn man eine Passage fertiggelesen hat, wieder zurückblättern, um den zweiten Textstrang zu lesen. Das hat mich etwas überfordert, da ich oft nicht wusste, wo ich zuerst mit dem Lesen beginnen sollte. Die Sprache der Zeitzeugenberichte ist zudem teilweise veraltet und deshalb nicht ganz leicht zu lesen – was das Buch dafür aber natürlich umso authentischer macht und was ich deshalb auch nicht als Manko, sondern eher als Pluspunkt werte.

Insgesamt empfand ich »Ein Sommer wie seither kein anderer« als eine sehr anregende und lehrreiche Lektüre, die aufgrund der zwei genannten Kritikpunkte 4 von 5 Herzen bekommt. Ich finde es großartig, dass die Herausgeber rund 75 Jahre nach Kriegsende noch einmal die Gelegenheit ergriffen haben, mit den letzten verbliebenen Zeitzeugen zu sprechen und kann mir nur ansatzweise vorstellen, wie viel Mühe, Arbeit und Engagement in diesem Dokument steckt. Deshalb bin ich sehr dankbar, dieses Buch von der Penguin Random House Verlagsgruppe als Rezensionsexemplar erhalten zu haben und die ergreifenden Erlebnisse aus dieser Zeit nachlesen zu dürfen.

https://splendid-tales.blogspot.com/2022/07/rezension-zu-ein-sommer-wie-seither.html

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schöner schreiben (ISBN: 9783421048882)Meinbuecherregals avatar

Rezension zu "Schöner schreiben" von Hauke Goos

Absolut Lesenswert
Meinbuecherregalvor 7 Monaten

Schöner Schreiben von Hauke Goos aus dem Spiegel Buchverlag

🤍

Hauke Goos hat in diesem Buch Schnipsel der deutschen Sprache zusammengetragen. 

.

Das können Sätze, Ausrufe oder Passagen sein.

.

Immer wird dazugeschrieben von wem der Schnipsel ist… und immer gibt es von Herrn Goos auf zwei drei Seiten einen tieferen Einblick, Hintergrundwissen und die Möglichkeit den Schnipsel besser einzuordnen.

.

Durch den Autor wurde ich auf Sätze aufmerksam, die mir entgangen sind. Der Satz wurde für mich eingeordnet und in einen mir unbekannten Zusammenhang zurecht gerückt.

.

Dieses Buch ist absolut kurzweilig und hat mich doch nicht losgelassen. 

.

Wie schön kann etwas geschriebenes sein.

.

Mit diesem Buch habe ich viel Neues entdeckt.

.

Aber mein Highlight war manches mal gar nicht der Satz an sich, sondern die folgenden zwei drei Seiten vom Autor. Oft hatte mich da etwas angesprochen und berührt.

.

Dieses Buch ist ein doppelter Gewinn für mich.

.

Schön geschrieben. Schön gelesen. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks