Hauke Wenzel In unseren Köpfen war Frau Schwarz ein Schwan

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In unseren Köpfen war Frau Schwarz ein Schwan“ von Hauke Wenzel

Sarkastisch, laut, leise, witzig. Ein Kurzroman über die Sorgen einer jungen Generation und den zaghaften Versuch, ihnen in einer Welt der eigenen Fantasie zu entgehen.
"'Eine Geschichte über drei junge Helden, die auszogen, um die Welt zu retten.
Mit Spannung, Mut, Scham und Männlichkeit.'
So sehe ich es vor mir. Das würden sie über unsere Geschichte schreiben", sagt Bennte.
"Männlichkeit? Hast du mich irgendwie - vergessen!?", protestiert Agnes.
"Ähm, nein, du bist gemeint bei - Scham?"
Agnes schnaubt.
"Bennte hat sich selber vergessen", sage ich. "Und genau genommen retten wir ja auch nicht die Welt, sondern eine. Die der Maeren. Und die kennt noch nicht mal jemand. Und, Bennte, du meinst Charme, nicht Scham."
Bennte verschränkt trotzig die Arme vor der Brust.
"Und was sollen die Kritiker bitte dann über unsere verdammte Geschichte schreiben?"
"Es geht um den Sinn des Lebens", sagt Agnes.
"Um die Angst vor dem Erwachsenwerden."
"Und die vor dem Scheitern."
"Und es geht um Freundschaft."
Bennte guckt auf den Boden.
"Oh", sagt er. "Ich dachte, es ginge um mehr."

Stöbern in Romane

Hier ist es schön

Eine ungewöhnliche Dystopie - für mich blieben jedoch zu viele Fragen offen.

TanyBee

Die Frauen von Long Island

Sehr berührende, amüsante Geschichte über das Älterwerden, Erinnern und Vergessen, über das Knüpfen von Freundschaften und Hilfe

hasirasi2

Der Sommer der blauen Nächte

Besondere doppelte Liebesgeschichte in bildsprühender Sprache

Kathrin_Schroeder

Fliegende Hunde

Bittersüßes Debüt mit schönem Mix aus Geschichte&Gegenwart, Ernstem&Lustigem in tollem Erzählstil! Hat mich aber nicht komplett erreicht...

Lyke

Die Ladenhüterin

Eine interessante Hauptfigur die aber schnell nicht mehr vorwärts kommt&um sich&die einzige Botschaft des Buches kreist. Mir zu wenig.

franzzi

Peach

Sehr verstörend, eigen und dabei so poetisch.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks