Haya Molcho Hayas Küche

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hayas Küche“ von Haya Molcho

Haya unterwegs Haya Molcho gibt in ihrem neuen Buch neben tollen Rezepten Einblicke in ihre tägliche (kulinarische) Inspiration: Sie besucht Lieferanten und Hersteller und verarbeitet deren gute Produkte in Gerichten, die orientalisch inspiriert, aber mit regionalen und saisonalen Produkten „gefeiert” werden. Über 65 neue Rezepte spiegeln die Kreativität und Leidenschaft von Haya Molcho wider – freuen Sie sich auf eine kulinarische Reise zwischen Orient und Okzident!

Ein frisches und fröhliches Kochbuch mit einem orientalischen Hauch

— Hexchen123
Hexchen123

www.champagnebrus.blogspot.com

— TanteEvi
TanteEvi

Stöbern in Sachbuch

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meine Küche, deine Küche, Hayas Küche

    Hayas Küche
    Hexchen123

    Hexchen123

    14. July 2016 um 15:39

    Das Erste, was an diesem Kochbuch auffällt, ist die Fröhlichkeit. Es ist so frisch im Design und ist so ansprechend, dass ich direkt Lust aufs Kochen bekomme. Auch der Einband, erinnert er doch an Bilderbücher für Kinder, ist mal was völlig anderes. Aus dicker fester Pappe. Der Clou dabei – das Kochbuch bleibt offen liegen und klappt sich nicht wieder zu, was ich manchmal sehr nervig finde.Jetzt heißt es erst einmal auf Entdeckungsreise gehen. „Hayas Küche“ ist unterteilt nach „Frühstück & Snacks“, „Salate & Suppen“, „Hauptspeisen“ und „Desserts“. Zwischen den einzelnen Rezepten kommen immer mal wieder Familienmitglieder zu Wort, familiäre Bilder werden gezeigt und auch Hayas wichtigste Lieferanten. Die Lebensfreude, welche von dieser Familie ausgeht, kann man zwischen den Seiten fühlen.Ganz toll finde ich, dass die Molchos viel Wert auf saisonale und regionale Zutaten legen. Daraus zaubern sie dann mit einem großen Hauch von Orient ganz tolle Rezeptideen. Es wird auch jeder darin fündig, ob Kochanfänger oder Hobbykoch, ob es etwas für die schnelle Küche unter der Woche sein soll oder etwas aufwändiger für das nächste Familienfest.Jedes Rezept ist bebildert, übersichtlich gegliedert und sehr verständlich geschrieben. Haya spart auch nicht an Tipps, welche unter fast jedem Rezept zu finden sind. Ebenso ist immer angegeben, wieviel Stück bzw. für wieviel Personen das Gericht ist und wieviel Aufwand es beansprucht.Ich habe mich dann mal an „Matbucha“, ein marokkanischer Tomatensalat, und „Burekas“ gewagt.Beides ist mir auf Anhieb gelungen und geschmacklich wirklich topp. Ich freue mich schon auf weiteres Nachkochen aus diesem Buch.FazitDieses Kochbuch ist eine Bereicherung in meiner Küche. Es sind mal völlig andere Rezepte mit nur wenigen exotischen Zutaten. Ich bin mir sicher, dass hier jeder in den rund 70 Rezepten fündig wird. Und wenn ich mal wieder in Berlin bin, dann gehe ich mit Sicherheit ins „NENI“.

    Mehr
  • Hayas Küche

    Hayas Küche
    TanteEvi

    TanteEvi

    08. May 2016 um 11:43

    Beim Schauen einer Talkshow bin ich auf Haya Molcho aufmerksam geworden. In dieser Talkshow berichtete Haya Molcho von ihren Restaurants NENI, ihrer Familie und ihrer Leidenschaft für kulinarische Köstlichkeiten. Ich war sofort begeistert von dieser lebenslustigen und überaus sympathischen Frau. Also habe ich mich einmal etwas ausführlicher mit ihr bzw. ihren Restaurants auseinander gesetzt.  Der Name der Restaurants setzt sich aus den Namen ihrer Söhne zusammen: Nuriel Elior Nadiv Ilan. Es gibt Neni Restaurants in Wien, Berlin, Zürich, Hamburg und TelAviv. Die gesamte Familie arbeitet am Unternehmenserfolg mit. In den Restaurants werden Speisen mit persischen, marokkanischen, spanischen und israelischen Einflüssen angeboten. Wenn man sich einmal die Internetseite anschaut, so muss man gestehen, dass hinter Allem ein sehr gutes und ansprechendes Marketingkonzept steht. Eine sehr schön gestaltete Internetseite, die Familie gibt einige persönliche Einblicke, tolle Fotos der Speisen (...da läuft einem das Wasser im Mund zusammen!) und auch einige Rezepte findet man dort. Bei so viel Begeisterung musste ich mir natürlich das Kochbuch von Haya Molcho näher anschauen. Was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Ein wunderschön gestaltetes Kochbuch.  Es gibt die folgenden Kategorien im Buch: Frühstück & Snacks Salate & Suppen Hauptspeisen Dessert Jede Rubrik wird mit persönlichen Erzählungen eines Familienmitglieds eingeleitet. An verschiedenen Stellen im Buch stellt Haya Molcho einige Lieferanten vor. Beispielsweise stellt sie ihren Tomatenlieferanten oder ihren Käselieferanten vor. Man bekommt Einblicke in die Arbeit der Lieferanten und zusätzlich werden einem Tipps zur perfekten Lagerung und Verabeitung der Produkte mit an die Hand gegeben. Das hat mir auch sehr gut gefallen. Zu jedem Rezept gibt es wunderschöne Fotos, die die Lust am Nachkochen wecken. Ich freue mich jetzt schon darauf einige dieser Gericht nachzukochen, denn aus meiner Sicht werden oftmals Zutaten verwendet, die mir nicht so geläufig sind. Und wenn es mich einmal wieder nach Berlin verschlägt, so werde ich sicherlich einmal im NENI Restaurant einkehren. Alles Liebe, Eva

    Mehr