Tel Aviv by Neni

von Haya Molcho und NENI
4,5 Sterne bei45 Bewertungen
Tel Aviv by Neni
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

R

Hochwertiges, dekoratives&verschenktaugliches Buch mit interessanten Einblicken in Küche&Kultur, als Kochbuch eher für Fortgeschrittene

tardys avatar

Tel Aviv - Die Geschichte einer Stadt aus kulinarischer Sicht

Alle 45 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tel Aviv by Neni"

Tel Aviv ist bunt, vielfältig, weltoffen und modern. Hier trifft sich die Welt, hier verschmelzen Kulturen, Religionen und kulinarische Traditionen. Mit stimmungsvollen Fotos, spannenden Geschichten und landestypischen Rezepten zeichnen Haya Molcho, Gründerin der NENI-Restaurants, selbst aufgewachsen in Tel Aviv, und ihre vier Söhne Nuriel, Elior, Nadiv und Ilan ein lebendiges Porträt ihrer pulsierenden und sich ständig verändernden Heimatstadt.

Die NENI-Rezepte, ergänzt durch Speisen von lokalen Gastronomen und Genießern, spiegeln den besonderen Geist der vielfältigen Küche Tel Avivs wider. Gekocht wurde mit regionalen Zutaten und in Erinnerung an den Geschmack von Hayas Kindheit: Sabick-Sandwich, grünes Shakshuka, Lamm mit Feigen und Trauben, Kaktusfrucht-Sorbet u.v.m. Was einst aus der ganzen Welt in die Stadt gebracht wurde, findet nun den Weg in ihre Küche. Und sobald Menschen gemeinsam an einem Tisch sitzen, wird nicht nur das Essen geteilt, sondern auch Erinnerungen, Ideen, Geschichten und Rezepte. Das ist Tel Aviv!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783710600913
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:280 Seiten
Verlag:Brandstätter Verlag
Erscheinungsdatum:03.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne27
  • 4 Sterne15
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    D
    DreamingBooksvor 15 Tagen
    Ein farbenprächtiger und informativer Einblick in eine faszinierende Stadt!

    Meine Meinung :
    Dieser Reiseführer oder besser gesagt, dieser informative Bericht über eine Weltstadt wie Tel Aviv ist einer der besten, die ich je gelesen habe.
    Die Autorin schafft nicht nur einen subjektiven Blick auf ihre Heimatstadt, sondern sie währt stets eine Distanz, die fremden Menschen ihre Stadt näherbringt.
    Sie dringt ein in die Kultur, in die Menschen und in die besondere Lebensart, die weltoffen und kulturell so bunt ist.
    Wir lernen nicht wie so oft, in dieser Art Bücher, die oberflächlichen Details kennen, sondern dringen wirklich die Tiefe und in Wurzeln einer Gesellschaft ein und lernen Sie besser kennen und , wie ich, lieben.

    Fazit :
    Ein toller und informativer Rundumschlag durch Gesellschaft, Kultur, und alles was noch wichtig ist.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    R
    RobinBookvor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Hochwertiges, dekoratives&verschenktaugliches Buch mit interessanten Einblicken in Küche&Kultur, als Kochbuch eher für Fortgeschrittene
    Mehr als nur ein Kochbuch

    Nach "Hayas Küche" war "Tel Aviv by NENI" das zweite Kochbuch aus dieser Familie. Leider finde ich hier wieder die gleichen Kritikpunkte vor: Fehlende Angaben zu BE, Kcal... und Zubereitungszeiten, zu große bzw. zu ungenaue Portionsangaben, zu viele schwierige Gerichte mit zu vielen kaum oder nur sehr schwer zu beschaffenden Zutaten. Auch schreckten mich bedauerlicherweise erneut manche Fotos mit schwarz angebrannten Stellen beispielsweise bei Paprika oder Maiskolben ab, lernte ich doch einst, dass sie krebserregend wären.- 

    Im Gegensatz zum vorhergehenden Buch handelt es sich diesem hier, wie bereits der Untertitel "Food. People. Stories" deutlich macht, nicht lediglich um ein reines Kochbuch, sondern ein "Reise-Kochbuch zur Trendmetropole Tel Aviv". Deshalb passen hier auch die vielen Geschichten und Anekdötchen sehr gut hinein und die Rezepte sind nur ein Teil des Ganzen.  
    Das gut durchstrukturierte Buch ist auch optisch recht ansprechend gelungen. Vermisst habe ich allerdings leider ein Lesebändchen. Eine lobende Erwähnung verdienen noch die vielen Rezepten beigegebenen roten Tipps von Haya und das Glossar am Ende. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    B
    buechertraeumevor einem Monat
    Ein besonderes Kochbuch

    Tel Aviv ist ein gelungenes Familienprojekt und weit mehr als nur ein Kochbuch. Neben den Rezepten gibt es 19 Stories in denen man Stadt und Leute besser kennenlernen kann und die dem Buch eine persönliche Note verleihen. Besonders gefallen haben mir die Fotos von verschiedenen Orten der Stadt, Menschen und den fertigen Gerichten.

    Die Rezepte sind in fünf Kategorien eingeteilt:

    Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchte Nenis Grundbaukasten Fisch Fleisch Süßes

    Den meisten Rezepten ist eine Doppelseite gewidmet, sodass neben den Zutaten, Erläuterungen und Tipps zum Rezept noch genug Platz für ein schönes Bild bleibt. Was mir bei den Rezepten fehlt, ist eine separate Angabe zur Vorbereitungs- und Zubereitungszeit. (Damit meine ich nicht die Garzeiten, sondern die Zeit, die man insgesamt für die Zubereitung des Gerichts braucht.) Ich finde sowas immer praktisch, denn es hilft mir dabei meine Zeit und den Aufwand in der Küche zu planen.

    Insgesamt ist Tel Aviv perfekt um die Stadt ein bisschen besser kennen zu lernen und sich vielleicht auf einen Urlaub einzustimmen oder sich ein bisschen israelisches Flair nach Hause zu holen. Wer nicht nur auf der Suche nach kulinarischen Anregungen ist, sondern auch die israelische Kultur entdecken möchte, sollte sich dieses Buch mal genauer anschauen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    E
    eurydomevor einem Monat
    Bunt, vielfältig und weltoffen

    Bunt, vielfältig und weltoffen, so ist Tel Aviv und auch dieses Buch. Durch die stimmungsvollen Fotos, die spannenden Geschichten und landestypischen Rezepte wird dieses Buch lebendig. Haya Molcho, Gründerin der NENI-Restaurants, ist in Tel Aviv aufgewachsen. Gemeinsam mit ihren vier Söhnen Nuriel, Elior, Nadiv und Ilan zeichnet sie ein lebendiges Porträt ihrer pulsierenden und sich ständig verändernden Heimatstadt. Die Rezepte liefern vielerlei Anregungen und sind gut durchdacht, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Man merkt Haya Molcho ihre Leidenschaft beim Kochen sofort an. Da ich selbst auch schon einmal in einem Neni Restaurant zum Essen war, habe ich mich auch sofort für dieses Buch begeistern können, es spiegelt die Lebensfreude und die Freude am Essen sehr gut wider. Die Geschichten der Einheimischen, die besonderen Rezepte, die man aber recht leicht nachkochen kann und die vielen bunten Fotos machen dieses Buch zu etwas Besonderem. Es behält nun einen festen Platz in meiner Küche

           

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    tardys avatar
    tardyvor einem Monat
    Kurzmeinung: Tel Aviv - Die Geschichte einer Stadt aus kulinarischer Sicht
    Tel Aviv

    Haya Molcho, geboren in Tel Aviv, hat mit ihren vier Söhnen das NENI gegründet. Ein kleines Lokal auf dem Wiener Naschmarkt. Mittlerweile ist daraus ein ganzes Imperium geworden. Zu den vielen Restaurants sind auch einige Kochbücher gekommen. Das neueste Werk heißt "Tel Aviv" und beschäftigt sich mit der Küche dieser pulsierenden Stadt. 

    So, wie auch in Tel Aviv die unterschiedlichsten Menschen leben, so ist auch dieses Buch, das nicht nur ein einfaches Kochbuch ist, ein Sammelwerk unterschiedlichster Kulturen. Mit viel Liebe und Herzblut werden Menschen, die in Tel Aviv leben, portraitiert und ihre Rezepte vorgestellt. So lernt man neben einem Restaurantbesitzer, auch Fischer, Barkeeper, Friseure, sogar einen Taxifahrer kennen, der uns gerne die besten Lokale der Stadt weiter empfiehlt. Die dazu gehörigen Gerichte sind wunderschön bebildert. Man findet auch viele weitere Fotos, die uns Tel Aviv und seine Bewohner zeigen und uns so einen guten Eindruck dieser lebendigen und quirligen Metropole geben. Man spürt, dass Haya Molcho diese Stadt ganz besonders am Herzen liegt, denn sie hat ein außergewöhnliches Buch geschaffen. Die wunderschöne Optik, die interessanten Geschichten, die richtig Lust auf eine Reise machen und natürlich die tollen Rezepte machen das Buch zu einer sinnlichen Angelegenheit. Es macht viel Spaß darin zu blättern und zu lesen. Und natürlich die wunderschönen Gerichte nachzukochen. Das einzige, was mir fehlt, ist das, bei Büchern des Brandstätter Verlags, gewohnte und geliebte Lesebändchen (hier hätte sich ein zartes Türkis angeboten ;-)), aber das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau.

    Kommentare: 2
    16
    Teilen
    booklovings avatar
    booklovingvor einem Monat
    Viel mehr als ein Kochbuch

    NENI –steht für Haya Molchos Söhne Nuriel, Elior, Nadiv und Ilan und verkörpert zugleich ein einzigartiges, innovatives Erfolgskonzept mit eigener Produktlinie, Kochschule und NENI-Restaurants in zahlreichen Städten Europas. NENI ist ein echter Familienbetrieb. bei dem sich alles um die mediterrane und levantinische Esskultur dreht.
    Dieses ganz besondere Kochbuch nimmt uns mit auf eine aufregende kulturelle und kulinarische Entdeckungsreise nach Tel Aviv – einer modernen, vielfältigen und weltoffenen Stadt voller Kontraste.
    Mit dem Buch „Tel Aviv. Food. People. Stories.“ stellt uns Haya Molcho gemeinsam mit ihrer Familie und Freunden die Küche ihres Heimatlandes vor. Es bietet eine gelungene vielfältige Auswahl an traditionellen Gerichten und interessanten neuen Ideen. Die faszinierende Melange aus den Küchen Europas, Nordafrikas und des Nahen Ostens sorgt für ein buntes Feuerwerk an exotischen Aromen und betörenden Düften. Es macht Lust darauf, sofort mit Nachkochen loszulegen, um die charakteristische Zutaten aus der Region sowie völlig neue Geschmacksrichtungen kennen zu lernen.
    Zudem erfährt man nebenbei so einiges über den Schmelztiegel Tel Aviv und seinen einzigartigen Bewohnern.
    Eindrucksvolle, außergewöhnlich ansprechende Bilder von Land und Leuten sowie eingestreute Portraits von lokalen Gastronomen und faszinierenden Genießern mit ihren Geschichten sowie spannende Hintergrundinformationen zu den exotischen Gerichten lassen ein authentisches Porträt der vielfältigen, quirligen Metropole entstehen.
    Rund 60 köstliche Rezepte spiegeln Tel Avivs Multikulturalität wider! Von Lauch-Buns über Israelische Meeresfrüchte-Paella bis zum Orangen-Olivenöl-Kuchen – hier dürfte für jeden Geschmack etwas Leckeres zu finden sein.
    Wer die von Neni präsentierte Küche ausprobieren möchte, findet hier eine breite Palette von Gerichten - von einfachen, schnellen Speisen bis hin zu aufwändigeren, die in der Zubereitung ziemlich anspruchsvoll und deren exotische Zutaten bei uns sicherlich nicht so leicht zu erhalten sind.
    Ein Glossar am Ende des Buchs erläutert etwas ausgefallenere Zutaten, in einigen Fällen wird auch einen gleichwertiger Ersatz vorgeschlagen.
    Unterteilt werden die Rezepte in folgende Rubriken:
    - Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchte (Sabich, Sarma und mehr)
    - NENIS Grundbaukasten (Was wir immer zuhause haben)
    - Fisch (Aus dem Mittelmeer auf den Tisch)
    - Fleisch (Von Shawarma bis Curry)
    - Süßes (Früchte, Eis und zuckriges Gebäck)
    Den Rezepten ist meist eine Doppelseite gewidmet. Neben dem ganzseitigen, appetitanregenden Foto findet sich neben der Zutatenliste eine gut verständliche Arbeitsanleitung mit den einzelnen Arbeitsschritten. Zu jedem Rezept sind auch noch kleine Erläuterungen eingefügt, in denen man etwas über Land und Leute, die Geschichte des Gerichts oder sonstiges Wissenswertes erfährt. Manchmal gibt Haya uns auch ein paar zusätzliche Tipps zur Zubereitung oder den Zutaten.
    Die stimmungsvolle, farbenfrohe Food-Fotografie, die außergewöhnlich ansprechenden Fotos und das peppig-moderne Layout machen das Buch zu einer wundervollen Augenweide! Die hochwertige Ausstattung des Buchs wie sehr dicke Karton des Hardcovers und das feste, matte Papier runden meinen hervorragenden Eindruck ab. 


    FAZIT
    „Tel Aviv. Food. People. Stories.“ – Ein ganz besonderes Kochbuch und zugleich eine aufregende kulturelle und kulinarische Entdeckungsreise. Hier steckt viel Leidenschaft zum Kochen und viel Liebe zu Land und Leuten drin!
    Es hat das Potential, eines meiner Lieblingskochbücher zu werden. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    Leserin3vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein vielfältiges, äusserst interessantes Buch
    Powerfrau schuf lebenspralles Buch

    Haben in jüngster Zeit schon einige Kochbücher für kleinere Sensationen gesorgt, so erst recht "Tel Aviv by NENI" von Haya Molcho. Hier fliessen orientalische Rezepte samt näheren Erläuterungen mit Erinnerungen und anderen Geschichten zu einem Werk in bunter Vielfalt zusammen. Die engagierte Powerfrau leiht auch Einheimischen das Wort, was eine unterhaltsame Komponente ergibt. Ergänzt durch persönliche Tipps und appetitliche Bilder, hält man ein Buch in Händen, das den sprichwörtlichen Speichel im Mund aktiviert. Aber noch ein zweiter Effekt entsteht: Man möchte selbst nach Tel Aviv reisen, um mit allen Sinnen das Lebensgefühl dieser Stadt zu spüren - und vielleicht auch einem der vorgestellten Menschen zu begegnen, wer weiss.

    Die Rezepte lassen sich natürlich nicht in jedem Fall umsetzen, denn man benötigt Gewürze und Lebensmittel, die es teilweise nur in Geschäften mit Waren der Levante gibt. Immerhin hilft die genaue Beschreibung der benötigten Zutaten, sie durch andere, ähnliche zu ersetzen. Doch ist der Inhalt gut durchstrukturiert und übersichtlich. Die Fotos wurden grösstenteils vom ältesten Sohn Nuriel beigetragen.

    Ich selbst habe wiederholt in NENI-Restaurants gegessen. Den Erfolg von Haya Molcho und ihrer Familie machen bestimmt nicht nur die delikaten Gerichte auf ihrer Speisekarte aus, sondern nicht zuletzt auch die Weltoffenheit und allumfassende Gastfreundschaft der Familie. Religionen und Nationen spielen absolut keine Rolle, denn die vermischen sich in Tel Aviv ohnehin. Man kann es auch gelebte Toleranz nennen.

    Der Name Haya bedeutet "Leben", und das strömt aus jeder Seite dieses reichhaltigen Buches, das sich sehr gut auch als Geschenk eignet. Und wenn man Speisen wie etwa Shakshuka vor dem eigenen Kochversuch zuerst kosten will, braucht man sie nur in den NENI-Restaurants zu bestellen. Die gibt es nämlich inzwischen auch in Berlin, Paris, Wien, Mallorca, Amsterdam, Zürich, Hamburg und München.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    B
    Bianca_Wurstervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Rezepte, interessante Storys, wunderschöne Bilder und Eindrücke, die dich direkt in die israelische Stadt Tel Aviv eintauchen lassen!
    Tolles Buch!

    Ein tolle Mischung aus Kochbuch und interessanten Geschichten von Menschen aus Tel Aviv. Das Buch macht optisch und kulinarisch richtig etwas her und ich stöbere sehr gerne darin nach neuen Anregungen und Gerichten. Die Rezepte sind sehr schön, übersichtlich und verständlich gestaltet, sodass man viel Spaß am nachkochen hat. Ich werde auf jeden FAll daraus noch einiges austesten :) 

    Durch die Storys wird man mitten in das Leben in Tel Aviv genommen. Man bekommt hautnah mit, wie die Menschen dort denken und fühlen, welche Weltanschauung sie haben und welche kulinarische Ausrichtung sie besiten. Absolut lesenswert und interessant zum nachkochen! Tolle Bilder sind natürlich auch enthalten! Für mich war das Buch wie eine kleine interaktive Reise direkt nach Tel Aviv :)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    Marzena_Bokvor 2 Monaten
    aufregende kulturelle und kulinarische Entdeckungsreise

    NENI ist ein echter Familienbetrieb mit eigener Produktlinie, Kochschule und NENI-Restaurants in vielen Städten Europas. Dieses Buch nimmt den Leser mit auf eine aufregende kulturelle und kulinarische Entdeckungsreise nach Tel Aviv. Das Buch macht sehr neugierig auf die Stadt und die Menschen, die in ihr wohnen, am liebsten würde man gleich einen Städtetrip buchen.
    Das Die Rezeptfotos sind sehr appetitanregend und man würde am liebsten gleich nachkochen und essen.
    Das Hardcover ist einfach nur wunderschön in tollen Farben gestaltet und ein wahrer Hingucker in jedem Bücherregal. Ich werde auf jeden Fall noch einiges nachkochen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    aspecialkates avatar
    aspecialkatevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein umwerfend belebendes Reise-Kochbuch, das die Sehnsucht nach Tel Aviv`s Kultur, Tradtion und Küche aufleben lässt.
    Eine kulinarisch-kulturelle Liebeserklärung an Tel Aviv!

    Haya Molcho nimmt uns ihrem Kochbuch mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise in ihre geliebte Heimat. Mit im Gepäck hat sie ihre Söhne. Eindrucksvoll verschmilzt das Buch zu einem familiären Vermächtnis und einer unersättlichen Liebeserklärung an Tel Aviv. Die Kombination aus aromatischen Rezepten, interessanten Lebenswegen und einem tiefgründigen, kulturellen Abbild Tel Aviv`s ist faszinierend.
    Pulsierend, sinnlich und bewegend blickt der Leser hinter die Kulissen einer beeindruckenden, lebendigen Stadt. Molcho spannt einen familiären Bogen zwischen traditionellen, modern interpretierten Rezepten, verwurzelten Lebensgeschichten und lässt uns in das bunte, kulturelle und gastronomische Leben dieser Stadt eintauchen - spürbar, hautnah und weltoffen.

    Israel wird zum Mittelpunkt in unserer Küche. Traditionelle Rezepte gepaart mit modernem Einfluss lassen aromatische, sinnliche Geschmacksmomente erahnen. Gedanklich ist man bereits in Tel Aviv angekommen und hat das bunte Treiben auf Märkten vor Augen. Vielfältig und geschmacksintensiv überraschen nicht nur die Zutaten, sondern auch die Geschichten aus dem Leben der Einheimischen. Sie sind die Würze, die jedes Rezept zu einem eindrucksvollen Erlebnis und die Sehnsucht nach Tel Aviv aufleben lassen.

    Zwar lassen sich manche Zutaten nur auf Märkten auftreiben, jedoch lohnt sich dieser Aufwand allemal. Der Zauber Tel Aviv`s ist nicht nur optisch umwerfend im Buch dargestellt, sondern versprüht auch bei der Umsetzung der Rezepte einen besonderen Charakter. Ein ausdruckssstarkes, großartiges Reise-Kochbuch mit Eindrücken, die noch lange nachwirken!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks