Hazel Gaynor

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(7)
(5)
(4)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Atmen Sie durch, spüren Sie das Ende. Und bereiten Sie sich auf den Anfang vor."

    Das Mädchen aus dem Savoy

    page394

    20. May 2018 um 14:56 Rezension zu "Das Mädchen aus dem Savoy" von Hazel Gaynor

    London in den 1920er Jahren. Dorothy Lane, genannt Dolly, zieht vom Land in die Stadt, wo sie als Zimmermädchen im bekannten und sehr noblen Hotel Savoy arbeitet. Doch das ist nicht das Leben, das Dolly sich wünscht – sie träumt von einer Karriere als Tänzerin und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit tanzen und träumen. Wie es der Zufall will, lernt sie über einige Umwege Perry, einen erfolglosen Komponisten und dessen weltberühmte Schwester, die Tänzerin Loretta May, kennen. Die drei beeinflussen und verändern die Leben ...

    Mehr
  • Ein unterhaltsamer Roman, dessen Geschichte am Ende leider schwächelt

    Das Mädchen aus dem Savoy

    wbetty77

    23. April 2018 um 13:07 Rezension zu "Das Mädchen aus dem Savoy" von Hazel Gaynor

    London, Herbst 1923, Dorothy Lane tritt ihre neue Stelle als Zimmermädchen im Hotel Savoy an. Dolly, wie sie lieber genannt wird, ist voller Hoffnung auf ein besseres Leben. Der erste Schritt dahin soll ihre neue Stelle im Luxushotel sein, welche sie in die Nähe der Reichen und Berühmten bringt.Auf dem Weg zu ihrem neuen Arbeitsort wird sie nicht nur vom Londoner Dauerregen durchweicht, sie stößt auch heftig mit einem Mann zusammen, dessen Notenblätter sich auf dem nassen Gehsteig verteilen. Obwohl er diese im Mülleimer entsorgt, ...

    Mehr
  • Die 1920er Jahre voller Glamour, Dramatik und tiefer Leidenschaft

    Das Mädchen aus dem Savoy

    aly53

    21. February 2018 um 06:33 Rezension zu "Das Mädchen aus dem Savoy" von Hazel Gaynor

    Als ich den Klappentext von diesem wundervollen historischen Roman gelesen habe, hatte ich so meine ganz eigenen Vorstellungen davon. Ich dachte, ich erlebe die Lebensgeschichte von Dorothy Lane. Eine Geschichte die von viel Tränen, Verlusten, Dramatik und Leidenschaft begleitet wird.Doch bekommen habe ich etwas völlig anderes .Etwas, das mich bis in die Fingerspitzen berührt hat.Etwas, das man kaum in Worte fassen kann, weil man es einfach erleben und ganz tief drinnen spüren muss.Unterstützend ist natürlich wenn man ein Faible ...

    Mehr
  • Aschenputtel im Savoy

    Das Mädchen aus dem Savoy

    Giselle74

    03. February 2018 um 15:08 Rezension zu "Das Mädchen aus dem Savoy" von Hazel Gaynor

    Savoy, the home of sweet romanceSavoy, it wins you at a glanceSavoy, give happy feet a chanceTo dance(...)Dieser berühmte Songtext von Irving Caesar und Vincent Youmans aus den Dreißigern könnte gut als Motto dieses Romans gelten, auch wenn der gut ein Jahrzehnt früher spielt.Die junge Dorothy ist aus der englischen Provinz nach London gekommen, um dort die Bühnen des West Ends zu erobern. Ihr größter Traum ist es, Revuetänzerin zu werden. Eine Anstellung im glamourösesten Hotel seiner Zeit, dem Savoy, soll ihr weiter helfen. ...

    Mehr
  • Das Galeriemädchen

    Das Mädchen aus dem Savoy

    hasirasi2

    26. January 2018 um 18:15 Rezension zu "Das Mädchen aus dem Savoy" von Hazel Gaynor

    Lancashire 1916: Als ihr Verlobter Teddy in den Krieg ziehen muss, bricht es Dolly das Herz. Sie hoffen, dass die Kämpfe nur wenige Monate dauern und sie danach heiraten können. Doch aus den Monaten werden Jahre und als Teddy 1919 zurückkommt, hat er ein schweres Kriegstrauma und kann sich nicht an Dolly erinnern. Der Krieg hat ihre Zukunft zerstört: „Ohne jemals ein Schlachtfeld gesehen zu haben, hatte auch ich Verwundungen davongetragen.“ (S. 158)   London 1923: Dolly träumt wie alle „Galeriemädchen“ (Arbeiterinnen, die sich ...

    Mehr
    • 3
  • Dicke Leseempfehlung

    Das Mädchen aus dem Savoy

    gagamaus

    14. January 2018 um 20:21 Rezension zu "Das Mädchen aus dem Savoy" von Hazel Gaynor

    „Das Mädchen aus dem Savoy“ von Hazel Gaynor hatte alle Kriterien, um perfekt in mein Beuteschema zu passen. Das Buch spielt in England nach dem ersten Weltkrieg. Dorothy Lane hat ihre große Liebe verloren und macht sich auf nach London, um dort zu versuchen, sich ihren größten Wunsch zu erfüllen. Sie möchte Tänzerin werden. Über den Komponisten Perry lernt sie dessen bereist berühmte Schwester Loretta May kennen, die ihr hilft und den Weg ebnet. Zuerst muss sie noch als Zimmermädchen im Savoy arbeiten aber irgendwann erfüllen ...

    Mehr
  • „Wunderbare Abenteuer erwarten jene, die danach suchen…“

    Das Mädchen aus dem Savoy

    Dreamworx

    14. January 2018 um 14:38 Rezension zu "Das Mädchen aus dem Savoy" von Hazel Gaynor

    England 1916. Dorothy „Dolly“ Lane und Teddy waren seit Kindheit die engsten Freunde und bis der Krieg ausbrach, haben sie sich ewige Liebe geschworen. Doch dann bricht der Krieg aus in all seiner Härte und lässt Dolly allein zurück. Um wenigstens einen ihrer Träume zu verwirklichen, nämlich irgendwann als Tänzerin an einem Theater Karriere zu machen, geht sie nach London und fängt als Zimmermädchen im berühmten Savoy-Hotel an. Dort ist sie ihrem Traum schon etwas näher, denn im Savoy geben sich die berühmtesten Regisseure, ...

    Mehr
    • 2
  • Ein neues Leben

    Das Mädchen aus dem Savoy

    Katjuschka

    09. January 2018 um 19:02 Rezension zu "Das Mädchen aus dem Savoy" von Hazel Gaynor

    Dorothy hat ihre große Liebe Teddy im Krieg verloren. Aber nicht ihren Lebensmut oder ihre Hoffnung auf eine Karriere als Tänzerin auf den Theaterbühnen des Londoner West End. Dolly, wie sie sich nennt, tritt daher 1923 eine Stelle als Zimmermädchen im glamourösen Hotel Savoy an. Da, wo all die Stars und Sternchen regelmäßig logieren. Und dort wartet sie auf ihre große Chance. Sie antwortet aus einer Laune heraus auf eine Anzeige, in der ein Komponist eine Muse sucht. So lernt sie Perry kennen, einen desillusionierten Musiker, ...

    Mehr
    • 4
  • Blumenmädchen

    A Memory of Violets: A Novel of London's Flower Sellers

    walli007

    Rezension zu "A Memory of Violets: A Novel of London's Flower Sellers" von Hazel Gaynor

    London im Jahr 1876. Die beiden Schwestern Florrie und Rosie haben nur noch sich. Ihre Eltern sind tot und ihr bescheidenes Dasein verdienen sie, obwohl sie noch Kinder sind, mit dem Verkauf von Blumen, die sie zu kleinen Sträußchen binden. Eines schlimmen Tages verliert Florrie ihre kleine Schwester aus den Augen. Verzweifelt sucht sie nach ihr, doch Rosie bleibt verschwunden. Über 30 Jahre später nimmt die junge Tilly Harper eine Stelle im Ausbildungsheim für Brunnenkresse- und Blumenmädchen an. Sie soll Assistentin einer der ...

    Mehr
    • 2
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to ...

    Mehr
    • 1047
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.