Hazel Rosenstrauch

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Wahlverwandt und ebenbürtig

Bei diesen Partnern bestellen:

Congress mit Damen

Bei diesen Partnern bestellen:

Eitelkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Karl Huß, der empfindsame Henker

Bei diesen Partnern bestellen:

JUDEN NARREN DEUTSCHE

Bei diesen Partnern bestellen:

Wahlverwandt und ebenbürtig

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Grazie der Intellektuellen

Bei diesen Partnern bestellen:

Beim Sichten der Erbschaft

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Juden Narren Deutsche" von Hazel Rosenstrauch

    JUDEN NARREN DEUTSCHE

    WinfriedStanzick

    22. August 2011 um 11:02 Rezension zu "JUDEN NARREN DEUTSCHE" von Hazel Rosenstrauch

    Sechs neue Essays unter der Überschrift „Die ewige Jüdin“ und etliche ältere Texte sind in dieser Essaysammlung der 1945 als Tochter jüdischer Eltern geborenen Hazel Rosenstrauch vereint. Es sind Essays, die sich einmischen, Texte, die die scharfe Gedankenführung lieben und die beeindrucken mit ihrer sicheren Urteilskraft. Obwohl sie sich eine „nichtjüdische Jüdin“ nennt, kommt sie zeitlebens an dem in Deutschland zelebrierten öffentlichen Erinnern nicht vorbei, das sie, öfter als ihr lieb ist, an ihr Jüdischsein erinnert. Es ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wahlverwandt und ebenbürtig" von Hazel Rosenstrauch

    Wahlverwandt und ebenbürtig

    Clari

    10. June 2010 um 15:21 Rezension zu "Wahlverwandt und ebenbürtig" von Hazel Rosenstrauch

    Eine ebenbürtige Partnerschaft in längst vergangener Zeit. Wahlverwandt und ebenbürtig: mit dieser Charakterisierung ist treffend das Verhältnis zwischen Wilhelm von Humboldt und Caroline von Dacheröden beschrieben. Beide waren zum Ende des ausgehenden 18. Jahrhunderts um die dreißig Jahre alt und standen sich geistig und seelisch nahe, fühlten sich vertraut und absolut ebenbürtig. Sie teilten als Kinder das gleiche Schicksal: Caroline verlor ihre Mutter im Alter von acht Jahren, Wilhelm von Humboldt seinen Vater, als er zwölf ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks