Hazem Ilmi

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das etwas andere Buch

    Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    Gwhynwhyfar

    15. February 2017 um 17:24 Rezension zu "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    »Alle ägyptischen Bürger haben das Recht, in den Himmel zu kommen. Es ist die Pflicht der Regierung, sich zu bemühen, dass dieses Recht ihnen gewährt wird.« Der Roman spielt in der nahen Zukunft in Ägypten, wir schreiben das Jahr 2048. Das Land ist völlig abgeschottet vom Rest der Welt, es herrscht die Diktatur der Neo-Scharia. Religion gilt als Erfüllung und Konsum: Beten ist Pflicht, elektronisch werden die Minuten der Betzeit registriert. Der Gläubige sammelt elektronisch Punkte, um in den Himmel zu kommen. Neben einem ...

    Mehr
  • Interessanter Zukunftsroman aus Ägypten

    Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    vanessabln

    13. June 2016 um 09:53 Rezension zu "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" hörte sich aufgrund der ungewöhnlichen Mischung sehr interessant an. Tatsächlich ist das Buch sehr gut gelungen und dazu von dem ägyptischen Autor, der unter einem Pseudonym schreibt, sehr mutig. Normalerweise gebe ich keine Klappentexte wieder, aber die folgenden Sätze sind einfach treffend: "Hazem Ilmi vereint auf einzigartige Weise Orwells Gedanken zur Überwachung und Houellebecqs Kritik an westlichem Konsum und islamistischer Unterwerfung. Und bei alledem hat er noch Humor. Eine Lektüre, die ...

    Mehr
  • Erschreckende Zukunftversion

    Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    katze267

    09. June 2016 um 18:41 Rezension zu "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    Der Roman spielt im Ägypten des Jahres 2048. Das Land wird von der Neo Scharia beherrscht, Religion und Konsum sind die Stützpfeiler der Gesellschaft, wobei die Konsumgüter den Richtlinien des Islam angepasst sind., religiöse Pflichten nd REgeln beherrschen den Alltag der Menschen. Donia Noura, Anfang 20, möchte aus Ägypten fliehen, auch wenn sie  nicht genau weiss, wie es ausserhalb Ägyptens, in den Ländern der Kuffar, den von der Obrigkeit verteufelten Ungläubigen , aussieht.. Sie hat Gerüchte gehört, dass für den Preis von ...

    Mehr
  • Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    Mauela

    08. June 2016 um 16:51 Rezension zu "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    Donia Nour lebt 2048 in Mittelägypten und will nur eines, ihr Heimatland verlassen. Doch im Land herrscht das Gesetzt der islamischen Diktatur und die Grenzen sind hermetisch abgeriegelt. Ungenügender religiöser Eifer, Abweichen von der Norm oder der Gedanke an Dinge außerhalb der ägyptischen Grenzen und des entstandenen autarken islamischen Staates sind gefährlich. Darum entsinnt Donia einen gefährlichen Plan. Sie bietet sich für 24 Stunden Ehen an um so genügend Geld für eine Flucht zu verdienen. Als sie endlich ihr Ziel ...

    Mehr
    • 2
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Buchverlosung zu "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    aufbauverlag

    zu Buchtitel "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    Jede Veränderung braucht einen, der sie beginntÄgypten im Jahr 2048. Etwas völlig Neues ist entstanden: eine islamistische Diktatur 2.0. Das Gesetz ist die Neo-Sharia, der Markt das Shariatainment. Die junge Muslima Donia Nour will so schnell wie möglich das Land verlassen. Doch die Grenzen sind dicht. Ihr bleibt kein anderer Weg, als sich für 24-Stunden-Hochzeiten herzugeben, um so die Schlepper zu finanzieren. Am Abend ihrer 33. Hochzeit gerät alles außer Kontrolle, und kurz darauf befindet sie sich inmitten einer Hetzjagd ...

    Mehr
    • 170
  • Außergewöhnliche Mischung aus Orwell und Houllebecq

    Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    anushka

    06. June 2016 um 20:12 Rezension zu "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    Mittelägypten, 2048: Donia Nour lebt in Zeiten der Neo-Sharia und des Shariatainment. Die Menschen sollen so viel beten und konsumieren, wie möglich. Wer nicht genügend "Gute-Taten-Punkte", beispielsweise durch religiösen Eifer, sammelt, der muss um den Zugang zum Himmel bangen. Donia möchte Ägypten unbedingt verlassen, doch um die Schlepper zu bezahlen braucht sie ein Kilogramm Gold. Dafür geht sie immer wieder so genannte Lustehen ein: Ehen, die nur zum Sex dienen und innerhalb von 24 Stunden annuliert werden. Allerdings wollen ...

    Mehr
  • Eine fesselnde Zukunftsvision!

    Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    Danion

    02. June 2016 um 21:24 Rezension zu "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    Ich bin kein Fan von Fantasy, fantastischer Literatur und von Büchern, in denen die Handlung zu sehr von der Realität abweicht. Deswegen war ich ein bisschen skeptisch, als ich zum ersten Mal den Klappentext zu „Die 33. Hochzeit der Donia Nour“ las. Eine Zukunftsvision. Dieses Wort stieß mich ein wenig ab, aber die Geschichte, die dahinter steckt, vor allem ihre Aktualität, Anspielungen an die heutigen Geschehnisse in der islamischen Welt, machten mich neugierig. Ich war sehr schnell hineingezogen in die Handlung. Denn es geht im ...

    Mehr
  • Leider Potenzial zerstört...

    Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    TeamFirered

    Rezension zu "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    Klappentext: Ägypten im Jahr 2048. Etwas völlig Neuer ist entstanden: eine islamistische Diktatur 2.0. Das Gesetz ist die Neo-Sharia, der Markt das Shariataiment. Die junge Muslima Donia Nour will so schnell wie möglich das Land verlassen. Doch die Grenzen sind dicht. Ihr bleibt kein anderer Weg, als sich für 24-Stunden-Hochzeiten herzugeben, um so die Schlepper zu finanzieren. Am Abend ihrer 33.Hochzeit gerät alles außer Kontrolle, und kurz darauf befindet sie sich inmitten einer Hetzjagd durchs ganze Land. Normalerweise fasse ...

    Mehr
    • 7
  • Mutig, kritisch und mit viel Sarkasmus

    Die 33. Hochzeit der Donia Nour

    Magena

    29. May 2016 um 14:44 Rezension zu "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" von Hazem Ilmi

    2048, Ägypten: Donia Nour lebt in einer komplett von der Außenwelt abgeschotteten Diktatur. Mit Konsum, strenger Religion, Klassentrennung und absoluter Abschottung vom Rest der Welt wird die Gesellschaft ruhig gehalten. Die untere Klasse in Südägypten arbeitet unter menschenunwürdigen Umständen für den Wohlstand und Reichtum der Oligarchen im Norden. Die Mittelschicht wird in einem Trott leichter, sich immer wiederholender Arbeit und Gebete eingelullt. Alles was in diesem Land passiert, passiert unter dem Deckmantel des Islams. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks