Hedwig Courths-Mahler Die verstoßene Tochter

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die verstoßene Tochter“ von Hedwig Courths-Mahler

Stöbern in Klassiker

Im Westen nichts Neues

Ein ergreifender Roman. Remarque fängt die Hoffnungslosigkeit einer gesamten Generation ein. Die Schwächen im Schreibstil sind zu verzeihen.

Aneurysm

Die Sünde der Frau

Vier wunderbare Essays über berühmte Frauen die einen Blick hinter die Kulisse und auf das Schicksal dieser Frauen werfen.

Herzensbuecher

Northanger Abbey

War ganz ok, aber nicht ihr bestes Werk. Die Charaktere bleiben leider blass und die Spannung hält sich auch nicht richtig.

sddsina

Stolz und Vorurteil

Ein unglaublich schönes Buch. Das Stolz und Vorurteil Thema findet sich auch heute noch in Liebesromanen wieder!

Fabulanta

Der große Gatsby

Einer der besten Romane aller Zeiten meiner Meinung nach! Ist aber nicht Fitzgeralds einziges überagendes Werk.

Marco289

Auf geht’s, Jeeves!

Sehr cool! Witzig, niveauvoll und immer mit Stil. Allerdings ist ein Band pro Jahr eine Zumutung!

Buchgespenst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die verstoßene Tochter" von Hedwig Courths-Mahler

    Die verstoßene Tochter

    Perle

    15. July 2012 um 22:11

    Ein sehr trauriges Buch - Die verstoßene Tochter - aber ein sehr guter Roman. Denn wer ähnliches mitgemacht hat oder von Vater oder/und Mutter verstoßen wurde/wird, dem wird es hier sicher schwer ums Herz sein, und ein paar Tränchen vergiessen müssen oder auch in sich gehn und sich fragen "Warum"? Ich habe es sehr gerne gelesen in diesen Tagen, es waren nachdenkliche Lesestunden und Erinnerungen. Ein Teil des Endes konnte ich mir nach ca. 300-350 Seiten gut denken und am Ende bestätigte sich es. Habe die Geschichte Live miterlebt, man steckte einfach darin, so ein 3D-Roman. Ich kann es gut und gerne weiterempfehlen und danke meiner Freundin, die es mir vor Wochen auslieh. Am liebsten würde ich es selbst behalten. 5 dicke fette Sterne für den Roman und die Autorin. Da sage ich nur: WOW! Nur schade, dass in dem Buch kein Erscheinungsjahr drin steht. Aber ich sehe gerade, dass es Literatur vor 1945 ist. Das konnte ich mir fast denken. Diese Bücher/Romane liebe ich besonders.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks