Hedwig Courths-Mahler Durch Liebe erlöst

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Durch Liebe erlöst“ von Hedwig Courths-Mahler

Ein zu Herzen gehender Roman der berühmten Autorin§Als Udo Graf Plessentin eines Tages unangekündigt zu dem kleinen Landhaus in der Nähe von Paris fährt, das er seit einiger Zeit regelmäßig besucht, erlebt er eine schlimme Überraschung: Er findet Liliane, die Frau, die er über alles liebt, in den Armen eines anderen Mannes - vertieft in Zärtlichkeiten. Der junge Graf sieht rot, und im nächsten Moment kracht ein Schuss. Und dann ist nichts mehr, wie es war ... Fünf Jahre vergehen, bis Udo und Liliane einander wieder begegnen. Es ist ein Wiedersehen, das Udos Leben erneut von Grund auf ändern soll ...

Stöbern in Klassiker

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

Effi Briest

Ein Roman über ein trauriges Frauenschicksal im 19. Jhrd

FraeuleinHuetchen

Stolz und Vorurteil

Egal wie oft ich dieses Buch in die Hand nehme: es ist und bleibt eines der besten Werke von Jane Austen!

Janine1212

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Durch Liebe erlöst

    Durch Liebe erlöst
    GothicQueen

    GothicQueen

    09. August 2017 um 21:29

    "Durch Liebe erlöst" von Hedwig Courths-Mahler ist der erste Roman, den ich von der Autorin gelesen habe. Ich habe ihn von einer Freundin damals empfohlen bekommen. Sie hat ihn gelesen, als er in Form eines Zweiteilers von zdf verfilmt wurde. Sie hat mir das Buch damals ausgeliehen und ich war sofort hin und weg. Der Film ist auch toll, mal nebenbei bemerkt. Das Buch habe ich, nachdem ich es ihr zurückgegeben habe, mir auch sofort gekauft, um es nochmal lesen zu können. Was ich dann auch gemacht habe. Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die so im 19.Jahrhundert schätzungsweise spielt. Der Graf Rudolf von Plessen holt die Erzieherin Eva Hermsdorf für seine Schwester, die Komtess Hella von Plessen, nach Plessentin. Die beiden verlieben sich natürlich ineinander. Doch nicht nur die Standesunterschiede trennen sie voneinander, sondern eine Tat, die Rudolf in der Vergangenheit begangen hat und über die Eva nicht hinwegsehen kann, da ihrem Vater ähnliches geschah (ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel verraten). Doch Evas Liebe zu Graf Rudolf von Plessen ist so groß, dass sie das Geheimnis um damals aufzudecken versucht. Dafür reist sie nach Leipzig und schließt sich dem Zirkusvolk an. Ich finde diese Geschichte unglaublich romantisch und würde das Buch jederzeit nochmal lesen. Der Schreibstil der Autorin hat mir auch so gut gefallen, dass ich danach weitere Bücher von ihr gelesen habe. Ich kann das Buch allen empfehlen, die Bücher aus dem 19.Jahrhundert mögen, speziell Liebesromane um Grafen, Komtessen, etc. Wer außerdem Autorinnen wie zum Beispiel Barbara Cartland gerne liest, für den ist dieses Buch auf jeden Fall ein Muss. 

    Mehr