Hedwig Maria Stuber

 4,5 Sterne bei 57 Bewertungen
Autor*in von Ich helf Dir kochen, Ich helf dir backen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hedwig Maria Stuber

Hedwig Maria Stuber steht für rund 60 Jahre Koch- und Backerfahrung. Ihr millionenfach bewährtes Grundkochbuch »Ich helf Dir kochen« ist Kult! Dazu gibt es das umfassende Grundbackbuch: Die große Rezeptsammlung für zeitgemäßes und kreatives Backen. Zusammen mit ihrer Tochter Angela Ingianni entwickelt sie ihre Bücher von Auflage zu Auflage weiter. Welches Rezept auch immer man sucht: In diesen Büchern findet man es – und es gelingt garantiert.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hedwig Maria Stuber

Cover des Buches Ich helf Dir kochen (ISBN: 9783967470130)

Ich helf Dir kochen

 (40)
Erschienen am 05.10.2021
Cover des Buches Ich helf dir backen (ISBN: 9783967470994)

Ich helf dir backen

 (6)
Erschienen am 04.10.2022
Cover des Buches Ich helf Dir backen (ISBN: 9783835408463)

Ich helf Dir backen

 (4)
Erschienen am 11.10.2011
Cover des Buches Ich helf dir backen (ISBN: 9783835400641)

Ich helf dir backen

 (5)
Erschienen am 01.03.2008
Cover des Buches Ich helf dir kochen - Fisch (ISBN: 9783835404632)

Ich helf dir kochen - Fisch

 (1)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Lieblings Essen (ISBN: 9783835414907)

Lieblings Essen

 (1)
Erschienen am 04.03.2016
Cover des Buches ICH HELF DIR KOCHEN (ISBN: 9783835417458)

ICH HELF DIR KOCHEN

 (0)
Erschienen am 09.02.2018

Neue Rezensionen zu Hedwig Maria Stuber

Cover des Buches Ich helf dir backen (ISBN: 9783967470994)
kreszenzs avatar

Rezension zu "Ich helf dir backen" von Hedwig Maria Stuber

Ein Muss für alle Leckermäuler!
kreszenzvor 2 Monaten

Mit Hedwig Maria Stubers Kochbibel „Ich helf dir kochen“ koche ich schon seit über 15 Jahren. Egal ob einfachere oder ausgefallenere Gerichte: alle Rezepte funktionieren genau so, wie beschrieben und für jedes Kapitel gibt es auch noch eine Warenkunde. Doch obwohl auch ein Backteil enthalten ist, reizte mit das Backbuch „Ich helf dir backen“ schon lange in der e-Book-Variante. Denn gerade beim Backen ist meine Arbeitsfläche mehr als ausgelastet und ab und an kann auch mal was daneben gehen – da ist das Tablet doch eher mal schnell abgewischt.

Enttäuscht wurde ich nicht. Auch hier gibt es Warenkunde und Praxistipps und so habe ich für die Weihnachtsbäckerei dieses Jahr glatt mal neue Leckereien ins Sortiment genommen.

Besonders gefällt mir, dass die Zutatenliste im Gegensatz zu vielen anderen Backbüchern herrlich bodenständig ist und man viele Zutaten eh zuhause hat.

Einziges Manko: einige Fotos schauen inzwischen im wahrsten Sinne des Wortes etwas altbacken aus.

Ansonsten: klare Kauf-, Lese- und Nachbackempfehlung von mir!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ich helf dir backen (ISBN: 9783967470994)
Mirja103s avatar

Rezension zu "Ich helf dir backen" von Hedwig Maria Stuber

Sehr gutes Standardwerk
Mirja103vor 3 Monaten

In diesem Buch werden alle Grundlagen des Backens sehr gut erklärt. Man erhält hilfreiche Infos zu Backuntensilien, Zutaten,  Austausch von Zutaten etc. Die verschiedenen Grundteige werden anschaulich erklärt. Danach folgt ein sehr umfangreicher Rezeptteil. Da ist alles bei, was das Herz begehrt: Kuchen, Torten, Kekse, Brot, Brötchen.... Da findet jeder gleich mehrere Rezepte zum Ausprobieren. Manche Rezepte sind mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen ergänzt. Ein tolles Standardwerk mit vielen schönen Rezepten. Ich finde es aber wichtig, dass es zu jedem Rezept ein Foto gibt, damit man eine Vorstellung entwickeln kann, deshalb bin ich nicht restlos begeistert. Die ersten Rezepte habe ich schon getestet und bin sehr angetan.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ich helf dir backen (ISBN: 9783967470994)
MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Ich helf dir backen" von Hedwig Maria Stuber

Wunderbar, aber zu wenige Fotos
MissStrawberryvor 4 Monaten

Mir ist das Standardwerk leider erst jetzt aufgefallen. Die ursprüngliche Version kenne ich also nicht. Dafür bekomme ich also 50 neue Rezepte und einen erweiterten (und vermutlich der Zeit angepassten) Grundlagenteil. Mehr als 400 Rezepte – das ist mal eine Ansage und sorgt dafür, dass die Kaffeetafel immer gut gedeckt ist. Wie im Vorwort zu lesen ist: hier hat man nicht einfach nur ein „Update“, sondern ein Buch, das enorm viel Wissen rund ums Backen vermittelt und von einfachen Rührkuchen über Tartes und Torten auch zu Broten und Snacks vieles zu bieten hat.

 

Das Kapitel „Grundlagen“ gefällt mir sehr. Auch wenn ich viel und gern (und meiner Meinung nach auch gut) backe, lerne ich noch immer dazu. Hier findet man Wissen zu Backzutaten, Zubehör, Grundtechniken, Pannenhilfe und „Tauschbörse“, mit deren Hilfe man die Rezepte glutenfrei, zuckerfrei und/oder vegan umstellen kann. Super!

 

Die Rezepte sind knackig kurz beschrieben und die Zutaten gut gelistet. Leider finden sich nicht immer Fotos zu den Rezepten. Das ist mir immer super wichtig, da ich sehen möchte, was ich am Ende geschaffen haben soll. Zudem lasse ich mich gern von Fotos zum Nachbacken inspirieren, weniger vom Text. Teilweise fehlen mir genauere Angaben, so beispielsweise bei den Amerikanern. Hier finde ich weder Angaben dazu, wie viele es werden, noch wie groß „genügend großer Abstand“ genau ist.

 

Die Rezepte decken einfach alles ab, was mir wichtig ist. Nicht alle sind nach meinem Geschmack (bei der schieren Anzahl schon gar nicht möglich), aber selbst, wenn ich nur ein Viertel davon ins Repertoire übernehme, bin ich wohl das ganze Jahr über Anlaufstelle für alle Kuchenfans im Bekanntenkreis! Trotz meiner Kritikpunkte habe ich viel Neues gelernt und traue mich mehr in meiner kleinen persönlichen Backstube. Auch weiß ich, dass ich künftig öfter hier nachschlagen werde, wenn ich bei einem Rezept unsicher bin.

 

Eins meiner liebsten und ältesten Kochbücher ist ähnlich aufgebaut und hat ebenfalls nicht für jedes Rezept Fotos. Das scheint typisch für „Standardwerke“ zu sein, muss mir dennoch nicht gefallen. Für mehr Fotos (die ja dann auch mehr Seiten bedeuten) würde ich ohne mit der Wimper zu zucken auch einen Zehner mehr ausgeben und fünf Sterne geben. So bewerte ich das Buch mit vier Sternen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 69 Bibliotheken

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks