Hedwig Maria Stuber Ich helf dir kochen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich helf dir kochen“ von Hedwig Maria Stuber

Eine Schaufensterauslage mit Kochbüchern und die Erkenntnis, dass dazwischen ein Grundkochbuch fehlt, waren im Sommer 1953 die Auslöser für ein Buchprojekt, das zu den bekanntesten und erfolgreichsten Werken seines Genres wurde: Ich helf dir kochen von Hedwig Maria Stuber verkaufte sich seither weit über 3,5 Millionen mal. Die Autorin feierte im Februar 2009 ihren 85. Geburtstag und arbeitet nach wie vor aktiv an jeder Verbesserung ihres Lebenswerkes. So ist die vorliegende, mittlerweile 41. aktualisierte Neuauflage mit 552 Seiten und über 2450 Rezept-Variationen die umfassendste in der Geschichte dieses Klassikers.§§Der Band bleibt erneut dem über 50-jährigen Anspruch eines Universal-Kochbuches "par excellence" treu: Es bietet praktische Hilfe für die Küche und will nicht appetitanregender Fotoband fürs Wohnzimmer sein.§§Auf Grundrezepte - die Basis aller Kochkunst - wurde viel Wert gelegt. Die Rezepte sind von den Zutaten her unverkrampft, präzise formuliert und einfach nachzuvollziehen. Es wird alles geboten: die heimische und die internationale Küche. Mit "der Stuber" im Schrank braucht keiner eine Kochbuchbibliothek. Auch in dieser Ausgabe ist der ebenfalls überarbeitete Backteil ein wesentlicher Bestandteil des Buches mit Rezepten aus allen Teigarten. Neben modernen Backrezepten blieb Traditionelles und Bewährtes über all die Jahre erhalten. So auch das umfangreiche Kapitel duftender Weihnachtsbäckerei mit Stollen, Plätzchen und Lebkuchen.Neben den vielfältigen Koch- und Backideen schätz(t)en alle Fans "der Stuber" von Anfang an ihre praktischen Hinweise zu Warenkunde, Küchenpraxis und Menüplanung sowie die Tipps für die gesunde Ernährung: Ein weiterer Grund, warum seit den fünfziger Jahren Ich helf dir kochen von einer Generation an die nächste weitergegeben wird. Allerdings immer nur eine neu erworbene Ausgabe, denn niemand wird sich von "seiner Stuber" trennen. (Quelle:'01.07.1999')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich helf dir kochen" von Hedwig Maria Stuber

    Ich helf dir kochen
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    09. November 2011 um 18:30

    Unverzichtbar. Das eine Kochbuch, das alle anderen überflüssig macht und -eventuell- den Traditionskochkurs von Mama und Omma ersetzen könnte. Selbst von Chefkoch.de nicht wegrationalisiert. Das Grundlagenkochbuch erklärt - nunja eben - grundlegend, was sich in der Küche tut. Fleischarten, Teigarten, Gemüsearten, Zubereitungsarten... Es liefert Grundbausteine und -rezepte, die es leicht machen, selbst mit den Variationen zu beginnen. Nicht ohne Grund ein Longseller.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich helf dir kochen" von Hedwig Maria Stuber

    Ich helf dir kochen
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. April 2011 um 14:41

    Mit diesem Buch können Sie nicht falsch liegen. Sowohl für absolute Anfänger als auch für regelmäßige Küchenkünstler bietet dieses wunderbare Koch- und Backbuch einen Universalüberblick über das Kochen und seine Voraussetzungen. Ein Ratgeber als erster Teil informiert über Warenkunde, Küchenpraxis und Menüplanung. Zwei weitere Hauptkapitel drehen sich ums Kochen und Backen, wobei nicht nur leicht nachkochbare Rezepte geliefert werden, sondern auch eine Fülle von Informationen zu den Bestandteilen und der Herkunft der verwendeten Nahrungsmittel. Ein Anhang über Getränke und eine Nährwerttabelle runden ein großes Werk ab, das man insbesondere denjenigen empfehlen kann, die entweder gezwungenermaßen jeden Tag kochen müssen, und von der Fertignahrung die Nase voll haben, oder denen, die schon immer mal gut angeleitet anfangen wollten selbst zu kochen, sei es als Hobby oder als täglich Brot.

    Mehr