Neuer Beitrag

Champagnerperle

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Sei herzlich willkommen bei der Leserunde von "(Not) Finding Love" von der Autorin Hedy de Winther

"(Not) Finding Love" ist ein Kurzroman über das Leben, die Liebe und das Loslassen.

Hier ist der Klapptext:

Ein Mann, der sie liebt und auf Händen trägt, Kinder, die wohlgeraten sind und ihren Weg gehen. Das Leben meint es gut mit Melissa, jedenfalls bis zu dem Tag, an dem sie sich mit der Endlichkeit des Lebens auseinandersetzen muss. Damit, dass man Liebe vielfach empfinden kann, dass man Stärke braucht, um loszulassen zu können. Kann sie das Schicksal meistern, wird sie für sich einen versöhnlichen Abschluss finden?

Auf etwa 50 Seiten lässt uns Melissa an ihren Gedanken und Sehnsüchten teilhaben. Daran, dass es verdammt schwierig ist, denen, die wir lieben, gerecht zu werden und gleichzeitig den eigenen Träumen Raum zu geben. Selbst dann, wenn sie unerreichbar scheinen und verletzen können. Dass das Schicksal uns selbst dann Hoffnung geben kann, wenn es keine mehr gibt.
Realität und Fantasie vermischen sich am Ende und ich wünsche mir, dass es die Zuversicht ist, die der Leser nach dem Schlusspunkt mit sich nimmt.

Wenn dir die Thematik zusagt und du in den nächsten zwei bis drei Wochen Zeit hast, den Roman zu lesen und zu rezensieren, würde ich mich über eine ernstgemeinte Anfrage freuen.

Ich stelle E-Book Dateien in gewünschtem Format zur Verfügung.

Alles (L)liebe
Hedy


Autor: Hedy de Winther
Buch: (Not) Finding Love
1 Foto

Lilli_Ksr

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Würde gern reinschauen (:

jutscha

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich habe schon einige Bücher von Hedy de Winther gelesen und fand sie bisher alle super. Auch der Klappentext dieses Romans spricht mich sehr an. Hier kann ich gar nicht anders, als mich zu bewerben. Vielen herzlichen Dank für die persönliche Einladung!
Falls ich gewinne, würde ich mich über eine epub-Datei freuen.

Beiträge danach
78 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

YH110BY

vor 2 Wochen

Zu Kapitel 1-3
Beitrag einblenden

Sorry, dass ich erst so spät mit in die Leserunde einsteige, ich musste vorher noch einige Leserunden abarbeiten und habe es leider nicht früher geschafft! Ich muss gleich dazu sagen, normalerweise bin ich kein Fan von Kurzgeschichten, doch dieses Buch hat mich vom Gegenteil überzeugt. Das Buch ist total berührend und gefühlvoll geschrieben und hat mir öfter die Tränen in die Augen getrieben. Melissa ist schwer krank und hat nur noch wenige Wochen zu leben. Doch sie macht das Beste daraus und ist kein Typ, der nur am Jammern ist. Ich finde es bewundernswert, wie stark sie doch trotz allem ist und wie gut sie sich zusammenreißen kann. Ich war letztes Jahr in einer ähnlichen Situation, es hat sich jedoch alles zum Guten gewendet. Doch so taff wie Melissa konnte ich nicht sein, ich bin sowieso eher nahe am Wasser gebaut. Ich hätte gerne noch im Buch erfahren, wie alt Melissa eigentlich ist, welche Art von Krebs sie hat und wie sie den Koch in Heidelberg eigentlich kennengelernt hat.

YH110BY

vor 2 Wochen

Zu Kapitel 4-5
Beitrag einblenden

Ich war echt geschockt, als Melissa durch den Unfall gestorben ist. Andererseits war es so ein Tod, wie sie ihn sich gewünscht hat. Sie musste nicht leiden und musste sich auch nicht von allen verabschieden. Für Marten war es aber bestimmt furchtbar, in ihren letzten Minuten nicht bei ihr sein zu können. Zu gerne hätte ich aber auch noch gewusst, was ER ihr geschrieben hat. Schade, dass man das nicht erfahren hat!

YH110BY

vor 2 Wochen

Ein Fazit

Vielen Dank für das ebook und dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte! Das Buch hat mich total geflasht, berührt und zum Nachdenken gebracht! Ich könnte es mir auch sehr gut etwas länger vorstellen!

YH110BY

vor 2 Wochen

Ein Fazit

Hier meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Hedy-de-Winther/-Not-Finding-Love-1466944930-w/leserunde/1466961491/1478698627/?tag=1466953964

Champagnerperle

vor 1 Woche

Ein Fazit
Beitrag einblenden
@YH110BY

Hallo! Ich freue mich, dass dir die Geschichte gefallen hat und dass ich deinen Lesegeschmack treffen konnte. Ja, ein besonderer Lob ist es immer, wenn man den Leser berühren konnte. Dafür danke ich dir. Die Geschichte hätte durchaus auch länger werden können, doch um Emotionen vermitteln zu können, muss man sich auf eben eine solche Ebene begeben und das erschien mir über einen längeren Zeitraum hinweg nicht möglich. Tatsächlich habe ich die Geschichte an 4 intensiven Tagen geschrieben, Korrektur und Format haben natürlich länger gedauert. Auch ein kleiner Teil von mir selbst steckt darin. Dass ein großen Teil der Leser an "Seinen" Gedanken interessiert ist, lässt mich darüber nachdenken, auch diese Geschichte zu erzählen. Der Vollständigkeit halber. Mal sehen.
Meine Antwort kommt erst jetzt, da ich mich im Moment auf einer Urlaubsreise in Island befinde und eher selten Zugang zum Internet habe. Ich hoffe, du siehst mir das nach.
Falls du die Möglichkeit dazu hast, würde ich mich sehr freuen, wenn du deine Rezension auch auf Amazon veröffentlichen könntest.
Viele liebe Grüße aus dem Land des Feuers und des Eises!
Hedy ;) :)

YH110BY

vor 5 Tagen

Ein Fazit
@Champagnerperle

Liebe Hedy! Na klar, das ist kein Problem, mache ich doch gerne!

Champagnerperle

vor 3 Tagen

Ein Fazit
Beitrag einblenden
@YH110BY

Vielen Dank! Dir eine gute Zeit ;) LG H.

Neuer Beitrag