Wir Scheidungskinder

Wir Scheidungskinder
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Wir Scheidungskinder"

Töchter und Söhne erzählen vom Verlust der Familie: Auch die Abiturientin Sarah, 20, fragt sich nach der Trennung ihrer Eltern besorgt, was passiert, wenn sie eines Tages heiratet und Kinder in die Welt setzt: »Ich wünsche mir keine Scheidung, sondern will, dass meine Kinder einen richtigen Vater und eine richtige Mutter haben. Jeder braucht doch ein Rückzugsgebiet, jemanden, mit dem man reden kann, zu dem man unbedingtes Vertrauen hat.«

Wenn Eltern sich trennen, sollten sie sich ganz genau überlegen, ob sie es ihren Kindern wirklich antun wollen. Sie sollten gemeinsam mit Freunden über ihre Probleme reden, zur Paartherapie gehen – dem Kind zuliebe. Oder die Trennung so gestalten, dass nicht einer total abstürzt. Zum Glück trage ich die ganze Scheiße ganz gut weg, aber es erschüttert ein Kind, wenn ein Elternteil geht und sagt: ›Ich will nicht mehr.‹

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783896024329
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Schwarzkopf & Schwarzkopf
Erscheinungsdatum:28.02.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks