Heidemarie Brosche

 4.4 Sterne bei 91 Bewertungen
Autor von Wie der Löwe ins Kinderbuch flog ..., Casting und weiteren Büchern.
Heidemarie Brosche

Lebenslauf von Heidemarie Brosche

Heidemarie Brosche, 1955 in Neuburg/Donau geboren, arbeitete nach Abitur und Studium zunächst als Hauptschullehrerin. Wegen der Geburt von insgesamt drei Söhnen war sie lange Zeit beurlaubt und begann in dieser Zeit mit dem Schreiben. Inzwischen ist sie Autorin zahlreicher Kinder-, Jugend- und Sachbücher und arbeitet wieder als Teilzeitlehrkraft an einer Augsburger Grund- und Mittelschule. Besonders wichtig ist ihr, mit Humor, Augenzwinkern und Selbstironie zu schreiben und auch Lesemuffel zum Lesen zu verlocken.

Alle Bücher von Heidemarie Brosche

Sortieren:
Buchformat:
Wie der Löwe ins Kinderbuch flog ...

Wie der Löwe ins Kinderbuch flog ...

 (25)
Erschienen am 01.10.2011
Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

 (17)
Erschienen am 24.07.2017
Casting

Casting

 (19)
Erschienen am 25.01.2012
Couch On Fire

Couch On Fire

 (9)
Erschienen am 15.07.2013
Die Funkelfeder

Die Funkelfeder

 (3)
Erschienen am 24.06.2008
Heaven Hell & Paradise

Heaven Hell & Paradise

 (3)
Erschienen am 29.06.2010
Vampi-Schlampi

Vampi-Schlampi

 (2)
Erschienen am 04.01.2011
Rabenstarke Gruselgeschichten

Rabenstarke Gruselgeschichten

 (2)
Erschienen am 01.01.2013

Neue Rezensionen zu Heidemarie Brosche

Neu
theophilias avatar

Rezension zu "Vampi-Schlampi" von Heidemarie Brosche

Auch kleine Vampire haben so ihre Probleme!
theophiliavor 9 Monaten

Liebe Leser, heute möchte ich Euch das Buch „Vampi-Schlampi“ von Heidemarie Brosche vorstellen. Nachdem ich von Frau Brosche das Buch“ Mein Kind ist genau richtig wie es ist“ rezensieren durfte, konnte mir die Autoren dies Kinderbuch empfehlen. Es hat unsere Tochter im Alter von 11 Jahren gelesen.

Inhalt: Das hätte Vampi-Schlampi nie gedacht: Der coole Beißer verabredet sich ausgerechnet mit ihm, dem Dick-Vampir. Gleich in der ersten Feriennacht ziehen sie gemeinsam los. Als Beißer zustimmt, alleine mit Vampi zum Gruselberg zu fliegen, ist dieser voller Vorfreude. Doch dann macht Beißer einen gefährlichen Vorschlag. Was soll Vampi tun? Er will ja kein Spielverderber sein!
Wie sich das Abenteuer entwickelt und wie Vampi sich in großer Gefahr verhält, davon erzählen die 34 Folgen dieses spannenden Fortsetzungsromans.

Meine Meinung
Wie mir das Cover gefällt?
Blutrot tropft die Farbe aus den Buchstaben. In der Dunkelheit und beim Fledermausflug spazieren Vampi Schlampi und sein Begleiter in eine Höhle. Was beide dort wohl suchen?

Wie das Buch aufgebaut ist
Dies Buch beginnt mit einem Vorwort für Eltern und Lehrer. Es ist ein besonderes Buch, denn es möchte Kindern Appetit aufs Lesen machen. Lesen ist eine Grundkompetenz, auf die in unseren Breiten nicht mehr verzichtet werden kann, um sich im Alltag zurecht zu finden.

Jedem Kapitel geht eine Deckseite mit Überschrift und Dekoration voraus. In kleinen Happen von je 2 Seiten bekommt das Kind einen Teil des Fortsetzungsromans. Die Seiten sind noch Perforiert d.h. das Kind sieht nur die gelesenen Seiten offen vor sich und nicht den großen Berg des ganzen Buches. Das schöpft Mut, denn 2 Seiten sind einfache zu lesen und überblicken als 34 Kapitel. Damit den Schülern der Einstig in den nächsten Tag wieder leichter gelingt hat Frau Brosche die Seiten mit einem Cliffhanger beginnen lassen, ähnlich in Fernsehserien bekannt. Zum Ende eines Kapitels gibt es Fragen und Aufgaben oder Bilder zum Malen.

Die Schrift ist gut für Kinder in der Grundschule lesbar. Der weiße Hintergrund und die schwarze Schrift bieten für Leseanfänger und übende einen guten Kontrast, um die Schrift gut lesen zu können.

Das Buch ist sowohl als Einzelband, als auch mit dem Buch „Vampi-Schlampi“ lesbar.

Das Besondere an dem Buch
Kinder haben ihre zu lesenden Seiten selber aufzutrennen. Mit jeder neuen Seite wird die Spannung geweckt und das Interesse auf neuen Lesestoff.

Was habe ich gelernt
Auch für Kinder, die sich mit dem Lesen schwer tun, gibt es geeignetes Lesematerial. Man muss es nur finden. Dieses Buch ist auch sehr gut als Klassenlektüre geeignet. Schwächere Leser haben ihre 2 Seiten und geübtere Leser können sich über die Fragen zum Text beschäftigen.

Ein Dankeschön an die Autorin
Zum Schluss möchte ich der Autorin Frau Heidemarie Brosche Danke sagen für die vielen Stunden, die sich für so ein umfangreiches Buch aufgewendet hat. Mit diesem Buch hat sie es geschafft Kindern das Lesen schmackhaft zu machen und Übungsmaterial anzubieten.

Bewertung des Buches
Dieses Buch ist spannend und lustig für Grundschulkinder. Es wurde von unserer Tochter täglich gerne gelesen und mit Spannung verfolgt, wie es wohl dem armen Vampi-Schlampi in seinem Leben ergeht.
Dieses Buch hat 5 Sterne verdient.

Fazit
Für Kinder, die Übungsmaterial zum Lesen benötigen, ist dieses Buch bestens geeignet.


Kommentieren0
3
Teilen
jackdecks avatar

Rezension zu "Mein Kind ist genau richtig, wie es ist" von Heidemarie Brosche

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist.
jackdeckvor 10 Monaten

Viele Eltern hören von Lehrern, Erzieherinnen, Freunden oder anderen Familienmitgliedern: Ihr Kind sei zu laut oder zu leise, zu aufgedreht oder zu ernst, zu ruhig oder zu aggressiv – jedenfalls nicht so, wie es sein sollte.
Heidemarie Brosche ermuntert Eltern, solche Zuschreibungen kritisch zu hinterfragen und mutig anders zu sehen. Ist ein Kind in den Augen seiner Lehrerin zum Beispiel zu langsam, kann das heißen, dass es ganz bei sich ist und nicht zu übereiltem Handeln neigt. Oder wird ein Kind als zu dominant und aggressiv beschrieben, kann die positive Seite Durchsetzungs- und Willensstärke sein.
Ein Mutmachbuch für Eltern, das stärkt und Zuversicht schenkt.
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Ich fand es sehr interessant, die vielen Beispiele zu lesen, was aus den ehemals zu langsamen, zu ängstlichen, zu.... Kindern geworden ist. Als Eltern gerät man heute bei den vielen Untersuchungen beim Arzt, im Kindergarten oder in der Schule schnell in Versuchung zu denken, das mit dem eigenen Kind etwas nicht stimmt. Gerade beim ersten Kind, wenn man unsicher ist uä, kann so etwas schnell zu einer großen Sache werden. Besonders gut gefallen hat es mir dabei, dass sie in diesem Buch zahlreiche wissenschaftliche Studien und Publikationen zitiert (alles stets mit Fußnoten versehen) und im Anhang ein umfangreiches Literaturverzeichnis mit anbietet. Hier begegnen dem Leser viele bekannte Persönlichkeiten, wie beispielsweise Albert Einstein, Eckhard von Hirschhausen, Remo Largo, Jan-Uwe Rogge oder auch Jesper Juul. Hier merkt man deutlich, wie intensiv sich die Autorin mit dem Thema auseinandergesetzt hat und wie fundiert ihre Ausführungen sind.

Kommentieren0
13
Teilen
theophilias avatar

Rezension zu "Warum es nicht so schlimm ist, in der Schule schlecht zu sein" von Heidemarie Brosche

Warum es gut sein soll, wenn man in der Schule schlecht ist?
theophiliavor einem Jahr


Liebe Leser, heute möchte ich Euch das Buch „Warum es nicht so schlimm ist in der Schule schlecht zu sein“ von Heidemarie Brosche vorstellen. Das Buch habe ich von der Verlagsgruppe Random House als Rezensionsexemplar erhalten.

Inhalt:
Zuversicht trotz schlechter Noten: Ein Ermutigungsbuch für Eltern und Kinder

Streit, Frust und Tränen: Bei Schulschwierigkeiten leidet die gesamte Familie. Heidemarie Brosche relativiert mit Humor und Verstand die Bedeutung schlechter Noten und zeigt Auswege aus dem Dilemma. Denn viele heute erfolgreiche Menschen waren einst schlechte Schüler.

Wie das Buch zu mir gekommen ist:
Von Heidemarie Brosche habe ich bereits das Buch „Mein Kind ist genau richtig wie es ist“ gelesen. Aus dem Grund habe ich mich bei Frau Brosche um weitere Bücher beworben

Meine Meinung

Wie das Buch aufgebaut ist:
In dem Buch werden Themen vorgestellt wie z.B.
Wenn Schule stresst,
Schulschwierigkeiten und ihre Ursachen,
Was die Schule an Ihrem Kind auszusetzen hat,
Was die Schule belohnt,
Was die Schule alles erreichen will,
Welche Nachteile man als guter Schuler hat
Wie Eltern mit Schulschwierigkeiten umgehen können

Vom Inhaltsverzeichnis ist es bei dem Ebook möglich direkt auf die einzelnen Kapitel zu springen und die Schriftgröße individuell dem Leser anzupassen.

Der Untertitel dieses Buches könnte auch „Schulschwierigkeiten gelassen meistern“ heißen.
Frau Brosche stellt heraus, dass Kinder unterschiedliche Entwicklungsstadien haben, wenn sie Prüfungen und Test unterzogen werden. Das gibt oft ein falsches Bild auf ihr Können. Darauf folgt, dass Stress in der Familie aufkommt und die Eltern verzweifelt sind. Haben wir als Eltern an der Erziehung versagt? Was haben wir falsch gemacht! Wo ist die Stellschraube beim Kind, damit es keinen Stress verursacht?

Schulschwierigkeiten sind keine lebensbedrohliche Krankheit oder der Aufenthalt in einem Heim für Schwerverbrecher noch eine lebenslange Trennung von der Familie. Als Eltern muss man sich klar machen, dass das Erreichen des Klassenzieles „nur“ ein weiteres Schuljahr mehr bedeutet und nicht mehr als dies. Eltern haben Angst um die Zukunft des Kindes. Doch Angst ist ein schlechter Ratgeber. Kinder entwickeln sich unterschiedlich und kommen doch alle ans Ziel. Sie werden alle Erwachsen!

Anhand vieler Fallbeispiele können Eltern erleben, dass Schüler, die in der Schule schlecht waren doch noch ihren Weg im Leben gegangen sind. Bekannte Persönlichkeiten wie Albert Einstein, Justus Liebig oder Alva Edison kommen zu Wort. Zitate von bekannten Philosophen runden die Thematik ab.

Das Buch ist sehr übersichtlich gestaltet und ansprechend aufgemacht.

Die Kapitel enden mit einem hilfreichen Gedanken für Eltern. Hier können sich Eltern Mut holen, dass doch nicht alles bei ihrem Kind verloren ist.

Das Besondere an dem Buch
Es ist ein Mutmachbuch, welches den Eltern die unterschiedlichsten Schulschwierigkeiten vor Augen. Hier erfahren Eltern, was alles möglich ist und können sich gleich einstellen.

Dieses Buch hat 5 Sterne verdient. In ihm spricht Frau Brosche ein schwieriges Thema Schulversagen an. Auch hieraus können Eltern und Schüler etwas lernen. Diese Buch ist wie das vorher gelesene Buch „Mein Kind ist genauso richtig wie es ist“ von gleicher hohem Leseinhalt. Jedoch haben beide Bücher unterschiedliche Themengewichtungen.

Fazit
Dieses Buch hat mir viel gebracht zu lesen. Es tröstet ungemein und hilft mir als Mutter zu sehen, das aus meinem Kind auch einmal ein Mensch werden wird, der lebensfähig sein wird. Auch wenn ich es jetzt noch nicht erkennen kann. Vielleicht erkennen wir es wenigstens am Ende unseres Leben, dass alles doch auf ein gutes Ende hinausläuft.

Autoren
Heidemarie Brosche, 1955 in Neuburg/Donau geboren, arbeitete nach Abitur und Studium zunächst als Hauptschullehrerin. Wegen der Geburt von insgesamt drei Söhnen war sie lange Zeit beurlaubt und begann in dieser Zeit mit dem Schreiben. Inzwischen ist sie Autorin zahlreicher Kinder-, Jugend- und Sachbücher und arbeitet wieder als Teilzeitlehrkraft an einer Augsburger Grund- und Hauptschule.
Besonders wichtig ist ihr, mit Humor, Augenzwinkern und Selbstironie zu schreiben und auch Lesemuffel zum Lesen zu verlocken.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Heidemarie_Brosches avatar

Eltern bekommen über ihre Kinder oft zu hören, diese seien in irgendeiner Weise zu ... Zu faul oder zu albern, zu schüchtern oder zu unkonzentriert, zu aufmüpfig oder zu aggressiv ...

Ich möchte mit diesem Buch zeigen, dass Bemängelungen schaden und den Blick auf die Stärken verstellen können, die in den vermeintlichen Schwächen stecken.

Denn: Menschen sind keine Mängelexemplare!

Meine Frage, mit der ihr euch für ein Rezensionsexemplar bewerben könnt:
Habt ihr das schon mal erlebt, dass man einem Menschen (könnt natürlich auch ihr selbst sein) bescheinigt hat, er sei zu ...? Erzählt ein bisschen darüber, in welcher Hinsicht dieser Mensch zu ... war/ist und wie sich das ausgewirkt hat!
Ich freue mich auf eure Berichte. :-)

Zur Leserunde
Heidemarie_Brosches avatar
Heidemarie_Brosche
Zu meinem neuen Jugendroman CASTING (Verlag Hase und Igel, ab 13) möchte ich gerne ein kleines Gewinnspiel starten. In CASTING geht es um ein junges Mädchen, das an einem Pärchen-Casting teilnimmt und auf den großen Erfolg hofft. Obwohl ich selbst Lichtjahre davon entfernt bin, an einem Casting teilzunehmen, steckt ein kleiner, aber heftiger autobiographischen Bezug in diesem Roman. Hier also die Preisfrage: Welcher Teil meines Lebens hat wohl seinen Weg ins Buch gefunden? Ich bin sehr gespannt auf eure Vermutungen. Besonders reizvoll ist das Buch natürlich für jugendliche LeserInnen und für Mütter/Väter von Jugendlichen. Zu gewinnen gibt es zehn handsignierte Exemplare von CASTING. Über Rezensionen im Anschluss ans Gewinnspiel würde ich mich sehr freuen. Die Aktion endet am Mittwoch, 18. April 2012, um 16:00 Uhr.
Zum Thema

Community-Statistik

in 113 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks