Neuer Beitrag

Arwen10

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Leser dieser Leserunde stehen schon fest. Es kann sich jeder mit eigenem Exemplar anschließen.

Gelesen wird folgendes Buch:

Die Frau, die in kein Schema passt von Heidemarie Führer





Kurz zum Inhalt:

Aufregung in Stettin! Mit 34 Jahren verlässt die Generalstochter Christa von Viebahn ihr Elternhaus, um mit einer Freundin nach Stuttgart zu ziehen. Völlig selbstständig organisiert sie dort eine seelsorgerliche und missionarische Arbeit unter Frauen und Mädchen. 1927, im Alter von 56 Jahren, gründet sie das Diakonissenmutterhaus in Aidlingen, obwohl sie finanziell am Rande des Bankrotts steht. Doch ihr Glaube wird belohnt.

Autor: Heidemarie Führer
Buch: Die Frau, die in kein Schema passt

Postbote

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich freue mich dieses Buch nun in Kürze hier in dieser Runde anzufangen.
Mein Name ist Susanne und wohne keine 20 km von Aidlingen entfernt. Da liegt es Nahe mehr über diese Einrichtung und Gründerin zu erfahren. Erst als ich dieses Buch entdeckt habe kam mir diese Einrichtung erstmals wieder in Erinnerung.
Ich bin 49 Jahre auser lesen gehe ich gerne Schwimmen, will viel Wissen, Kochen und Reisen ist für mich auch eine Genuss und Erlebnisseinrichtung in meinem Leben.
Vielleicht kommen noch ein paar Leser hinzu.

conneling

vor 3 Jahren

Ich bin auch mit dabei, Conny, 40 und wohne mit Mann und Kind in München. Heute startet ja wieder die Wiesn, da bin ich froh, dass ich in Ruhe lesen kann 😜. Bin sehr gespannt auf das Buch, werde vermutlich morgen Abend starten.

Beiträge danach
12 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Postbote

vor 3 Jahren

Seite 172 bis Ende
Beitrag einblenden

Der Krieg hielt brutal und gnadenlos seinen Einzug.
Das Aidlinger Mutterhaus hatte Glück. Aber sehr viele Schwestern gingen in den Tot wegen der maslosen Zerstörung in anderen Städten und Einrichtungen.
Viele Soldaten liesen ebenfals ihr Leben. Sie schrieben Briefe an die Schwestern vom Feld. Man hatte sich kennengelernt und die Schwestern konnten das Thema Gott und Glaube auch an den Mann bringen.
Schwestern befanden sich auch noch in Aue (Erzgebirge). Sie wollten unbedingt nach Aidlingen flüchten. Die Russen waren ja auch schon da. Eine mutige Odyseue begann, und die Schwestern schafften auch diese Hürde.
Christa lies Schwestern aussenden, das Hilfesuchende den Weg nach Aidlingen finden konnten.
Das Ende des Krieges wünschte sich jeder. Schreckliche Bombardierungen vieler Städte fanden statt. So ziemlich ohne Ziel. Tote, Verletzte und eine Zerstörung waren das End von der Geschicht.
Hitler saß in seinem Bunker, voll gepumpt mit Medikamenten und Giften und gab immer noch Befehle. Seine Offiziere beugten sich immer noch vor diesem
Wrack.
Aufbau folgte:
Trotz ihrer Blindheit hat Christa täglich mit Hilfe von Mitschwestern alle ihre Aufgaben erledigt.
Christas Gesundheit wurde nicht unbedingt besser. Eine Heilkur fand sie nicht sehr angenehm. Sie will lieber arbeiten.
Neuanschaffungen von Häusern in Villingen und Tittisee kommen auch von der Idee von Christa.
Männer wurden in guten Berufen ausgebildet. "Die Brüder" die es heute noch so gibt.
Viele Schriften, Zeitschriften und Einrichtungen haben bis heute Bestand.
Christa starb am 2. Januar 1955.
Eine bewegende Biografie von einer ausergewöhnlichen gläubigen Frau. Der Glaube an Gott und dem Licht der Bibel führte sie auf den richtigen Weg.
Die Geschichte von Christa von Viebahn war mir sehr sympatisch.
Meine Rezension folgt.

Postbote

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Hallo. Ich bin jetzt vom 5.10. bis 12.10. im Urlaub. Morgen muss ich noch arbeiten und eben auch Koffer etc. richten. Meine Rezension möchte ich erst danach schreiben. Es soll ja nachher richtig gut sein und eine Hoppla hopp Sache will ich jetzt nicht noch schreiben.
Ich hoffe das ist so Ok. LG und allen eine gute Woche.

Arwen10

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Postbote schreibt:
Hallo. Ich bin jetzt vom 5.10. bis 12.10. im Urlaub. Morgen muss ich noch arbeiten und eben auch Koffer etc. richten. Meine Rezension möchte ich erst danach schreiben. Es soll ja nachher richtig gut sein und eine Hoppla hopp Sache will ich jetzt nicht noch schreiben. Ich hoffe das ist so Ok. LG und allen eine gute Woche.

Danke für deine Nachricht . So ist das absolut in Ordnung ! Ich wünsche dir einen schönen Urlaub !

conneling

vor 3 Jahren

Seite 172 bis Ende
Beitrag einblenden

So, ich bin nun auch durch mit dem Buch. Nichts, was sich nebenbei lesen lässt, aber das war ja natürlich nicht zu erwarten.
Erstaunlich, was diese Frau alles geschafft und getan hat, wie weit sie ihr Glaube, auch an sich selbst bringt und auch vielen anderen hilft. Beeindruckend.
Meine Rezi schreibe ich am Wochende.

conneling

vor 3 Jahren

Seite 172 bis Ende
Beitrag einblenden
@Postbote

Unfassbar mit was für einer Kraft Christa trotz ihres erblinden am Werk bleibt. Sie bekommt weiterhin ihr unglaubliches Pensum erledigt und ich fand es sehr schön zu lesen, dass sie aber auch die Hilfe von anderen annimmt um weiter machen zu können.
Die Schilderungen der Auswirkungen des Krieges waren hart für mich, macht mich immer sehr betroffen, unglaublich mit welchem Willen und Kraft geglaubt wird.

Postbote

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

http://www.lovelybooks.de/autor/Heidemarie-F%C3%BChrer/Die-Frau-die-in-kein-Schema-passt-1102179576-t/rezension/1115494889/

Hier nun meine Rezension zu dieser ausergewöhnlichen gläubigen Frau, die mit ihren Einrichtungen etwas erschaffen hat das bis heute Bestand hat.
Ich habe das Buch vom Verlag geschenkt bekommen und will mich hier für auch nochmals recht herzlich dafür bedanken.
Mir hat das Buch etwas persöhnliches gegeben.
Das Mutterhaus ist keine 20 km von mir entfernt.
Ich wurde sehr lehrreich und informativ unterhalten.

conneling

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Hier nun auch meine Rezension, danke, dass ich mitlesen konnte, stelle ich auch gleich noch bei Amazon ein, link folgt http://www.lovelybooks.de/autor/Heidemarie-Führer/Die-Frau-die-in-kein-Schema-passt-1117520953-w/rezension/1117522167/
hier nun der Amazon link
http://www.amazon.de/product-reviews/B00NY2Q9W4/ref=cm_cr_pr_top_recent?ie=UTF8&showViewpoints=0&sortBy=bySubmissionDateDescending
Rezension ist auch auf Facebook gepostet

Neuer Beitrag