Lebt wohl, Familienmonster

von Heidi Dahlsen 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Lebt wohl, Familienmonster
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lebt wohl, Familienmonster"

Seit frühester Kindheit musste ich in meiner Familie gegen reale Monster kämpfen. In diesem Buch beschreibe ich, welche Auswirkungen der jahrelange Kampf auf mein bisheriges Leben hatte und wie ich es geschafft habe, mich von den Dämonen meiner Vergangenheit erfolgreich zu befreien.
Lesermeinung: Heidi Dahlsen schreibt nicht einfach nur Bücher, sondern füllt diese mit Lebensgeschichten. Für sie ist das Schreiben eine Form des Verarbeitens ihrer Erlebnisse.
Sie möchte aufwecken und wachrütteln, die Menschen sensibilisieren und mit Vorurteilen gegenüber psychischen Erkrankungen aufräumen. Sie wünscht sich, dass von diesen Krankheiten betroffene Menschen von der Gesellschaft toleriert, akzeptiert und vor allem in die Gesellschaft integriert werden. Bei allen in ihre Bücher gepackten Emotionen, Informationen und Abrechnungen gelingt es ihr noch, den Leser zu unterhalten.
Homepage: www.autorin-heidi-dahlsen.jimdo.com

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746705859
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:236 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:07.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchdaisys avatar
    Buchdaisyvor 3 Jahren
    Eine Abrechnung der anderen Art

    Am Anfang habe ich mich noch über den Titel gewundert, später nicht mehr. Das, was Heidi Dahlsen da aus ihrem Leben beschreibt, scheinen wirklich Monster zu sein.
    Ungeliebt von den eigenen Eltern, immer auf der Suche nach Liebe, Glück und Harmonie fällt sie von einer Katastrophe in die nächste. Ich habe so manches Mal den Kopf geschüttelt, zu was Menschen in der Lage sind, und das, ohne jedes Schuldgefühl. Und ich hätte "Elke" schütteln mögen: Lass dir das nicht gefallen! Aber ich habe auch geschmunzelt über den schwarzen Humor, den die Autorin durchblicken lässt. Auf jeden Fall rechnet sie ganz schön ab mit den Monstern ihrer Familie und das zu recht.
    Für mich ist es ein sehr gutes, gelungenes Buch, das ich gerne empfehle.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    agi507s avatar
    agi507vor 3 Jahren
    caropowers avatar
    caropowervor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks