Heidi Gebhardt

 4.5 Sterne bei 38 Bewertungen
Autorin von Tante Frieda, Kein Mord ohne Tante Frieda und weiteren Büchern.
Autorenbild von Heidi Gebhardt (©)

Lebenslauf von Heidi Gebhardt

Geboren in Bayreuth, aufgewachsen in Frankfurt am Main, das Leben studiert in Freiburg, im Hotzenwald, im Taunus, in Frankfurt und in Hanau. Ein Landschulheim geführt, als Kundenberaterin in der Werbung gearbeitet, Mutter geworden. Und nun ich schreibe ich auf, was die Tante Frieda so treibt...

Alle Bücher von Heidi Gebhardt

Cover des Buches Tante Frieda (ISBN: 9783548612522)

Tante Frieda

 (19)
Erschienen am 10.10.2014
Cover des Buches Kein Mord ohne Tante Frieda (ISBN: 9783548612539)

Kein Mord ohne Tante Frieda

 (10)
Erschienen am 05.12.2014
Cover des Buches Frieda unter Verdacht (ISBN: 9783548612805)

Frieda unter Verdacht

 (5)
Erschienen am 12.08.2016
Cover des Buches Die Herberge im Wald (ISBN: 9783981632903)

Die Herberge im Wald

 (4)
Erschienen am 21.10.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Heidi Gebhardt

Neu

Rezension zu "Kein Mord ohne Tante Frieda" von Heidi Gebhardt

Tante Frieda auf der Suche nach dem Täter
HelgasBücherparadiesvor 4 Monaten

Meine #Rezension zu

Heidi Gebhardt und ihre Tante-Frieda-Krimis


KEIN MORD OHNE TANTE FRIEDA


Lena und Sven sind bei ihrer Tante Frieda zum Essen eingeladen als sie erfahren, dass die Ehefrau des ortsansässigen Bauunternehmers auf dem Golfplatz erschossen worden ist. 

Frieda zieht schnell ihre alten Golf Klamotten an, die eher an ein Faschingskostüm erinnern und macht sich sofort mit Amsel ihrem Hund auf den Weg zum Tatort. 

Fast gleichzeitig kommt sie mit dem Hauptkommissar Peter Bruchfeld und seiner Kollegin Bärbel König am Golfplatz an. Frieda lauscht, ob sie näheres erfahren kann.

Sie nimmt sogar Golfunterricht und verfolgt eine Spur.

Wer hat die Tote auf dem Gewissen und warum?


Heidi Gebhardt hat hier einen humorvollen Regionalkrimi geschrieben.

Tante Frieda ist ein Original. 

Mit ihren 80 Jahren ist sie unternehmungslustig und für ihre Nichte und ihrem Neffen ein sehr guter Mutterersatz.

Mit viel Liebe zum Detail hat die Autorin die 

Charakteren ausgearbeitet. Sie sind absolut interessant und ausgewogen dargestellt. Ob es die Kommissare Peter und Bärbel sind oder Lena mit ihrem Bruder, alle sind mit Leben gefüllt.

Eine bildhafte Sprache und ein flüssiger Schreibstil, sowie die kurzen Kapitel laden regelrecht zum Lesen ein. 

Ein bisschen mehr Spannung wäre schön gewesen, aber bis zum Ende weiß man nicht, wer der Täter ist.

Tante Frieda kocht gerne und ihre Rezepte findet man am Ende des Buches.

Ich habe mich sehr gut unterhalten und empfehle das Buch gerne weiter und freue mich auf die Fortsetzung. 

Von mir gibt es 4 Sterne.

Fazit: eine sehr interessante und neugierige Tante Frieda spielen in diesem Cosy-Regionalkrimi eine große und tolle Rolle und ausgewogene und durchdachte Charaktere sorgen für ein Lesevergnügen. 

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. 

Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 

Weitere Rezensionen findet ihr unter 

www.helgasbuecherparadies.com

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Kein Mord ohne Tante Frieda" von Heidi Gebhardt

Neuigkeiten von Tante Frieda
zauberblumevor 7 Monaten

"Kein Mord ohne Tante Frieda" aus der Feder der Autorin Heidi Gebhardt ist für mich der dritte Hohe-Tanne-Krimi, den ich gelesen habe. Wir machen wieder Halt in Hanau, denn hier in dem kleinen Nobelstadteil lebt die 80jährige Frieda mit ihrem Dackel Amsel.
Und dass es bei Tante Frieda nie langweilig wird, ist doch selbstverständlich. Ausgerechnet als sie für ihre immer ausgehungerte Nichte Lena und ihren Neffen Sven, der von Zeit zu Zeit bei ihr aufschlägt, ein Festmahl zubereiten will, passiert auf dem nahegelegenen Golfplatz ein Mord. Da hält Tante Frieda natürlich nichts mehr zuhause. Sie schnappt sich ihren Hut und ihren Dackel und trifft gleichzeitig mit der Polizei am Golfplatz ein. Natürlich ist Tante Friedas Spürsinn sofort geweckt, entdeckt sie doch oft Dinge, die die Polizei übersieht.....
Einfach wieder spitzenmäßig! Ich konnte diesen herrlichen Krimi nicht mehr aus der Hand legen. Man fühlt sich in der Hohen Tanne einfach sofort wieder wie zuhause. Und hier trifft man ja auch auf alte Bekannte, denn Lena und Sven und natürlich Amsel sind mir bestens vertraut. Und Tante Frieda, die quicklebendige alte Dame, die sich durch nichts und niemanden aufhalten lässt, habe ich schon lange ins Herz geschlossen. Und natürlich freue ich mich auf das altbekannte Ermittlerduo, Hauptkommissar Peter Bruchfeld und seine Kollegin Bärbel König zu treffen. Dieses Mal gibt es jedoch bei Bruchfeld gleich zwei Baustellen, einmal hat er einen Mordfall aufzuklären und in Liebesdingen ist er ja auch nicht gerade ein Meistern. Wenn ich mir manche Szenen vorstelle habe ich ein Schmunzeln im Gesicht und bei Tante Friedas Ermittlungen habe ich manchmal richtig Gänsehaut bekommen, denn Frieda schreckt ja wirklich vor nichts zurück. Und was dann so alles ans Tageslicht kommt, mit dem hatte wirklich keiner gerechnet. In meinem Kopf spielt sich die ganze Geschichte, die ja einen herrlichen Spannungsbogen hat, wie ein Film ab.
Ein unterhaltsamer und spannender Krimi, der mich von der ersten bis zur letzten Seite total begeisert hat. Ein Lesevergnügen der Extraklasse. Und natürlich gibt es ja noch jeden Mengen fragen, z. B. Wie geht es mit Nichte Lena und Andreas weiter? Und wird aus Peter und Bärbel irgendwann ein Paar? Das schreit ja förmlich nach einer Fortsetzung. Das Cover ist natürlich auf wieder ein echter Hingucker. Gerne vergebe ich für diese Traumlektüre 5 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
N

Rezension zu "Frieda unter Verdacht" von Heidi Gebhardt

Lesenswert!!!!
Natti90vor 10 Monaten

Ich liebe die Tante Frieda Reihe. Habe sie vor kurzem erst entdeckt und Band 1 bis 3 verschlungen. 

Die Fälle sind wirklich super. Spannend bis zum Schluss und die Figuren im Buch sind einfach wunderbar. 

Band 4 liegt bereit !!!!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Tante Frieda
Liebe lovelybooks-Leser,


als neues Mitglied hier auf lovelybooks möchte ich euch herzlich zu einer Leserunde mit meinem Debütroman  einladen.Wenn ihr Regionalkrimis und gutes Essen liebt, würde ich mich sehr auf eine
Diskussion mit euch freuen.
Der Krimi ist unterhaltsam und fröhlich, also kein blutiger Thriller, sondern ein Buch zum Entspannen. Der Roman spielt zwischen Hanau, Maintal und Frankfurt-Sachsenhausen. Wobei nicht unerwähnt bleiben sollte, dass die Tante Frieda in Bayreuth geboren wurde.

Der Ullstein-Verlag stellt freundlicherweise 15 Exemplare für die Leserunde zur Verfügung. (Sollten mehr als 15 Leser mitmachen, wird verlost)
Schreibt bitte, warum Ihr eines der Exemplare haben möchtet. 

Ich freue mich schon sehr auf die Leserunde, die dann Ende April beginnen wird.


Bis dahin
Eure Heidi Gebhardt
260 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  HeidiGebhardtvor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Heidi Gebhardt wurde am 08. September 1962 in Bayreuth (Deutschland) geboren.

Heidi Gebhardt im Netz:

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

auf 12 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Heidi Gebhardt?

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks