Heidi Schmidt

 4.7 Sterne bei 35 Bewertungen
Autor von Paulas Tagebuch, Eine ungewöhnliche Freundschaft und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Heidi Schmidt

Sortieren:
Buchformat:
Heidi SchmidtPaulas Tagebuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Paulas Tagebuch
Heidi SchmidtKein Wort zu Benny!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kein Wort zu Benny!
Kein Wort zu Benny!
 (2)
Erschienen am 01.02.2002
Heidi SchmidtVoller Einsatz für Dr. Renner
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Voller Einsatz für Dr. Renner
Voller Einsatz für Dr. Renner
 (2)
Erschienen am 20.09.2002
Heidi SchmidtEine ungewöhnliche Freundschaft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine ungewöhnliche Freundschaft
Heidi SchmidtPaulas Tagebuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Paulas Tagebuch
Paulas Tagebuch
 (2)
Erschienen am 01.08.2003
Heidi SchmidtPaulas Tagebuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Paulas Tagebuch
Paulas Tagebuch
 (2)
Erschienen am 01.01.2001
Heidi SchmidtPaulas MATSCH-Tagebuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Paulas MATSCH-Tagebuch
Paulas MATSCH-Tagebuch
 (1)
Erschienen am 01.09.2006
Heidi SchmidtLetzte Rettung: Dr. Renner
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Letzte Rettung: Dr. Renner
Letzte Rettung: Dr. Renner
 (1)
Erschienen am 20.04.2004

Neue Rezensionen zu Heidi Schmidt

Neu
Liberaces avatar

Rezension zu "Paulas Tagebuch" von Heidi Schmidt

Erster Band
Liberacevor 4 Jahren


Das Buch ist als Tagebuch gestaltet, das von der Hauptperson geführt wird
Paula, ist ein recht normales  vierzehn (14) Jahre altes Mädchen das  in einer relativ normalen, allerdings christlichen Familie aufwächst. Was sie mit ihrer Familie, ihren Freunden, in der Schule oder einfach im normalen Alltag erlebt wird hier von ihr berichtet.

Da Paula kein Blatt vor den Mund nimmt ist dieses Buch ist dieses Buch sehr witzig geworden.  Paula ist ein recht sympatisches Mädchen, mit vielen Fehlern aber doch liebenswürdig. Auch ihre Familie  ist liebevoll gestaltet, ihre Mutter, ihr Vater, ihr älterer Bruder und ihre nervige sehr religiöse Tante. Romantik  oder großen Tiefgang gibt es in disem Buch nicht, was aber dem Buch keinen abbruch tut.

In dem Buch gibt es keine Kapitel, dafür ist es in Tage unterteilt. Über jedem Tag  steht der Wochenname und das Datum was es schön übersichtlich macht.   Ein Abschnitt ist relativ kurz (zwischen 1/2 und 2 Seiten)
Die Schrift ist groß und somit sehr gut lesbar.
Das Buch spielt im Jahr 2000

Das Christliche in diesem Buch kommt groß zum Vorscheinen, allerdings wird es hier nicht mit der Holzhammermethode verteilt und es gibt auch keine indirekten Aufforderungen an den Leser sein Leben Gott zu übergeben oder Werbung dafür. 
Die Autorin schreibt im Vorwort, "Was sich neckt das lebt sich" und schreibt das sie sich die Freiheit herausnimmt das Christliche auch etwas "liebevoll-satirisch auf´s Korn zu nehmen" dies sollte mann beachten.


Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks