Heidi Schmidt Letzte Rettung: Dr. Renner

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Letzte Rettung: Dr. Renner“ von Heidi Schmidt

Erscheinungstermin: Mai 2004 Maike macht ein Praktikum im Religionsunterricht am Gymnasium von Dr. Renner und bei dem Prediger seiner Gemeinde. Voller Elan geht sie an ihre Aufgaben, doch sie stellt fest, dass es gar nicht so einfach ist, Lehrerin zu sein. Da fällt ihr Linnea auf: die graue Maus der Klasse verändert sich völlig. Woher nimmt Linnea das Geld für teure, modische Kleidung, Schminke und Handy? Als Maike beobachtet, dass Linnea mehrmals ohne ersichtlichen Grund die Flucht ergreift, geht sie der Sache nach. Hat die Schülerin vor jemandem Angst? Heidi Schmidt geht in ihrem Buch mit der Frage um, ob man sich anpassen muss, um akzeptiert zu werden. Besonders für Teenager ist das Thema aktuell. Die Hauptfigur Maike mit ihrem Humor, ihrer Frische und Freundlichkeit ist liebenswert, auch weil sie bereit ist, aus Fehlern und Missgeschicken zu lernen. Ein spannendes Lesevergnügen für Mädchen und Jungen ab 12 Jahren. • Lesevergnügen für Mädchen und Jungen ab 12 Jahren • Auseinandersetzung mit Gruppenzwang und Individualität • Fortsetzung von »Immer Ärger mit Dr. Renner« und »Voller Einsatz für Dr. Renner« Autoreninfo: Heidi Schmidt, Jahrgang 1972, hat zahlreiche Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben, in denen sie ihre vielfältigen Erfahrungen aus der Arbeit in christlichen Kinder- und Jugendkreisen integriert.

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen